Finden Sie Ihre Abgeordneten

Use my current location

Fragen und Anworten

%
106 von insgesamt
207 Fragen beantwortet
50 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
DIE GRÜNEN (8 deputies)
7 Antworten / 9 Fragen
77.78 % beantwortet
DIE LINKE (27 deputies)
14 Antworten / 20 Fragen
70 % beantwortet
SPD (18 deputies)
24 Antworten / 36 Fragen
66.67 % beantwortet
CDU (59 deputies)
49 Antworten / 95 Fragen
51.58 % beantwortet
AfD (14 deputies)
8 Antworten / 41 Fragen
19.51 % beantwortet

Die folgenden Parteien sind derzeit noch nicht im Parlament:

# Sicherheit 13Sep2017

Sehr geehrter Herr Ulbig,

eine Großfamilie von 40 Irakern ist gerade von Schleusern nach Polen gebracht worden. Dort wollten die Leute...

Von: Susanne Baumstark

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 20Aug2017

Sehr geehrter Herr Otto,

ich bin selbstständiger Berufsbetreuer in Zwickau und Hohenstein Ernstthal und kümmere mich um Klienten zwischen...

Von: Frank Hoffmann

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

8Aug2017

(...) Kann es sein das z.Bsp. das Schulamt Bautzen die Schulleiter dazu "verdonnert" hat. Was glauben Sie wie viele Grundschullehrer nach 2 Jahrzehnten Diskriminierung durch CDU und Unland betreff Abschluss, Verweigerung einer gerechten Bezahlung und Stundenabsenkung bereit sind in den Dienst zurückzukehren. (...)

Von: Klaus Wesely

Antwort von Stephan Meyer (CDU)

Sehr geehrter Herr Wesely

...

8Aug2017

"Ministerrat beschließt gemeinsame Bundesratsinitiative von Bayern und Sachsen zur Förderung der Barrierefreiheit Barrierefreiheit lektromobilität" - so war es in einer Veröffentlichung vom 21.06.2016 zu lesen ( http://tinyurl.com/ybdhhsqf ). (...)

Von: Uwe Rehn

Antwort von Martin Dulig (SPD)

(...) Auf die Bundesratsinitiative der Länder Bayern, Sachsen und Hessen (die nach der Vorstellung Mitantragsteller wurden) wurde im Rechts- und Wohnungsausschuss ein entsprechender Gesetzentwurf erarbeitet. Dieser sah Erleichterungen im Miet- und Wohnungseigentumsrechts zur Förderung der Barrierefreiheit sowie Elektromobilität vor. Im September 2016 wurde dieser vom Bundesrat beschlossen und an den Deutschen Bundestag überwiesen. (...)

Schirmherr Dr. Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtags
© Steffen Giersch

Schirmherr zum Landtag Sachsen

Öffentlich und damit transparent und verbindlich können die Bürgerinnen und Bürger ihren Kandidaten Fragen stellen, Anregungen und Wünsche äußern sowie sich über deren Wahlziele informieren.

Dr. Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtags