Jobs

Fotos aus dem Hamburger Büro von abgeordnetenwatch.de

 

Freie Stellen bei abgeordnetenwatch.de:

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Details zum Umgang mit den Daten von Bewerber*innen findest du in der Datenschutzerklärung.

Recherche-Journalist*In

abgeordnetenwatch.de ist eine überparteiliche und gemeinnützige Transparenzorganisation. Da wir uns überwiegend durch Förderinnen und Förderer – aktuell über 6.000 – finanzieren und nicht auf Werbung oder institutionelle Geldgeber angewiesen sind, sind wir in unserer Arbeit vollkommen unabhängig.

Wir möchten Bürgerbeteiligung stärken und politische Prozesse transparenter machen. In unserem Rechercheblog gehen wir Themen jenseits der tagespolitischen Debatte nach. Wir berichten über Parteispenden, Lobbyismus und Nebentätigkeiten von Abgeordneten – beispielsweise haben wir die horrenden Nebenverdienste von Peer Steinbrück sowie die Lobbyisten mit Zugang zum Bundestag publik gemacht. Immer wieder arbeiten wir auch eng mit namhaften Medienpartnern zusammen.

Zur Verstärkung unseres Redaktionsteams im Hamburger Büro suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Recherche-Journalist*In

 

Diese Aufgaben warten auf Dich:

  • Du führst eigenständig Recherchen zu Lobbyismus, Parteispenden, Nebentätigkeiten und anderen Transparenz-Themen durch.
  • Du entwickelst eigene Rechercheideen zu den Themen von abgeordnetenwatch.de.
  • Du wirkst bei Team-Recherchen mit – nicht nur in unserer Redaktion, sondern auch mit externen Journalistinnen und Journalisten.

Das bringst Du mit:

  • Du hast eine journalistische Ausbildung (Volontariat/Studium) oder bereits einige Jahre als Journalistin oder Journalist gearbeitet.
  • Du besitzt fundierte Recherche-Fähigkeiten, Recherche endet bei dir nicht mit einer Google-Suche.
  • Du bist motiviert Missstände aufzudecken, zeigst Eigeninitiative und hast ein Gespür für relevante politische Themen und Fehlentwicklungen.
  • Du besitzt Ausdauer und bleibst hartnäckig, auch wenn eine Recherche viel Zeit in Anspruch nimmt.
  • Du hast einen lebendigen Schreibstil und kannst auch komplizierte Sachverhalte verständlich ausdrücken.
  • Du bist neugierig, aufgeschlossen und hast Lust auf Teamarbeit.

Das bieten wir Dir:

  • Du übernimmst eine spannende Tätigkeit mit viel Eigenverantwortung in einem jungen und engagierten Team.
  • Du hast die Möglichkeit, Dich mit deinen Ideen einzubringen. Wir unterstützen Dich dabei, sie selbständig umzusetzen.
  • Du übernimmst eine unbefristete Tätigkeit in Vollzeit (35 Stunden/Woche) mit 30 Tagen Urlaub und flexiblen Arbeitszeiten.
  • Du erhältst eine faire Bezahlung.

Du hast Lust für abgeordnetenwatch.de zu arbeiten? Dann richte Deine Bewerbung an jobs@abgeordnetenwatch.de (Ansprechpartner ist unser Redaktionsleiter Martin Reyher). Wir freuen uns, wenn Du uns mit ein paar Arbeitsproben von deinem journalistischen Talent überzeugst. Oder hast Du schon eine Rechercheidee, die Du bei uns umsetzen möchtest? Schreib sie uns! Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.


Bundesfreiwilligendienst Berlin oder Hamburg

 

  • Einsatzort: unser Hamburger oder Berliner Büro
    • Beginn Berlin: September 2019 - Bewerbungen ab Dezember 2018 möglich
    • Beginn Hamburg: Juli 2019 - Bewerbungen ab Dezember 2018 möglich
  • Dauer: mindestens 6 Monate, bevorzugt 12 Monate (bis max. 18) Monate
  • Arbeitszeit: 35 Stunden/Woche (Freitagnachmittag frei)
  • Vergütung: Die gesetzlich max. Höhe des Taschengeldes plus Wohnzuschuss (insges. ca. 590 Euro)

Aufgaben:

  • Mitarbeit in Wahlprojekten: Recherche Direktkandidierende, Aufbauen von Medienkooperationen
  • Unterstützung im Fundraising
  • Mitorganisation von Teamevents und Veranstaltungen
  • Schreiben redaktioneller Texte, wie z.B. Pressemitteilungen oder Hintergrundartikel für unsere Blogs
  • Moderation der Fragen und Antworten von Bürger*innen und Politiker*innen mithilfe unseres Moderations-Codexes
  • allgemeine Bürotätigkeiten, Kommunikation nach innen und außen (Mail/Telefon)
  • Datenpflege

Wir bieten:

  • interessante Einblicke in das spannende Feld von Politik, Transparenz und Bürgerbeteiligung
  • eine Aufgabe mit sozialem Mehrwert
  • Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team,
  • die Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und diese selbstständig umzusetzen

 

Wir freuen uns auf deine Bewerbung unter info [at] abgeordnetenwatch.de!

Deine Bewerbung sollte in einem PDF enthalten: Motivationsschreiben | tabellarischer Lebenslauf | Informationen: In welcher Stadt möchtest du deinen BFD leisten? Wie lange?

 

Rückfragen Hamburg: 040 - 317 69 10 26 - Ansprechpartner: Roman Ebener

Rückfragen Berlin: 030 - 2574 2081 - Ansprechpartnerin: Christina Lüdtke

 




Praktikum Berlin

Die nächsten freien Stellen für ein dreimonatiges Praktikum wird es voraussichtlich zwischen dem 14. Januar und dem 18. Oktober 2019 geben. Bewerbungen nehmen wir gern ab Oktober 2018 an. Mehr Informationen unter 030 - 2574 2081.



Rückfragen beantworten wir auch gerne telefonisch: 030 - 2574 2081 | Ansprechpartner: Christina Lüdtke