Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 395 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 395 Fragen aus dem Themenbereich Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 13Sep2013

Sehr geehrter Herr Schmidt,

wie ja schon oft in den Nachrichten und in der Presse zu hören und zu lesen war, werden ca. 30 % unserer...

Von: Naqernf Uvygry

An:
Stefan Schmidt
DIE GRÜNEN

(...) Hintergrund ist, dass dies insbesondere Menschen mit niedrigem Einkommen treffen würde. Grundbedürfnisse haben alle Menschen und müssen entsprechend von allen getätigt werden. (...)

# Wirtschaft 13Sep2013

Sehr geehrte Frau Dr. Fein,

Wahrscheinlich werden nach der Wahl sowohl in der Union als auch in der FDP diejenigen Abgeordneten über...

Von: Znegva Jvyuryz Unnt

An:

(...) Die Alternative für Deutschland wird nur dann mit einer anderen Partei zusammenarbeiten, wenn diese sich grundlegend von der Euro-Rettungspolitik abwendet. (...)

# Wirtschaft 13Sep2013

Sehr geehrter Herr Minister Friedrich,

der Nationale Geheimdienstdirektor James Clapper hat in einer offiziellen Pressemitteilung nun...

Von: Gubefgra Xneyuhore

(...) die Bundesrepublik Deutschland ist für Nachrichtendienste vieler Staaten ein bedeutendes Aufklärungsziel, wegen ihrer geopolitischen Lage, ihrer wichtigen Rolle in EU und NATO und nicht zuletzt als Standort zahlreicher weltmarktführender Unternehmen der Spitzentechnologie. Die Bundesregierung veröffentlicht ihre Erkenntnisse dazu in den jährlichen Verfassungsschutzberichten, in denen sie stets auf diese Gefahren hingewiesen hat und auf die ich Sie bezüglich Einzelheiten verweisen darf. (...)

# Wirtschaft 13Sep2013

Sehr geehrte Frau Barnett,

ich besuche zur Zeit die 12 Klasse in der IGS-Ernst-Bloch
in Ludwigshafen-Oggersheim.
gerade...

Von: Pevfgvan Oreensngb

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 13Sep2013

Sehr geehrter Herr Dr. Bergner,

die Energiewende hat unserer Region viele Arbeitsplätze gebrachte (Solarvalley) und bundesweit die...

Von: Znaserq Fgrqgyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 13Sep2013

Sehr geehrter Herr Dr. Lenz,

Die Union formulierte in einem Flugblatt zur Europawahl 1999 wörtlich:

"Muss Deutschland für die...

Von: Naqernf Fpuöaoretre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 12Sep2013

Sehr geehrter Herr Staffeldt,

in der Wahlsendung auf Nordwestradio am 10.9.2013 haben Sie mehrfach die Auffassung vorgetragen, dass...

Von: Qe. Rjnyq Qerfpure

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 12Sep2013

Wie kann es sein, dass bei immernoch neun laufenden AKW´s und 21 stillgelgten flexiblen Gaskraftwerken das Strom-Angebot über das An- und...

Von: Rvxr Urvavpxr

An:
Nina Stahr
DIE GRÜNEN

(...) Als Grüne werde ich mich nach dem 22. September dafür einsetzen, dass die Energiewende konsequent weitergeführt wird. Und wer die Energiewende möchte, der kann nur Grün wählen. (...)

# Wirtschaft 12Sep2013

Wie kann es sein, dass bei immernoch neun laufenden AKW´s und 21 stillgelgten flexiblen Gaskraftwerken das Strom-Angebot über das An- und...

Von: Rvxr Urvavpxr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 12Sep2013

Wie kann es sein, dass bei immernoch neun laufenden AKW´s und 21 stillgelgten flexiblen Gaskraftwerken das Strom-Angebot über das An- und...

Von: Rvxr Urvavpxr

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 12Sep2013

Hallo Franz Groll,

2 Fragen habe ich Dir jetzt wieder schicken wollen. Sie kamen aber von www....

Von: Reuneq Oramvat

An:
Franz Groll
DIE LINKE

(...) Noch haben wir 3 Millionen Arbeitslose und einen hohen Handelsbilanz-Überschuss, das bedeutet, dass wir jetzt noch eine günstige Zeit für diese Politik der Zukunftssicherung haben, aber aller höchstens noch etwa 10 - 15 Jahre. Aufgrund des demographischen Wandels, bleibt uns nicht mehr viel Zeit für die quasi "kostenlose" Ökologisierung unserer Wirtschaft, danach geht es nur noch mit Wohlstandsverlust. (...)

# Wirtschaft 12Sep2013

Warum ist beim WAHL O MAT im Hamburger Abendblatt Ihr Bild nicht zu sehen?
Sie geraten ins Hintertreffen, weil keiner Sie identifizieren...

Von: Unenyq Puevfgrafra

An:
Dirk Marx
CDU

Sehr geehrter Herr Christensen,

ich weiß nicht, ob ihnen Bewusst ist, dass eine Zusatzleistung, wie zum Beispiel ein Foto, Geld kostet. Ich...

Pages