Fragen an die Kandidierenden — Bayern 2008-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 240 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 240 Fragen aus dem Themenbereich Familie und Generationen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrte Frau Krilles,

die Bundesregierung will das Kindergeld um 10 Euro pro Kind erhöhen bzw. auch den Kinderfreibetrag. Auch wenn...

Von: Zvpunry xnegfpurjfxv

An:
Renate Krilles
DIE GRÜNEN

(...) Kindergeld und Kinderfreibetrag (Freistellung des Existenzminimums) sind die eine Sache, weitere Unterstützungsmöglichkeiten für Familien und vor allem Alleinerziehende mit Kindern sind eine andere. Wir Grünen hielten bessere Unterbringungsmöglichkeiten, bessere Horte und Kindergärten mit mehr individueller Förderung der Kinder für wichtiger. (...)

Sehr geehrter Herr Ertel, können Sie sich kurz zu dem Thema Wahlfreiheit bei der Kindererziehung und Berufspause äußen?
Vielen Dank.
B...

Von: Orggvan Jrvfsybt

An:

(...) Abhilfe würde ein verdienstunabhängiges Erziehungsgehalt bringen: Alle Eltern bekommen, unabhängig von ihrem Einkommen vor der Geburt einen festen Betrag zur Unterstützung (z.B. 1.000 € pro Monat). Auch auf diese Weise hätten berufsatätige Eltern einen Ausgleich für den Verdienstausfall, wie es momemntan beim Elterngeld der Fall ist. (...)

Sehr geehrter Herr Daxenberger,

heute Mittag war im Radio zu hören, dass die Grünen im Bundestag vehement gegen das sogenannte...

Von: Uhoreg Urvty

An:
Sepp Daxenberger
DIE GRÜNEN

(...) Und natürlich ist es für die Familien schön, wenn es dafür auch noch Geld vom Staat gibt. Wir wissen aber aus Erfahrung, und die habe ich nach 12 Jahren als Bürgermeister, daß eben dann viele Erziehungsberechtigte die Kinder nicht in den Kindergarten schicken, weil es nur dann das Betreungsgeld gibt, wenn keine Einrichtungen wie Kindergärten in Anspruch genommen werden. Die Gefahr ist sehr groß, daß gerade die Kinder, die es sehr nötig hätten in einer Einrichtung soziales Verhalten zu lernen, diese eben nicht besuchen dürfen, weil die Mutter oder der Vater das Geld lieber nimmt. (...)

Liebe Frau Dodell,

mit der guten Ausbildung unserer Frauen, ihrer erfolgreichen Berufstätigkeit und den immer seltener werdenden...

Von: Puevfgvar Fnaqre

An:

(...) herzlichen Dank für Ihre Frage, die ich gerne beantworte. In der Tat wird Kinderbetreuung in hoher Qualität immer wichtiger für die Vereinbarung von Familie und Berufstätigkeit. Eltern brauchen bedarfsgerechte, flexible Angebote und müssen sich darauf verlassen können, dass ihre Kinder bei Tagesmüttern oder in Kindertagesstätten gut erzogen und gebildet werden. (...)

Sehr geehrte Frau Ohly,
ich habe 1983 in Fürstenzell Abitur gemacht und hege bezüglich Ihrer Person die allerbesten Erinnerungen. Nach 20...

Von: Hyevpu Trvyvat

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Wullinger,

warum erscheint in den Medien so wenig über die ödp.
So viele Menschen wissen gar nichts über die...

Von: Oevtvggr Ubsre

(...) Trotz überregionaler Aktivitäten und Erfolge sowie zukunftsweisender Konzepte und Ideen wird die ödp in den Medien nahezu totgeschwiegen. Der Eindruck drängt sich auf, dass auch vermeintlich seriöse Zeitungen mehr dem politischen Tagesgeschäft und der ein oder anderen Sensation nachhängen als sich konsequent ernsten und nachhaltigen Themen zu widmen. Die Auflage zählt und da sind Themen, wie sie von der ödp angesprochen und angegangen werden, eher lästig. (...)

Sehr geehrte Frau Weikert,

enttäuschend, daß Sie die außerordentlich wichtige konkrete Frage von Herrn Vogt nicht beantworten!

Auch...

Von: Orggvan Xybfr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Wolz,

wie stehen Sie zur Kürzung der Fördermittel des bayerischen Staates im Bereich der Jugendarbeit?
Für den...

Von: Veztneq Fgnahyyb

An:
Dr. Dieter Wolz
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Ministerin,
zu Ihrem Verantwortungsbereich gehört auch das "Staatsinstitut für Frühpädagogik".
Wozu benötigen wir...

Von: Jvysevrq Zrvßare

An:

(...) Zielrichtung der frühpädagogischen Forschung ist es, Eltern und Erzieher/innen in pädagogischen Fragestellungen zu beraten, zu unterstützten und nicht zu bevormunden. Insofern sind die Mitarbeiter des Institutes allenfalls kompetente Ansprechpartner und keine Besserwisser. (...)

Zu: Sommerferien (s. meine Anfrage vom 15.09.)

Sehr geehrter Herr Beckstein,

vielen Dank für Ihre Antwort. Erlauben Sie mir bitte...

Von: Nyoreg Qervre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Schmitt-Bussinger,

als ehemalige Lehrerin wird Ihnen die Jugendarbeit sicherlich am Herzen liegen. Leider wurden aber von...

Von: Veztneq Fgnahyyb

(...) Und um zu Ihrer ersten Frage zu kommen: selbstverständlich kämpfen wir auch weiterhin gegen diese Sparpolitik an falscher Stelle. Jugendarbeit braucht finanzielle Unterstützung. Und das sage ich jetzt nicht, um Ihnen im Wahlkampf irgendetwas zu versprechen. (...)

Sehr geehrte Herr Miosga,

ich bin vor Kurzem in einen sehr ländlichen Raum umgezogen. Erschreckend war für mich, welche Meinung man hier...

Von: Orngr Fpuzvqg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages