Stephan Brandner

| Abgeordneter Bundestag
Stephan Brandner
Frage stellen
Jahrgang
1966
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 193: Erfurt - Weimar - Weimarer Land II

Wahlkreisergebnis: 17,5 %

Liste
Landesliste Thüringen, Platz 1

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 16Juli2019

(...) Die Wissenschaft ist sich einig (bisher kam kein einziges Institut zu einem anderen Ergebnis), dass der Klimawandel existiert, und dass der Mensch sehr großen Einfluss darauf hat. Wie können Sie es mit Ihrem Gewissen vereinbaren, die Umwelt und das Klima für alle zukünftigen Generationen aktiv zu zerstören? Und stellt das für Sie keinen Verfassungsbruch im Bezug auf Artikel 20a des Grundgesetzes dar? (...)

Von: Gbovnf Xbuyre

Antwort von Stephan Brandner
AfD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 11Juli2019

(...) Also jetzt Klartext bitte, leugnet die AfD den menschengemachten Klimawandel oder ist sie sich diesem Bewusst? (...)

Von: Wbanf Xryyre

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Die Ansichten der AfD bezüglich des Klimas sind für jeden öffentlich nachlesbar: „Die Aussagen des Weltklimarats, dass Klimaänderungen vorwiegend menschengemacht seien, sind wissenschaftlich nicht gesichert. Sie basieren allein auf Rechenmodellen, die weder das vergangene noch das aktuelle Klima korrekt beschreiben können.“ (https://www.afd.de/energie-klima/) (...)

(...) Ihr Fraktionskollege MdB Jens Maier (AfD) zeigte Verständnis für den Rechtsterroristen Anders Breivik. Er sei "aus Verzweiflung heraus zum Massenmörder geworden" (siehe https://m.tagesspiegel.de/politik/jens-maier-aus-sachsen-afd-politiker-a...). (...)

Von: Crgre Antry

Antwort von Stephan Brandner
AfD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) in diesem Video ‪(punktgenau verlinkt https://youtu.be/5vNQKd7brNU?t=1h40m58s‬) denkt das AfD-Mitglied Egbert Ermer laut und ausführlich über die Tötung von Menschen nach, die ihm nicht patriotisch genug sind. Ihre Fraktionskollegen MdB Jens Maier und MdB Siegbert Droese hören erst artig zu, später folgt Beifall. (...)

Von: Crgre Antry

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Ich möchte Sie jedoch darauf aufmerksam machen, dass ich hier gern Fragen zu meiner Arbeit, nicht aber zu meinen persönlichen Befindlichkeiten beantworte und schon gar nicht jenen gegenüber anderen Personen. (...)

(...) Frage: War zum Zeitpunkt der Entscheidung des AfD-Landesschiedsgerichts im Parteiausschlussverfahren Höcke anderen AfD Mitgliedern außerhalb des Landesvorstands der AfD Thüringen bekannt, dass sich jener Richter insbesondere mit einer Hakenkreuzfahne hat ablichten lassen? (...)

Von: Crgre Antry

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) Ich kann allerdings nur beantworten, was mir bekannt war und habe keine Statistiken dazu, was anderen AfD-Mitglieder bekannt ist. Insofern kann ich Ihre Frage leider nicht zufriedenstellend beantworten, was ich zutiefst bedauere. (...)

(...) Wie reagieren Sie persönlich auf derartige Vorkommnisse in der AfD? (...)

Von: Crgre Antry

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Arbeit. Bei Vorkommnissen, die meiner persönlichen Überzeugung widersprechen, suche ich das persönliche Gespräch. (...)

(...) Warum duldet die AfD in ihren Reihen sogar rechtskräftig vorbestrafte Abgeordnete wie bspw. Herrn Münzenmaier und Frau Muhsal? (...)

Von: Uryzhg Wnpxfpu

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) Mir ist nicht bekannt, dass es eine signifikant erhöhte Anzahl in der AfD gibt. Vielleicht können Sie mir Ihre Berechnungen zur Signifikanz zur Verfügung stellen. Da ich kein Parteiamt inne habe, kann ich Ihnen leider keine Auskunft zu Ihrer Frage geben. (...)

(...) was ist für Sie der Unterschied zwischen Nationalismus und Patriotismus und würden Sie sich als Patrioten oder Nationalisten einordnen ? (...)

Von: Wraf Crgrefra

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) ich selbst ordne mich in keinerlei Kategorien ein und teile die offen zugänglichen Definitionen beider Begrifflichkeiten. (...)

# Gesundheit 6Juli2019

(...) Die unterschiedlichen Werte rechtfertigt das Umweltbundesamt damit, dass der Arbeitende nur 8 Stunden pro Tag und 5 Tage die Woche der 950er Belastung ausgesetzt ist, während der Straßenbesucher rund um die Uhr der Belastung ausgesetzt ist. Unabhängig davon, dass ein Straßenbesucher sich nie rund um die Uhr in einer belastenden Straße aufhält, bestenfalls der immer zu Hause weilende Anwohner, der aber das Fenster geschlossen halten dürfte, bedeutet eine Grenzwertbelastung von rund um die Uhr (24 x 40 mcg) 960 mcg pro Tag. Das sind gerade mal 10 mcg NO2/Kubikmeter Luft mehr als für einen Arbeiter in einer Stunde als gesundheitsunbedenklich angesehen wird. (...)

Von: Zvpunry iba Yüggjvgm

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) vielen Dank für Ihre Frage, aber nein das kann ich leider nicht. Als AfD haben wir uns kontinuierlich gegen den Wahnsinn der Grenzwerte ausgesprochen. Fragen Sie einmal die Politiker, die diese Grenzwerte mit Ihrem politischen Handeln unterstützen, wie Ihre Einschätzung ist. (...)

(...) Was unternehmen Sie persönlich gegen Antisemitismus in der AfD? (...)

Von: Crgre Antry

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) ich spreche mich stets und überall gegen Antisemitismus, egal von wem er ausgeht, aus. (...)

(...) Auch ist im GG lediglich die Rede von Eltern. Demnach sehe ich keinen Grund, wie Sie es wünschen oder resultieren, dass aus einer "Ehe für Alle" automatisch eine Anpassung des GG folgen muss. (...)

Von: Qnavry Fpuyrvpure

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) Mein Argument ist, dass das Gesetz nicht verfassungsgemäß ist und daher eine Grundgesetzänderung nötig ist. Wenn diese Mehrheit für eine Grundgesetzänderung vorhanden ist, dann kann eine solche „Ehe für alle“ auf sicheren Beinen stehen. Gesellschaftlicher Wandel ist nicht zu leugnen. (...)

(...) ich gehe davon aus, dass Ihnen der Name Landolf Ladig ein Begriff ist. Würden Sie diese Person in der AfD Thüringen dulden? (...)

Von: Crgre Antry

Antwort von Stephan Brandner
AfD

(...) Ein Landolf Ladig ist mir persönlich nicht bekannt. Wer in die AfD aufgenommen werden kann, ergibt sich klar aus jenen Listen, die dies definieren. Da ich keine Kenntnis über die Mitgliedschaften von dem von Ihnen genannten Landolf Ladig habe, kann ich Ihre Frage nicht abschließend beantworten. (...)

%
206 von insgesamt
208 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Brandner, Hentschel Rechtsanwälte GbR Gera Rechtsanwalt - Gewinn Themen: Recht 2017 Stufe 2 einmalig 3.500–7.000 € 3.500–7.000 €
Stiftung Deutsche Sprache Berlin Mitglied des Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Brandner + Hentschel GbR Gera Beteiligung Themen: Recht seit 24.10.2017
Brandner, Hentschel Rechtsanwälte GbR Gera Rechtsanwalt - Gewinn Themen: Recht 2018 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Deutsche Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit e.V. (IRZ) Bonn Mitglied des Kuratoriums Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Recht seit 24.10.2017
Jobcenter Gera Gera Mitglied des Beirates Themen: Arbeit und Beschäftigung seit 24.10.2017
Stadt Gera Gera Mitglied des Stadtrates Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung