Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Legislaturperiode
8. Parlament, 2014-2019 (5 Jahre)
Parlamentspräsident
Antonio Tajani (EVP)
Kommissionspräsident
Jean-Claude Juncker (EVP)

Fragen und Antworten

%
1044 von insgesamt
1834 Fragen beantwortet
41 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
ÖDP (1 Abgeordnete/r)
25 von 25 Fragen beantwortet (100,00%)
CSU (5 Abgeordnete)
176 von 269 Fragen beantwortet (65,43%)
SPD (27 Abgeordnete)
197 von 305 Fragen beantwortet (64,59%)
DIE LINKE (7 Abgeordnete)
28 von 48 Fragen beantwortet (58,33%)
CDU (29 Abgeordnete)
295 von 549 Fragen beantwortet (53,73%)
DIE GRÜNEN (11 Abgeordnete)
90 von 172 Fragen beantwortet (52,33%)
FREIE WÄHLER (2 Abgeordnete)
12 von 24 Fragen beantwortet (50,00%)
FDP (3 Abgeordnete)
6 von 14 Fragen beantwortet (42,86%)
Liberal-Konservative Reformer (5 Abgeordnete)
15 von 61 Fragen beantwortet (24,59%)
Die PARTEI (1 Abgeordnete/r)
5 von 41 Fragen beantwortet (12,20%)
AfD (1 Abgeordnete/r)
0 von 8 Fragen beantwortet (0,00%)
Bündnis C (1 Abgeordnete/r)
0 von 9 Fragen beantwortet (0,00%)
Die Blauen (1 Abgeordnete/r)
0 von 9 Fragen beantwortet (0,00%)
FAMILIEN-PARTEI (1 Abgeordnete/r)
0 von 9 Fragen beantwortet (0,00%)
NPD (1 Abgeordnete/r)
Eine Frage beantwortet
Parteilos (1 Abgeordnete/r)
0 von 6 Fragen beantwortet (0,00%)
PIRATEN (1 Abgeordnete/r)
0 von 6 Fragen beantwortet (0,00%)

Eine Gesellschaft und Demokratie lebt von der Teilhabe Aller. Daher wäre es im Sinne unserer Gesellschaft wenn möglichst viele Menschen sich am...

Von: Puevfgbcu Fgeboy

An:

(...) Sie sprechen auch den Nutzen erfahrener Politiker für die Wirtschaft an. Um Wohlstand und Sicherheit nachhaltig zu garantieren braucht es eine gute Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Politik. Erfahrene, gebildete Personen in der Politik sind nicht nur ein Gewinn, sondern eine Notwendigkeit, damit sie ihre Funktion für unsere Gesellschaft erfüllen kann. (...)

# Europa 12März2019

(...) Werden Sie sich für eine Reform der EU Wahl einsetzen damit jeder EU Wahlberechtigter jeden beliebigen EU-Abgeordneten-Bewerber wählen kann? (...)

Von: Treq Uhore

An:

(...) Ich halte den Ansatz, jeder EU-Bürger sollte Anwärtern aus allen EU-Mitgliedstaaten seine Stimme geben können, für wenig sinnvoll. Wie würde dann die Aufteilung der Sitze des Parlaments unter den Ländern geregelt werden? (...)

(...) warum bestehen Sie bei der EU-Urheberrechtsreform auf dem aktuellen §13? (...)

Von: Yhgm Xyvaxuneqg

An:
Axel Voss
CDU

Sehr geehrter Herr Xyvaxuneqg,

vielen Dank für die Anfrage zur geplanten Reform des EU-Urheberrechts....

(...) haben Sie vor, bei der Abstimmung der EU-Urheberrechtsreform dem aktuelle Entwurf inklusive §13 zuzustimmen? (...)

Von: Yhgm Xyvaxuneqg

An:

(...) im Namen von Herrn Brok darf ich für Ihre Eingabe sowie den geäußerten Bedenken danken. Beigefügt übersende ich Ihnen eine Stellungnahme zur geplanten Reform des Urheberrechts von Herrn Brok, die versucht die derzeit kursierenden Mythen oder Fehlinformationen auszuräumen und den Standpunkt der EVP-Fraktion zu erklären. Herr Brok schließt jedoch Änderungen bei der "Bemessung" von Betroffenen, insbesondere zum Schutz von Start-ups (10 Mio. Euro Umsatz, 5 Mio. (...)

Rainer Wieland, Vizepräsident des Europaparlamentes
 

Schirmherr zum EU-Parlament

abgeordnetenwatch.de bildet eine Möglichkeit, die Arbeit Ihres Abgeordneten zu unterstützen, indem Sie durch Fragen auf Probleme in Europa aufmerksam machen

Rainer Wieland, Vizepräsident des Europaparlamentes