Finden Sie Ihre Abgeordneten

Stellen Sie Ihre Fragen an Ihre Abgeordneten, informieren Sie sich über Abstimmungsergebnisse und Ausschussmitgliedschaften.

Legislaturperiode
18. Landtag, 2018-2023 (Legislaturperiode 5 Jahre)
Ministerpräsident
Markus Söder (CSU)
Landtagspräsidentin
Ilse Aigner (CSU)
Regierungspartei
CSU und Freie Wähler

Fragen und Antworten

%
61 von insgesamt
135 Fragen beantwortet
17 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien
FDP (11 Abgeordnete)
2 von 3 Fragen beantwortet (66,67%)
DIE GRÜNEN (38 Abgeordnete)
22 von 35 Fragen beantwortet (62,86%)
SPD (22 Abgeordnete)
3 von 6 Fragen beantwortet (50,00%)
CSU (85 Abgeordnete)
20 von 52 Fragen beantwortet (38,46%)
FREIE WÄHLER (27 Abgeordnete)
13 von 34 Fragen beantwortet (38,24%)
AfD (22 Abgeordnete)
1 von 5 Fragen beantwortet (20,00%)

Eine Gesellschaft und Demokratie lebt von der Teilhabe Aller. Daher wäre es im Sinne unserer Gesellschaft wenn möglichst viele Menschen sich am...

Von: Puevfgbcu Fgeboy

An:

(...) Daraus folgt, dass jeder Stimmkreisabgeordnete/-kandidat sich für eine unbegrenzte Anzahl an Wahlen zur Wahl stellen und demnach auch für einen längeren Zeitraum Abgeordneter des Bayerischen Landtags sein kann. Letztendlich obliegt es den Parteien, wer für einen Stimmkreis als Direktkandidat ins Rennen geht und wer über die Landeslisten kandidieren darf. (...)

# Finanzen 10März2019

(...) 1 Nr. 3 EStG als „Steuereintreiber“ des Staates fungieren soll, oder wollen Sie sich dafür einsetzten das diesem Spuk schnellstmöglich ein Ende gesetzt wird?

Von: Naqernf Tvrory

An: Holger Dremel

Sehr geehrter Herr Andreas Giebel,

gerne habe ich Ihnen Ihre letzten Fragen öffentlich beantwortet. Ihre Spezial-Fragen zu Fachthemen aus...

(...) Ihre Kommentare zu den im Artikel "Auf Kosten des Steuerzahlers" auf Seite 2 der obigen genannten Zeitung genannten Zahlen würde mich sehr interessieren. (...)

Von: Ebttraohpx Ynzoreg

An: Foto Horst Arnold

(...) eine funktionierende parlamentarische Demokratie ist eine angemessene Ausstattung der Opposition besonders wichtig, um die Expertise gegenüber der Staatsregierung sicherzustellen, insbesondere nachdem der Landtag (...)

# Umwelt 21Feb2019

(...) Meine Fragen: - Wie stehen Sie zur beantragten Einleitung radioaktiver Abwässer durch die TUM in die Isar? (...)

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

An:
Benno Zierer
FREIE WÄHLER

(...) Was die Korrosion betrifft, war mir bekannt, dass sicher Landtag in den Jahren 2011 und zuletzt 2013 mit dem Thema beschäftigt hat. Dabei gab es von Seiten des Ministeriums mit Verweis auf eine Untersuchung des TÜV und anderer Gutachten stets die Auskunft, dass die Ablagerung an der Beckenwand sicherheitstechnisch unbedenklich sei und dass korrodierte Armaturen-Bauteile ausgetauscht wurden.