Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Konstantin Wecker
Ich unterstütze abgeordnetenwatch.de, weil unsere Demokratie die bürgernahe Transparenz - durch massiven Lobbyismus extrem gefährdet - niemals aufgeben darf und wir gerade jetzt in diesen unruhigen Zeiten umso intensiver alle basisdemokratischen Möglichkeiten der Meinungsbildung und Kontrolle ausschöpfen müssen.

Konstantin Wecker

Jetzt fördern
Jetzt spenden

Fragen und Antworten

%
4473 von insgesamt
6514 Fragen beantwortet
26 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
Parteilos (3 Abgeordnete)
37 von 39 Fragen beantwortet (94,87%)
DIE LINKE (69 Abgeordnete)
432 von 532 Fragen beantwortet (81,20%)
DIE GRÜNEN (67 Abgeordnete)
532 von 665 Fragen beantwortet (80,00%)
SPD (152 Abgeordnete)
1492 von 1948 Fragen beantwortet (76,59%)
FDP (80 Abgeordnete)
327 von 447 Fragen beantwortet (73,15%)
CDU (200 Abgeordnete)
1048 von 1734 Fragen beantwortet (60,44%)
AfD (91 Abgeordnete)
314 von 553 Fragen beantwortet (56,78%)
CSU (46 Abgeordnete)
255 von 545 Fragen beantwortet (46,79%)
Die Blauen (1 Abgeordnete/r)
0 von 9 Fragen beantwortet (0,00%)
# Umwelt 21Jan2019

(...) Was halten Sie von folgendem Vorschlag: Statt nur die Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit zu fordern, wäre es doch schlauer auf eine Kombination zu setzen, die aus einer Geschwindigkeitsbegrenzung für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor und einer freien Höchstgeschwindigkeit (dort wo es geht) für Fahrzeuge mit Brennstoffzelle oder reinem Elektroantrieb besteht. (...)

Von: Uraavat Jrvyre

An:
Annalena Baerbock
DIE GRÜNEN

(...) Es ist gut, dass nun endlich die richtigen Fragen thematisiert werden in der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität. Der Umstieg vom fossilen Verbrennungsmotor auf den emissionsfreien Antrieb ist essentiell, wenn wir die Ziele des Pariser Klimaabkommens noch erreichen wollen. (...)

# Internationales 21Jan2019

(...) Wie wollen Sie sich politisch einsetzen, um die Lage im Jemen zu verbessern? Kann Deutschland eine stärkere Vermittlerrolle einnehmen? (...)

Von: Whyvn Cnaubymre

An: Bundestagskandidat Bernhard Loos

(...) Die deutsche Bundesregierung war zu einer eindeutigen Reaktion aufgefordert, und die Bundesregierung hat politisch klar gehandelt. Es werden derzeit grundsätzlich keine Genehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern nach Saudi-Arabien erteilt, und die Bundesregierung wirkt auch auf die Inhaber von gültigen Einzelgenehmigungen ein, mit dem Ergebnis, dass aktuell grundsätzlich keine Ausfuhren von Rüstungsgütern von Deutschland nach Saudi-Arabien stattfinden. Dazu ist noch anzumerken, dass die in Rede stehenden Patrouillenboote keine Angriffswaffen sind; schon rein technisch ist das nicht möglich. (...)

(...) was gedenken Sie zu tun um dem Diesel-Verbots-Wahnsinn endlich Einhalt zu gebieten? Die betroffenen Fahrzeuge wurden allesamt im guten Glauben als umweltfreundlich gekauft und vom KBA für den Straßenverkehr zugelassen. (...)

Von: Unaf Crgre Yberam

An:

(...) Deshalb gibt es gerichtlich angeordnete Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge, weitere drohen. (...) Mit der Musterfeststellungsklage haben wir zudem die Möglichkeit eröffnet, dass Autobesitzerinnen und -besitzer ohne Prozessrisiko auf Entschädigung gegen die Automobilhersteller klagen können, die bislang die Abgasaffäre für ein Konjunkturprogramm zu halten scheinen. (...)

(...) Wie können Sie gleichzeitig anerkennen, dass es sich um hochsensible Daten handelt und trotzdem eine nicht anonymisierte Übermittlung sämtlicher Daten billigen und auch noch verteidigen? Es ist durchaus möglich, für derartige Tests keine realen Daten und vor allem nur Stichproben zu verwenden und trotzdem valide Ergebnisse zu erhalten. (...)

Von: Anaan-Wbfrcuvar Ebybss

(...) Selbstverständlich spielt die Sicherheit der verarbeiteten Daten eine herausragende Rolle - dies ist aber auch bereits jetzt der Fall. Im Zensusvorbereitungsgesetz ist geregelt, dass das Statistische Bundesamt für den zentralen IT-Betrieb und für die IT-Entwicklung verantwortlich ist. (...)