Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Legislaturperiode
7. Landtag, 2019-2024 (5 Jahre)
Ministerpräsident
Dietmar Woidke (SPD)
Landtagspräsidentin
Ulrike Liedtke (SPD)
Koalition
SPD, CDU, Grüne
Demokratie ist Beteiligung, Diskussion, Nachfrage, Antwort. Die Beobachtung verändert das Beobachtete - deshalb unterstütze ich abgeordnetenwatch.de als Förderer.

Jörg Jenetzky fördert wie 8.831 weitere Menschen die Arbeit von abgeordnetenwatch.de

Jetzt fördern
Jetzt fördern

Fragen und Antworten

%
16 von insgesamt
37 Fragen beantwortet
9 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
BVB - Freie Wähler (5 Abgeordnete)
2 von 2 Fragen beantwortet (100%)
DIE GRÜNEN (10 Abgeordnete)
10 von 11 Fragen beantwortet (90,91%)
AfD (23 Abgeordnete)
2 von 8 Fragen beantwortet (25%)
CDU (15 Abgeordnete)
1 von 4 Fragen beantwortet (25%)
SPD (25 Abgeordnete)
1 von 8 Fragen beantwortet (12,50%)
DIE LINKE (10 Abgeordnete)
0 von 0 Fragen beantwortet (0%)

(...) Was genau ist an der Aussage von Herrn Steffen rassistisch? (...) Was ist an der Aussage von Herrn John verwerflich, nachdem in den letzten Jahren 3-stellige Milliardenbeträge im Bund, Land und in den Kommunen für sogenannte "Flüchtlinge" vom Steuer- und Sozialabgabenzahler aufgebracht worden sind, zumal die Kosten für UMF in Brandenburg so um die 3300 € pro Kopf und Monat betragen? (...)

Von: Xynhf Eborarx

An:
Petra Budke
DIE GRÜNEN

(...) Dies ist hier der Fall. Ich möchte mich auch den Äußerungen der Vorrednerin Barbara Richstein von der CDU anschließen, die die Aussagen von Steffen John (AfD) als „Schande“ bezeichnete. (...)

# Wirtschaft 8Jan2020

Welches Wirtschaftssystem ist laut Ihnen das beste?

Von: Fvzba Xeüffznaa

An:
Marie Schäffer
DIE GRÜNEN

(...) Langfristig kann ich mir Vorstellen, dass angesichts zunehmender Automatisierung und Digitalisierung auch grundlegendere Diskussionen über die Struktur des Sozialstaats und der Marktwirtschaft notwendig werden. Hier steht die Debatte allerdings erst ganz am Anfang. (...)

(...) Sowohl die AfD mit ihren Antrag auf ein Gesetz zur Aufhebung des Paritätsgesetzes als auch die Piraten mit ihrer Verfassugs-Klage gegen selbiges , führen an das das von den Grünen eingebrachte Paritätsgesetz sowohl die Wahlfreiheit einschräkt als auch kleine Parteien benachteiligt. (...)

Von: Sryvk Jnygre

An:
Sahra Damus
DIE GRÜNEN

(...) Über all diese Fragen wird im Landtag entschieden. Deswegen muss die Gleichstellung von Frauen auch in politischen Entscheidungsprozessen gewährleistet werden. Seit Einführung des Frauenwahlrechts vor über 100 Jahren war bisher noch kein Bundes- oder Landesparlament (annähernd) paritätisch besetzt. (...)

# Soziales 11Dez2019

(...) Trifft das nicht in ganz besonderem Maße auf Sie selbst zu, der Sie doch ausschließlich von Steuern der arbeitenden Bevölkerung finanziert werden und zwar fürstlich?

Von: Envare Fxbobjfxl

An:

(...) Als Abgeordneter bin ich ebenfalls dem Steuerzahler in besonderer Weise verpflichtet und komme diesen Pflichten nach. (...)

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.