Jobs

Fotos aus dem Hamburger Büro von abgeordnetenwatch.de

 

Freie Stellen bei abgeordnetenwatch.de:

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Details zum Umgang mit den Daten von Bewerber:innen findest du in der Datenschutzerklärung.

Offene Stellen:

Drupal Entwickler:in

abgeordnetenwatch.de ist eine überparteiliche und gemeinnützige Transparenzorganisation. Da wir uns überwiegend durch Förderinnen und Förderer – aktuell über 7.500 – finanzieren und nicht auf Werbung oder institutionelle Geldgeber angewiesen sind, sind wir in unserer Arbeit vollkommen unabhängig.

Wir möchten Bürgerbeteiligung stärken und politische Prozesse transparenter machen. Basis dieser Arbeit ist unsere Dialgoplattform abgeordnetenwatch.de, über die Bürger:innen öffentlich mit Abgeordneten in Kontakt treten können. Um diese Plattform zu ermöglichen, müssen Daten von Kandidierenden und Mandatsträger:innen recherchiert und gepflegt, Fragen und Antworten von einem Team moderiert und Kontakt mit Spendern und Unterstützern gehalten werden.

Unser Entwicklungsteam sucht ab sofort eine:n erfahrene:n Drupal-Entwickler:in, um unser Team durch gute technische Lösungen in all diesen Aufgaben zu unterstützen.

Deine Aufgaben

  • Du hilfst uns beim bevorstehenden Wechsel zu Drupal 8 für unsere Plattform abgeordentenwatch.de.

  • Nach dem Wechsel zu Drupal 8 unterstützt Du uns bei der laufenden Weiterentwicklung und Pflege (Backend, gerne auch Frontend).
  • Du entwickelst in Zusammenarbeit mit dem Team neue Features und Ideen.
  • Unsere Funktionen wollen wir teilen: Du unterstützt uns bei der Weiterentwicklung und Pflege der Module, die wir contributen werden.

Anforderungen

  • Du besitzt umfassende Erfahrungen in der Umsetzung komplexer Webanwendungen mit Drupal, Erfahrungen mit CiviCRM sind wünschenswert.
  • Features oder Projekte setzt Du nicht in einem Gewirr aus Contrib Modulen und ein paar Hooks um: Du schreibst auch eigene Module unter Verwendung der Drupal APIs und Best Practices.
  • Dabei achtest Du gleichzeitig auf eine gute Balance zwischen Custom Code und Konfiguration.
  • Dein Code ist gut strukturiert und OOP und Design Pattern sind für Dich keine böhmischen Dörfer.
  • Durch Deine Erfahrungen weißt Du mit den unterschiedlichen Erwartungen von Stakeholdern umzugehen und diese konzeptionell zu beraten.
  • Du kennst Git/ Gitflow, kannst Deine Arbeit mit Jira-Tickets strukturieren und die Dokumentation Deines Codes gehört für Dich selbstverständlich dazu.
  • Toll wäre es, wenn Du schon selber Module auf drupal.org veröffentlicht hast oder Dich bei Projekten anderer beteiligt hast.

Was wir Dir bieten

  • Die Mitarbeit an einer demokratischen Mission mit großer gesellschaftlicher Wirkung.
  • Du kannst Dich bei uns weiterentwickeln und stets Deine Ideen einbringen. Wir unterstützen Dich dabei sie umzusetzen.
  • Enge Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team.
  • Du wirst Teil eines dynamischen, herzlichen und engagierten Teams, das sich täglich für eine starke Demokratie einsetzt und respektvoll und offen miteinander umgeht.
  • Eine agile, digitalisierte und flexible Arbeitsorganisation.
  • Du contributest durch die Arbeit an unseren Modulen bei drupal.org und kannst Dein Open-Source-Profil schärfen.
  • Durch den bevorstehenden Drupal 8 Wechsel Arbeit an einer sauberen, dokumentierten Code-Basis, kein Spaghetti- oder Legacy-Code.
  • Einen zentral gelegenen Arbeitsplatz in Berlin-Kreuzberg und die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Du übernimmst eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit mit 30 Tagen Urlaub und flexiblen Arbeitszeiten.

Haben wir Dich mit unserer Begeisterung für abgeordnetenwatch.de angesteckt? Dann sende uns doch Deine Bewerbung mit kurzem Lebenslauf als PDF mit dem Betreff „Bewerbung drupal-Entwicklung” an jobs@abgeordnetenwatch.de. Ansprechpartner für die Bewerbung sowie bei Rückfragen ist Tobias Krause, unser Leiter der Entwicklung.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.


Grafiker:in für Online- und Social Media(Vollzeit)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Vollzeit, unbefristet.

Über uns:

abgeordnetenwatch.de ist eine überparteiliche und gemeinnützige Transparenzorganisation. Da wir uns überwiegend durch Förderinnen und Förderer – aktuell über 7.500 – finanzieren und nicht auf Werbung oder institutionelle Geldgeber angewiesen sind, sind wir in unserer Arbeit vollkommen unabhängig.

Wir möchten Bürgerbeteiligung stärken und politische Prozesse transparenter machen.  Wir sind eine digital gedachte und im Internet verankerte Organisation. Neben einer Dialogplattform, über die Bürger:innen öffentlich mit Abgeordneten in Kontakt treten können, gehen wir in unserem Rechercheblog Themen wie Lobbyismus, Nebentätigkeiten von Abgeordneten und Parteispenden nach und verbreiten die Informationen über unseren Newsletter (130.000 Abonnenten) und sozialen Netzwerke (vor allem Facebook & Twitter).

Für unser Team fehlt aber noch deine kompetente Unterstützung um unsere Inhalte visuell besser aufzubereiten.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Hamburger Büro:

Eine:n Content-Grafiker:in für Online- und Social Media.

Mit Deinen Aufgaben unterstützt Du das Team (vor allem die Mitarbeiterin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, unsere Redaktion und das Campaigning-Team) durch:

  • Produktion von Grafiken (vor allem für Facebook, Twitter, Instagram und unseren Recherche-Blog)

  • Produktion von Social Media Videos

  • Entwicklung neuer grafischer Formatideen für Facebook, Twitter, Instagram und unseren Recherche-Blog
  • Konzeptionelle Unterstützung des Teams bei der Bildsprache  
  • Dokumentation von besonderen Kampagnenmomenten und Events (Foto & Film) 
  • Verwaltung und Ausbau einer Bilderdatenbank 

Was Du mitbringen solltest:  

  • Identifikation mit den Zielen von abgeordnetenwatch.de und Begeisterung für das Potential des Internets für Demokratie und Beteiligung
  • Hohes Interesse an digitaler Kommunikation und starker Bildsprache
  • Sehr gute Kenntnisse von Graphic Design-Tools, v.a. Adobe Creative Cloud (Premiere, Photoshop, After Effects, Illustrator, Lightroom)
  • Selbstständige und konzentrierte Arbeitsweise mit sehr guter Selbstorganisation
  • Gutes Gespür für Trends, Kreativität und Sprache in den Sozialen Medien
  • Erfahrungen in Fotografie & Film (vor allem Videoschnitt)
  • Erfahrungen im Animieren von grafischen Elementen
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Visualisierung von Daten und der Erstellung von Infografiken
  • Lust, Dein Wissen mit Deinen Kolleginnen und Kollegen zu teilen. Wir lernen gerne voneinander
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Schrift und Wort (serviceorientiert und kontaktfreudig)
  • Kreative Denkweise, du findest auch für komplexe Herausforderungen eine Lösung
  • Freude an Dienstreisen, insbesondere in unser Berliner Büro
  • Arbeitssprache ist Deutsch

 

Was wir Dir bieten:

  • Mitarbeit an einer demokratischen Mission mit großer gesellschaftlicher Wirkung

  • Du kannst Dich bei uns weiterentwickeln und stets Deine Ideen einbringen. Wir unterstützen Dich dabei, sie umzusetzen. 
  • Enge Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team
  • Du wirst Teil eines dynamischen, herzlichen und engagierten Teams, das sich täglich für eine starke Demokratie einsetzt und respektvoll und offen miteinander umgeht. 
  • Einen Job mit vielen Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Eine agile, digitalisierte und flexible Arbeitsorganisation
  • Einen zentral gelegenen Arbeitsplatz in Hamburg
  • Du übernimmst eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit mit 30 Tagen Urlaub, flexiblen Arbeitszeiten und einer fairen Bezahlung (z.B. 41.000 brutto im Jahr bei 35 h / Woche und min. 2 Jahren Berufserfahrung)

Haben wir Dich mit unserer Begeisterung für abgeordnetenwatch.de angesteckt? Dann sende uns doch Deine Bewerbung mit kurzem Lebenslauf, Motivationsschreiben und Links zu aussagekräftigen Arbeitsproben oder Showreel als PDF mit dem Betreff „Bewerbung Grafik” anjobs@abgeordnetenwatch.deAnsprechpartnerin für die Bewerbung sowie bei Rückfragen ist Léa Briand, unsere Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (telefonisch erreichbar: 040 - 317 6910 23).


Investigativ-Journalist:in (Vollzeit)

abgeordnetenwatch.de ist eine überparteiliche und gemeinnützige Transparenzorganisation. Da wir uns überwiegend durch Förderinnen und Förderer – aktuell über 7.500 – finanzieren und nicht auf Werbung oder institutionelle Geldgeber angewiesen sind, sind wir in unserer Arbeit vollkommen unabhängig.

Wir möchten Bürgerbeteiligung stärken und politische Prozesse transparenter machen. In unserem Rechercheblog gehen wir Themen jenseits der tagespolitischen Debatte nach. Wir berichten über Parteispenden, Lobbyismus und Nebentätigkeiten von Abgeordneten – beispielsweise haben wir die horrenden Nebenverdienste von Peer Steinbrück sowie die Lobbyisten mit Zugang zum Bundestag publik gemacht. Immer wieder arbeiten wir auch eng mit namhaften Medienpartnern zusammen.

Zur Verstärkung unseres Redaktionsteams im Hamburger Büro suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine:n Journalist:in mit umfassender Erfahrung im Bereich der investigativen Recherche (Büro Hamburg)

 

Diese Aufgaben warten auf Dich:

  • Du entwickelst eigene Rechercheideen zu den Themen von abgeordnetenwatch.de.
  • Du führst eigenständig Recherchen zu Lobbyismus, Parteispenden, Nebentätigkeiten und anderen Transparenz-Themen durch, die wir auf abgeordnetenwatch.de und teilweise in Kooperation mit Medienpartnern veröffentlichen.
  • Du wirkst bei Team-Recherchen mit – nicht nur in unserer Redaktion, sondern auch mit externen Journalistinnen und Journalisten.

Das bringst Du mit:

  • Du hast eine journalistische Ausbildung (Volontariat/Studium) oder bereits einige Jahre als Journalistin oder Journalist gearbeitet.
  • Du besitzt fundierte Recherche-Fähigkeiten und hast ein investigatives Profil durch umfassende Erfahrungen im Bereich der investigativen Recherche in der Politik und eine Affinität zu Lobbythemen.
  • Du bist motiviert Missstände aufzudecken, zeigst Eigeninitiative und hast ein Gespür für relevante politische Themen und Fehlentwicklungen.
  • Du besitzt Ausdauer und bleibst hartnäckig, auch wenn eine Recherche viel Zeit in Anspruch nimmt.
  • Du hast einen lebendigen Schreibstil und kannst auch komplizierte Sachverhalte verständlich ausdrücken.
  • Du bist neugierig, aufgeschlossen und hast Lust auf Teamarbeit.
  • Du identifizierst dich mit den Werten und Zielen von abgeordnetenwatch.de.

Das bieten wir Dir:

  • Du übernimmst eine spannende Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung in einem jungen und engagierten Team.
  • Du wirst Teil eines dynamischen, herzlichen und engagierten Teams, das sich täglich für eine starke Demokratie einsetzt und respektvoll und offen miteinander umgeht. 
  • Du hast die Möglichkeit, Dich mit deinen Ideen einzubringen. Wir unterstützen Dich dabei, sie selbständig umzusetzen.
  • Du übernimmst eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit (35 Stunden/Woche) mit 30 Tagen Urlaub und flexiblen Arbeitszeiten.
  • Du erhältst eine faire Bezahlung.

Du hast Lust für abgeordnetenwatch.de zu arbeiten? Dann richte Deine Bewerbung an jobs@abgeordnetenwatch.de (Ansprechpartner ist unser Redaktionsleiter Martin Reyher). Wir freuen uns, wenn Du uns mit ein paar Arbeitsproben von deinem journalistischen Talent überzeugst. Oder hast Du schon eine Rechercheidee, die Du bei uns umsetzen möchtest? Schreib sie uns! Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.


Werksstudent:in mit journalistischer Erfahrung (Büro Hamburg)

abgeordnetenwatch.de ist eine überparteiliche und gemeinnützige Transparenzorganisation. Da wir uns überwiegend durch Förderinnen und Förderer – aktuell über 7.500 – finanzieren und nicht auf Werbung oder institutionelle Geldgeber angewiesen sind, sind wir in unserer Arbeit vollkommen unabhängig.

Wir möchten Bürgerbeteiligung stärken und politische Prozesse transparenter machen. In unserem Rechercheblog gehen wir Themen jenseits der tagespolitischen Debatte nach. Wir berichten über Parteispenden, Lobbyismus und Nebentätigkeiten von Abgeordneten – beispielsweise haben wir die horrenden Nebenverdienste von Peer Steinbrück sowie die Lobbyisten mit Zugang zum Bundestag publik gemacht. Immer wieder arbeiten wir auch eng mit namhaften Medienpartnern zusammen.

Zur Verstärkung unseres Redaktionsteams im Hamburger Büro suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine:n Student:en mit Studienfach Journalismus und journalistischer Erfahrung

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit zwischen 15 und 20 Stunden.


Deine zukünftigen Aufgaben sind:

  • eigenständiges Erarbeiten von Recherche-Ideen
  • eigenständige Recherchen zu Lobbyismus und Korruption in der Politik, Nebentätigkeiten, Parteispenden und anderen Transparenz-Themen
  • Mitarbeit an investigativen Team-Recherchen

Du bringst mit:

  • Neugier, Eigeninitiative, Engagement und politisches Interesse
  • ein Gespür für relevante politische Themen und (Fehl)-Entwicklungen
  • erste praktische Erfahrungen im journalistischen Schreiben und der Recherche
  • einen lebendigen Schreibstil und die Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte verständlich auszudrücken
  • Teamfähigkeit

Wir bieten dir:

  • Du übernimmst eine spannende Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung in einem jungen und engagierten Team.
  • Du hast die Möglichkeit, Dich mit deinen Ideen einzubringen. Wir unterstützen Dich dabei, sie selbständig umzusetzen.
  • Du übernimmst eine Tätigkeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit zwischen 15 und 20 Stunden für zunächst ein Jahr.

Die Stelle ist ab August 2019 frei. Arbeitsort ist unser Hamburger Büro im Mittelweg (Nähe Dammtor-Bahnhof und Uni Hamburg).

Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Textproben bitte an Martin Reyher | jobs@abgeordnetenwatch.de (Nachfragen: 040 / 317 69 10 26).


Bundesfreiwilligendienst Berlin oder Hamburg

Der nächste Dienstbeginn in Hamburg ist ab August 2020, in Berlin ab Oktober 2020 möglich, die Bewerbungsauswahl beginnt Ende 2019. Bewerbungen als PDF gerne schon an info@abgeordnetenwatch.de.

  • Einsatzort: Hamburg-Dammtor oder Berlin-Kreuzberg
  • Dauer: ideal 10-12 Monate
  • Arbeitszeit: 35 Stunden/Woche (Freitagnachmittag frei)
  • Vergütung: Die gesetzlich max. Höhe des Taschengeldes plus Wohnzuschuss (insgesamt ca. 600 Euro)

Aufgaben (unterschiedlich je nach Standort):

  • Mitarbeit in Wahlprojekten: Recherche Direktkandidierende, Aufbauen von Medienkooperationen
  • Mitorganisation von Teamevents und Veranstaltungen
  • Schreiben redaktioneller Texte, wie z.B. Abstimmungshintergründe
  • Moderation der Antworten von Politiker:innen mithilfe unseres Moderations-Codexes
  • allgemeine Bürotätigkeiten, Kommunikation nach innen und außen (Mail/Telefon)
  • Datenpflege
  • Unterstützung des Fundraising

Wir bieten:

  • interessante Einblicke in das spannende Feld von Politik, Transparenz und Bürgerbeteiligung
  • eine Aufgabe mit sozialem Mehrwert
  • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team,
  • die Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und diese selbstständig umzusetzen

 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung unter info [at] abgeordnetenwatch.de!

  • Ansprechpartnerin für den BFD im Berliner Büro: Christina Lüdtke
  • Ansprechpartner für den BFD im Hamburger Büro: Roman Ebener

Deine Bewerbung sollte in einem PDF enthalten: Motivationsschreiben | tabellarischer Lebenslauf

 



Praktikum Berlin

Wir bieten Dir interessante Einblicke in das spannende Feld von Politik, Transparenz und Bürgerbeteiligung und die Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team. Nutze die Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und bei uns selbstständig umzusetzen!

  • Wann: +++ aktuell vergeben wir keine Plätze für Praktika +++
  • Ort: im Berliner Büro (Kreuzberg)
  • auch Pflichtpraktikum möglich
  • 35h/Woche (Freitagnachmittag frei)
  • Aufwandsentschädigung: 400€/Monat

Du hast Spaß daran, ...
… zu anstehenden Wahlen an unserem Wahlportal mitzuarbeiten, d.h. Kandidat:innen zu recherchieren, mit Parteien und Medienpartnern Kontakt aufzunehmen, Pressemitteilungen zu schreiben etc.? 
… redaktionelle Texte, z.B. Hintergrundartikel zu wichtigen Parlamentsabstimmungen, zu schreiben?
… die Fragen der Bürger:innen und Antworten der Politiker:innen zu moderieren, d.h. vor der Veröffentlichung zu lesen und auf Vereinbarung mit unserem Moderationscodex zu prüfen?

Die Schnittstelle zwischen Bürger:innen und Politiker:innen macht dich neugierig? Du arbeitest eigenverantwortlich und genau, bist teamfähig und bringst Fingerspitzengefühl für das Moderieren von Fragen und Antworten mit? Dann freuen wir uns über Deine Bewerbung! Deine Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben sowie einen tabellarischen Lebenslauf enthalten.

Rückfragen beantworten wir auch gerne telefonisch: 030 - 9152 9396 | Ansprechpartner: Christina Lüdtke

Wir freuen uns auf deine Bewerbung unter luedtke [at] abgeordnetenwatch.de!