Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Legislaturperiode
18. Landtag, 2017-2022 (5 Jahre)
Ministerpräsident
Stephan Weil (SPD)
Landtagspräsidentin
Gabriele Andretta (SPD)
Koalition
SPD und CDU
Demokratie ist Beteiligung, Diskussion, Nachfrage, Antwort. Die Beobachtung verändert das Beobachtete - deshalb unterstütze ich abgeordnetenwatch.de als Förderer.

Jörg Jenetzky fördert wie 7.693 weitere Menschen die Arbeit von abgeordnetenwatch.de

Jetzt fördern
Jetzt fördern
Klaus Krumfuß, MdL Niedersachen
 

Schirmherr zur Landtagswahl Niedersachen 2017

Durch die vorgezogenen Neuwahlen bleibt im Wahlkampf nur wenig Zeit für wichtige Themen. Mit ihren Fragen auf abgeordnetenwatch.de können die Wählerinnen und Wähler direkt mit den Kandidierenden in Kontakt treten und sie kennenlernen.

Klaus Krumfuß, MdL Niedersachen

Ergebnisse, Hochrechnungen und Sitzverteilung bei wahlrecht.de

Zu den Wahlergebnissen

Fragen und Antworten

%
83 von insgesamt
154 Fragen beantwortet
26 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
FDP (11 Abgeordnete)
5 von 7 Fragen beantwortet (71,43%)
DIE GRÜNEN (12 Abgeordnete)
11 von 18 Fragen beantwortet (61,11%)
SPD (55 Abgeordnete)
50 von 89 Fragen beantwortet (56,18%)
CDU (50 Abgeordnete)
17 von 37 Fragen beantwortet (45,95%)
AfD (9 Abgeordnete)
0 von 3 Fragen beantwortet (0%)
# Arbeit 13Juli2019

(...) Es ist ein Kohlekraftwerk, soweit mir bekannt. Einerseits sollen bis 2038 alle Kohlekraftwerke abgeschaltet werden- andererseits will VW mit der Elektroauto -Produktion auch nachhaltig, also Umwelt gerecht produzieren. Wie geht das zusammen mit einem Kohlekraftwerk in Wolfsburg? (...)

Von: Cre Teharaoret

An:

(...) Leider können wir Ihnen keine Auskunft dazu geben. Grund ist, dass wir für Herrn Weil in seiner Funktion als Abgeordneter des Niedersächsischen Landtages arbeiten und deshalb keine Informationen zu VW und der Tätigkeit von Herrn Weil als Aufsichtsratmitglied haben. Dieses Amt hat er als Niedersächsischer Ministerpräsident inne. (...)

(...) Welche Nachteile sehen Sie in der Einführung von DAB+ in den regionalen Radioverbreitung? (...)

Von: Unaf Yhqjvt Jvrtry

An:

(...) Die Freien Demokraten setzen sich für Technologieoffenheit ein und wenden sich daher nicht gegen eine bestimmte Technologie. Allerdings sehen wir keinen Sinn darin, in eine Übergangstechnologie öffentliche Mittel zu investieren, da wir DAB+ als Übergangs- bzw. Brückentechnologie, die sich bisher nicht bewährt hat, ansehen. (...)

# Arbeit 2Juli2019

(...) ich habe gerade aus der NWZ erfahren, dass die Landesregierung beschlossen hat, Beamten eine jährliche Sonderzahlung zukommen zu lassen. (...)

Von: Qrgyri Onlre

An:

(...) Ich bin davon überzeugt, dass wir die Attraktivität des öffentlichen Dienstes stärken müssen, um auch zukünftig noch ausreichend Bewerber*innen zu haben. Deshalb habe ich mich sehr darüber gefreut, dass die SPD auf Ihrem Landesparteitag im letzten Jahr beschlossen hat, wieder ein Weihnachtsgeld bzw. (...)

# Umwelt 21Juni2019

(...) Kann der Bundestag oder sogar die EU nicht ein Export-Stop verhängen? Dann müsste der deutsche Müll in Deutschland verwertet werden. (...)

Von: Naarggr Oelpr

An:
Imke Byl
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Annette Bryce,

vielen Dank für Ihre Frage bzw. Anregung. Rund 15 Prozent des
Kunststoffabfalls werden exportiert....