Jahrgang
1979
Wohnort
Düsseldorf
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaften, Staatsrecht und Philosophie
Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Fraktionsvorsitzender
Wahlkreis

Wahlkreis 100: Rheinisch-Bergischer Kreis

Wahlkreisergebnis: 15,7 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 1

eingezogen über Liste

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Soziales 20März2019

(...) Diese Internetfirmen häufig mit Hauptsitz in Amerika, wo IT-Kräfte für eine ständige Weiterentwicklung sorgen, genießen einen großen Wirtschaftlichen Erfolg, zurückzuführen auf die inakzeptable Bezahlung der Selbstständigen Mitarbeiter, die durch keine Versicherungen geschützt werden und die Arbeitgeber keinerlei Haftung übernehmen. Wie stehen Sie zu einer weiteren Kommerzialisierung dieser „Sharing Economy“? (...)

Von: Tergn Evrqry

Antwort von Christian Lindner
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Halten Sie es für weniger legitim sich während der Schulzeit für Gesellschaft und Umwelt einzusetzen als an der eigenen Karriere zu basteln? (...)

Von: Envare Thg- Uässrare

Antwort von Christian Lindner
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 17März2019

Sehr geehrter Herr Lindner,

inwieweit sehen sich sich darin berechtigt, sich selbst in Sachen Klimaschutz als "Profi" zu bezeichnen? Und...

Von: Puevfgbs Fgrvare

Antwort von Christian Lindner
FDP

(...) Wir haben eine Schulpflicht. Es kann nicht sein, dass einerseits Unterrichtsausfall beklagt wird und andererseits Unterricht geradezu mit öffentlicher Würdigung geschwänzt wird. (...)

# Finanzen 14März2019

Sehr geehrter Herr Lindner, wie stehen sie zu diesen 1,44 Milliarden € an Syrien die Deutschland ausgibt. Sind sie nicht der Meinumg, dass es unserer Gesellschaft nötiger hat. (...)

Von: Jvysevrq Fpuervare

Antwort von Christian Lindner
FDP

(...) klare Antwort: Nein. Zu vergleichen, welche Gesellschaft finanzielle Mittel nötiger hat, ist zynisch. Deutschland verspricht einem vom Krieg gezeichneten Land im Rahmen humanitärer Hilfe Unterstützung, um Nahrungsmittel und Medizin sowie Ausbildungsprogramme für Kinder und Jugendliche zu finanzieren. (...)

# Finanzen 13März2019

(...) Ist das die gewollte "freie Marktwirtschaft"

Von: Gbovnf Jöeare

Antwort von Christian Lindner
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 13März2019

(...) Wir bezahlen Subventionen und sprechen Quoten und Verbote aus. Die Kosten für Klimaschutz steigen im Ergebnis, die Vermeidung von CO2 geht aber zurück. " (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Christian Lindner
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 13März2019

Warum müssen wir abzuschiebende Ausländer in ihre (sicheren) Heimatländer bringen? In anderen Ländern wird einem eine Frist gesetzt sich bis zum Tag X an der Ausreisestelle Y (Grenzposten oder Flughafen) abzumelden und das Land zu verlassen sonst droht Geld- bzw. (...)

Von: Trbet Onhznaa

Antwort von Christian Lindner
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 11März2019

(...) Von Kindern und Jugendlichen kann man nicht erwarten, dass sie bereits alle globalen Zusammenhänge, das technisch Sinnvolle und das ökonomisch Machbare sehen. Das ist eine Sache für Profis." (...)

Von: Envare Mvzzreznaa

Antwort von Christian Lindner
FDP

(...) Wir haben eine Schulpflicht. Es kann nicht sein, dass einerseits Unterrichtsausfall beklagt wird und andererseits Unterricht geradezu mit öffentlicher Würdigung geschwänzt wird. (...)

# Schulen 4März2019

Bis zum welchem Jahr will die FDP die Schulen in der Bundesrepublik modernisieren?

Von: BYVIRE XNVFRE

Antwort von Christian Lindner
FDP

(...) Wir wollen das Geld aber zielgenau investieren und zunächst die Rahmenbedingungen für weltbeste Bildung schaffen. Geld mit der Gießkanne in das bestehende System zu schütten, macht keinen Sinn. (...)

# Wirtschaft 26Feb2019

Sehr geehrter Herr Lindner,

Meine Freunde und ich halten im Politik und Wirtschaft Unterricht ein Referat zum Thema, wie viel staatlicher...

Von: Znkvzvyvna Qrrz

Antwort von Christian Lindner
FDP

(...) Nicht eingegriffen wird in den Prozess des Marktes. Nach meiner Auffassung entfernen wir uns von diesem Konzept leider zunehmend in Richtung Bürokratismus. (...)

# Integration 26Feb2019

(...) Es gibt Personen in Deutschland, die viele Jahre gearbeitet und in unser Sozialsystem eingezahlt haben und am Ende ihrer Arbeitszeit nur eine mickrige Rente erhalten. Als Orientierung: die Durchschnittsrente im Westen unserer Republik liegt bei ca. (...)

Von: Znepb Urvg

Antwort von Christian Lindner
FDP

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 21Feb2019

Guten Tag Herr Lindner, angesichts der im Mai anstehenden Europa-Wahlen und dem zunehmenden Erstarken populistischer und nationalistischer Parteien in den EU-Ländern bin ich besorgt darüber, dass die im Bundestag vertretenen Parteien keinerlei Anstalten machen, Wahlkampf zu betreiben oder auch nur ihre Wähler für die Europa-Wahlen zu mobilisieren versuchen. (...)

Von: Jreare Obgu

Antwort von Christian Lindner
FDP

(...) So muss die EU-Außengrenze sicher geschützt werden, damit wir die offenen Binnengrenzen garantieren können. Die EU-Grenzschutzagentur Frontex braucht dafür 15.000 Beamte und nicht nur wenige Hundert. Dagegen sind die Fragen des Alltags (Glühbirne, Ölkännchen, Staubsauger usw.) nicht auf europäischer Ebene, sondern in den Nationalstaaten zu klären. (...)

%
146 von insgesamt
167 Fragen beantwortet
44 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Baker Tilly Unternehmensberatung GmbH Düsseldorf Vortrag - Abendempfang Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Kaib, Galldiks und Partner Remscheid Mittelstandsevent Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Kerkhoff Group GmbH Düsseldorf Vortrag - Abendempfang in Kooperation mit HypoVereinsbank/UniCredit Bank AG, München Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
PODIUM Redner & Konzepte Frankfurt/Main Kamingespräch - Politischer Ausblick 2018, DeKa Investments, Frankfurt/Main Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag - 'Start Campus', Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G., München Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag - DKM - Fachmesse für die Finanz- und Versicherungswirtschaft, bbg Betriebsberatungs GmbH, Bayreuth Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag - Exklusiver Abend für den öffentlichen Dienst, BB-Bank eG, Karlsruhe Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
The London Speaker Bureau Karlsruhe Vortrag - Abendempfang, BBBank eG, Karlsruhe Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Deutsche Nationalstiftung Hamburg Mitglied des Senats Themen: Kultur seit 24.10.2017
Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) Potsdam Mitglied des Kuratoriums Themen: Politisches Leben, Parteien seit 24.10.2017
Baker Tilly Unternehmensberatung GmbH Düsseldorf Vortrag - Abendempfang Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Bayerische Vermögen AG München Vortrag Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
COPARTS Autoteile GmbH Essen Vortrag - Telematik Kongress Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
The London Speaker Bureau Berlin Vortrag - 16. Pawlik-Kongress, Pawlik Consultants GmbH, Berlin Themen: Wirtschaft 2017 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Kerkhoff Group GmbH Düsseldorf Vortrag - Abendempfang Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Schweizerisches Institut für Auslandforschung an der Universität Zürich Zürich Vortrag (SIAF-Vortragsreihe) Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag - Betriebsjubiläum, GRADO - Fenster & Türen GmbH, Stendal Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
PODIUM Redner & Konzepte Frankfurt/Main Vortrag - Portfolio Institutionell Awards 2018, Portfolio Verlagsgesellschaft mbH, Frankfurt/Main Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag - SAP Public Services Forum 2018, SAP (Schweiz) AG, Biel/Bienne Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag - IT-Event, pom+Consulting AG, Zürich Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Oliver Wyman GmbH München Vortrag - Consumer Leadership Circle Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Premium Speakers Deutschland GmbH Berlin Vortrag - E.ON-Energiekonferenz, E.ON Energie Deutschland GmbH, München Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Herrenknecht Forum, Herrenknecht AG, Schwanau Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Business Dinner, Kerkhoff Group GmbH, Düsseldorf Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Expertendialog, Allianz Global Investors AG, Frankfurt/Main Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Atrium-Gespräch der Harzer Volksbank eG, Aschersleben Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Energie-Dialog, E.ON SE, Hannover Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Mittelstandsgespräch, Apo-Bank eG, München Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Forum, Hünnebeck Deutschland GmbH, Ratingen Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - BRW-Wirtschaftskongress, Becker Ritz Wlasak oHG, Karlsruhe Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Energie-Dialog, Münch Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Rugendorf Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Frühstücksgespräch, Frankfurter Volksbank eG, Frankfurt/Main Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Business Dinner, DLA Piper, Hamburg Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Business Dinner, Kerkhoff Group GmbH, Düsseldorf Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Empfang, MHK Group AG, Dreieich Themen: Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Bernhauser Bank eG Filderstadt Vortrag - Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Strabag-Dinner, Strabag SE, Wien, Österreich Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen, Verkehr, Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Lazard-Investmentkonferenz für institutionelle Kunden, Lazard Asset Management Deutschland GmbH, Frankfurt/Main Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Smart InsurTech AG Berlin Vortrag - Insurance Summit Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
BBBank eG Karlsruhe Vortrag - Exklusiver Abend für den öffentlichen Dienst Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
BBBank eG Karlsruhe Vortrag - Exklusiver Abend für den öffentlichen Dienst Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
BBBank eG Karlsruhe Vortrag - Exklusiver Abend für den öffentlichen Dienst Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Prologo GmbH Berlin Vortrag - Jahreskongress, tecis AG, Hamburg Themen: Wirtschaft 2019 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung