Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Mitglied des Vorstandes
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 23.01.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen
Land: Deutschland
Deutsch-Israelische Gesellschaft Bremen/Unterweser e.V.
Bremen
Deutschland
23.01.2018
Mitglied des Vorstandes
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 23.01.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Kultur
Land: Deutschland
Bremer Theaterfreunde e.V.
Bremen
Deutschland
23.01.2018
Ärztin
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 23.01.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat
Themen: Gesundheit
Land: Deutschland
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie - freiberuflich
23.01.2018

Über Kirsten Kappert-Gonther

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Geburtsjahr
1966

Aktuelle Politische Ziele von Kirsten Kappert-Gonther:
Abgeordnete Bundestag

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Bundestag
Aktuelles Mandat

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Bremen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Bremen I
Wahlkreisergebnis:
11,90 %
Wahlliste:
Landesliste Bremen
Listenposition:
1

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Bremen I
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Bremen I
Wahlkreisergebnis:
11,90 %
Wahlliste:
Landesliste Bremen
Listenposition:
1

Politische Ziele

Liebe Leser*innen, bei dieser Bundestagswahl geht es um entscheidende Weichenstellungen für unsere Zukunft! Das betrifft viele Bereiche, insbesondere aber den Klimaschutz und unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir wollen eine konsequente Verkehrswende, raus aus der Kohle und eine grüne Agrarwende mit einem Ende der Massentierhaltung. Es geht auch - und ganz elementar - darum, wie wir unser Leben miteinander gestalten. Und um die Frage, ob es uns gelingt, die offene Gesellschaft nicht nur zu verteidigen, sondern voranzubringen. Ich setze mich für eine Gesellschaft ein, in der alle Menschen möglichst viel individuelle Freiheit genießen können und gleichzeitig das Gemeinwohl gestärkt wird. Als Ärztin sehe ich, dass Armut krank macht und Krankheit arm. Ich mache mich stark für eine gerechte Gesundheitsversorgung und bessere Bedingungen in der Pflege. Chancen dürfen nicht von der Herkunft oder dem Geschlecht abhängen. Bremens Erfahrungen gelebter kultureller Vielfalt und interreligiösen Dialogs will ich mit nach Berlin nehmen und mich in Berlin für Bremer Interessen stark machen. Für Bremen als Forschungs- und Entwicklungsstandort, für eine konsequente Energiewende, für unsere Kinder und ihre Zukunftschancen. Dafür bitte ich um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Abgeordnete Bremen 2015 - 2019
Mitglied des Parlaments 2015 - 2017

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Wahlbereich Bremen
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Bremen-Schwachhausen
Wahlliste:
Wahlbereich Bremen
Enddatum:

Kandidatin Bremen Wahl 2015

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Bremen-Schwachhausen
Wahlliste:
Wahlbereich Bremen
Listenposition:
7

Kandidatin Bremen Wahl 2011

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis:
Bremen-Schwachhausen
Listenposition:
13

Politische Ziele

Ich bin bei den Grünen, weil konsequente grüne Politik zu mehr Gesundheit und Lebensqualität für alle führt. Dabei geht es mir um die großen Themen, wie die Energiewende (Abschaltung aller deutschen AKW spätestens bis 2017, 100% erneuerbare Energie so schnell wie möglich) und soziale Gerechtigkeit (von gerechtem Zugang zu Bildung, über gerechte Teilhabe am Arbeitsmarkt bis zu gerechter, geschlechterunabhängiger Bezahlung). Als Ärztin bin ich daran gewöhnt in Bezug auf Gesundheit zu handeln. Eine gute Verkehrspolitk führt zu weniger Feinstaub und Lärm und senkt so das Risiko für Atemwegs- und Herzkreislauferkrankungen. Ein gut ausgebauter ÖPNV, gute Fahrradwege, fußläufige Infrastruktur in den Quartieren fördern die Gesundheit von Mensch und Natur. Freiräume für Kinder und Jugendliche für Spiel und kreatives Ausprobieren, eine vielfältige Kulturlandschaft, Begegnungsräume zwischen den Generationen - sind ganz unmittelbar gut für die seelische Gesundheit. Diese sogenannten weichen Standortfaktoren fördern zugleich die wirtschaftliche Entwicklung einer Region. Ich stehe für den Schutz eines solidarischen Gesundheitssystems, sowie für die Sicherung und die Verbesserung der Versorgung körperlich und seelisch kranker Menschen in Bremen, Bremerhaven (und möglichst auch darüber hinaus). Ich werde mich besonders einsetzen für den Ausbau von Präventionsangeboten in Kindergärten, in Schulen und am Arbeitsplatz. Das können Aufklärungsangebote zu gesunder Ernährung und Bewegung, aber auch zu Strategien zur Verbesserung der seelischen Gesundheit sein. Auch Kooperationsprojekte zwischen Schule und Kultur gehören für mich zur Gesundheitsvorsorge, weil Kreativität messbar die seelische Gesundheit fördert. Wenn Sie mich mit ihren Stimmen unterstützen, werde ich gern in der nächsten Bürgerschaft meinen Beitrag für ein grünes und gesundes Bremen leisten!