Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Legislaturperiode
8. Parlament, 2014-2019 (5 Jahre)
Parlamentspräsident
Antonio Tajani (EVP)
Kommissionspräsident
Jean-Claude Juncker (EVP)

Fragen und Antworten

%
1049 von insgesamt
1874 Fragen beantwortet
41 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
ÖDP (1 Abgeordnete/r)
25 von 25 Fragen beantwortet (100,00%)
CSU (5 Abgeordnete)
177 von 274 Fragen beantwortet (64,60%)
SPD (27 Abgeordnete)
199 von 320 Fragen beantwortet (62,19%)
DIE LINKE (7 Abgeordnete)
28 von 48 Fragen beantwortet (58,33%)
CDU (29 Abgeordnete)
296 von 564 Fragen beantwortet (52,48%)
DIE GRÜNEN (11 Abgeordnete)
91 von 176 Fragen beantwortet (51,70%)
FREIE WÄHLER (2 Abgeordnete)
12 von 25 Fragen beantwortet (48,00%)
FDP (3 Abgeordnete)
6 von 14 Fragen beantwortet (42,86%)
Liberal-Konservative Reformer (5 Abgeordnete)
15 von 62 Fragen beantwortet (24,19%)
Die PARTEI (1 Abgeordnete/r)
5 von 41 Fragen beantwortet (12,20%)
AfD (1 Abgeordnete/r)
0 von 8 Fragen beantwortet (0,00%)
Bündnis C (1 Abgeordnete/r)
0 von 9 Fragen beantwortet (0,00%)
Die Blauen (1 Abgeordnete/r)
0 von 9 Fragen beantwortet (0,00%)
FAMILIEN-PARTEI (1 Abgeordnete/r)
0 von 9 Fragen beantwortet (0,00%)
NPD (1 Abgeordnete/r)
Eine Frage beantwortet
Parteilos (1 Abgeordnete/r)
0 von 6 Fragen beantwortet (0,00%)
PIRATEN (1 Abgeordnete/r)
0 von 6 Fragen beantwortet (0,00%)

(...) wieso haben Sie für die "EU-Urheberrechtsreform" gestimmt? Wollen Sie dies am Dienstag wiederholen? (...)

Von: Gubefgra Teüaqry

An:

Hab nicht für Artikel 13 gestimmt und werde es auch nicht tun. (...)

(...)

Von: Xheg Jöey

An:

(...) Wie Sie vielleicht wissen, hat die CDU einen Kompromiss zur Umsetzung der Urheberrechtsreform in Deutschland vorgelegt, der Upload-Filter verhindert. Dieser Ansatz entspricht den Vorgaben der Richtlinie, die unterschiedlichste Formen der Umsetzung des Urheberrechts zulässt und Upload-Filter dabei gar nicht erwähnt. (...)

Warum soll eine ganze Website bestraft werden, wenn ein einzelner User eine Straftat begeht? Wir können doch nicht eine Firma verklagen, wenn einer ihrer Angestellten eine Straftat begeht was ist der Unterschied?

Von: Gvz Obruz

(...) Ziel der Reform des Urheberrechts ist es, die Position derjenigen zu stärken, die die Rechte an kreativen Werken besitzen und darüber mit großen Online-Plattformen verhandeln müssen. Das neue EU-Gesetz soll ihnen eine bessere Vergütung für die Nutzung ihrer kreativen Inhalte ermöglichen. Derzeit bleibt die Wertschöpfung weitestgehend bei den Plattformen. (...)

Eine Gesellschaft und Demokratie lebt von der Teilhabe Aller. Daher wäre es im Sinne unserer Gesellschaft wenn möglichst viele Menschen sich am...

Von: Puevfgbcu Fgeboy

An:

(...) Sie sprechen auch den Nutzen erfahrener Politiker für die Wirtschaft an. Um Wohlstand und Sicherheit nachhaltig zu garantieren braucht es eine gute Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Politik. Erfahrene, gebildete Personen in der Politik sind nicht nur ein Gewinn, sondern eine Notwendigkeit, damit sie ihre Funktion für unsere Gesellschaft erfüllen kann. (...)

Rainer Wieland, Vizepräsident des Europaparlamentes
 

Schirmherr zum EU-Parlament

abgeordnetenwatch.de bildet eine Möglichkeit, die Arbeit Ihres Abgeordneten zu unterstützen, indem Sie durch Fragen auf Probleme in Europa aufmerksam machen

Rainer Wieland, Vizepräsident des Europaparlamentes