Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Legislaturperiode
19. Landtag, 2017-2022 (5 Jahre)
Ministerpräsident
Daniel Günther (CDU)
Landtagspräsidentin
Klaus Schlie (CDU)
Koalition
CDU, Die Grünen und FDP
2019 wird ein wichtiges Jahr: Vor dem Bundesverwaltungsgericht entscheidet sich unsere Parteispendenklage gegen den Bundestag. Um gestärkt in die letzte Phase des Rechtsstreits gehen zu können, wollen wir 7.000 werden – schließen Sie sich uns jetzt an.

Boris Hekele, Mitgründer

Jetzt fördern
Jetzt spenden

Fragen und Antworten

%
17 von insgesamt
56 Fragen beantwortet
36 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
SSW (3 Abgeordnete)
Eine Frage beantwortet
AfD (5 Abgeordnete)
3 von 4 Fragen beantwortet (75,00%)
CDU (25 Abgeordnete)
6 von 11 Fragen beantwortet (54,55%)
FDP (9 Abgeordnete)
1 von 3 Fragen beantwortet (33,33%)
SPD (21 Abgeordnete)
4 von 24 Fragen beantwortet (16,67%)
DIE GRÜNEN (10 Abgeordnete)
1 von 11 Fragen beantwortet (9,09%)

(...) Wie stehen Sie persönlich zu den o.a. Aussagen des ehemaligen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts? (...)

Von: Owöea Xeütre

An:

(...) Selbstverständlich hat Herr Papier Recht, dass zum Funktionieren unserer Demokratie Rechte und Pflichten gehören, an die sich alle halten müssen. Mit Blick auf das Asylrecht bedeutet das aber auch, dass wir jeden Asylantrag sorgfälltig prüfen müssen und auch den Asylbewerbern bei einer Ablehnung das Recht zur Überprüfung durch die Gerichte zusteht. Dabei nutzt es niemandem, wenn Asylbewerber ohne Bleibeperspektive lange im Unklaren bleiben. (...)

(...) ich möchte Sie bitten sich mit der aktuellen Situation der Bahnanbindung zwischen unserer Heimatstadt Flensburg und Hamburg auseinander zu setzen. Dorf kommt es inzwischen zu weitaus mehr Störungen im Verkehr als zu pünktlichen Ankünften. (...)

Von: Naqernf Urvzvat

(...) Das Telefongespräche unterbrochen werden, man im schlimmsten Fall irgendwo "strandet" und durch die Verspätung wahnsinnig viel Zeit verloren geht ärgert mich genau wie Sie. Deswegen habe ich erst vor wenigen Tagen ein Schreiben an den Herrn Wirtschaftsminister unseres Bundeslandes verfasst und ihn nachdrücklich aufgefordert, den Druck auf die Deutsche Bahn zu erhöhen, damit die Störungsanfälligkeit einiger Anlagen endlich beendet wird. Als Fraktion haben wir bereits Druck in Pinneberg bei der Marschbahn gemacht - ich werde mein möglichstes tun, auch für die Flensburger Anbindungen Verbesserungen zu erziehlen. (...)

28Juni2018

(...) als sechsfache Mutter, die nun ihr letztes Kind in der Grundschule hat, interessiert es mich sehr, wann man damit rechnen kann, dass die sogenannten Inklusionsklassen endlich aufgegeben werden. (...)

Von: Vyxn Hatre

(...) _"Inklusionsklassen" werden in absehbarer Zeit nicht abgewickelt werden. (...)

(...) Wäre es möglich, hier eine grenzüberschreitende Kooperation von Sydtrafik und NahSH ins Leben zu rufen? Oder etwas genereller, überhaupt eine engere Kooperation zwischen den öffentlichen Transportmitteln vom Stadt-Nahverkehr bis Fernverkehr in Dänemark, Deutschland und der gesamten EU?

Von: Yrb Jnggraoret

(...) Vielleicht hast du auch die Debatte zum Semesterticket verfolgt? Wir als SSW sind der Überzeugung , dass bei einem “Azubiticket “ wie wir es nennen würden der grenzüberschreitenden Verkehr nach DK genauso wie der HVV dazu gehört. Dann natürlich auch eine APP die nicht an der Grenze endet. (...)

Schirmherr Bernd Heinemann, Vizepräsident Landtag Schleswig-Holstein
 

Schirmherr zum Landtag Schleswig-Holstein

Wer nicht mitbestimmt, über den bestimmen Andere.

Bernd Heinemann, Vizepräsident Landtag Schleswig-Holstein