Fragen an die Kandidierenden — Bayern 2008-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 4936 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 4936 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrte Frau Reindl,

Sie haben sich schon sehr positiv auf meine letzte Frage geäussert, möchte aber dennoch auch diese Frage stellen...

Von: Unafwüetra Onhxybu

An:

(...) Desweiteren müssen Spenden von Konzernen und Verbänden an Parteien verboten werden und Abgeordnete dürfen keine Geldspenden annehmen um wirklich unabhängige Entscheidungen treffen zu können. (...)

# Arbeit 27Sep2008

Hallo Herr Rösel

Letzten Samstag haben wir in Füssen eine Demo gegen den Abbau von unseren Arbeitsplätzen veranstaltet. Was würden Sie im...

Von: Zrynavr Oehpxare

An:

(...) Bezahlte Erwerbsarbeit ist ein zentraler Lebensbereich für die aktive Teilhabe an einer modernen Bürgergesellschaft. Wir von der FDP betrachten Arbeitssuchende nicht als "Problem", sondern wollen deren individuelles Potential und Motivation fördern, sie auf Basis ihres eigenem Engagements in den Arbeitsprozess zu integrieren und generell Eintrittsbarrieren auf dem Arbeitsmarkt abbauen! (...)

Sehr geehrter Herr Reitsberger,
sie antworten zwar nicht auf die an Sie gestellten Fragen was ich schade finde, habe aber dennoch eine mit...

Von: Unafwüetra Onhxybu

An:
Georg Reitsberger
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Fickenwirth,

was hat Ihre Partei in ihren Zielen den Lobbyismus einzuschränken und zu verhindern daß Politiker wie durch...

Von: Unafwüetra Onhxybu

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Scharl,

was hat Ihre Partei in ihren Zielen den Lobbyismus einzuschränken und zu verhindern daß Politiker wie durch...

Von: Unafwüetra Onhxybu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Schleipfer,

erst einmal Glückwunsch für Ihre Partei mit dem genialen einzigartigen Schachzug die Pendlerpauschale zur...

Von: Unafwüetra Onhxybu

An:
Josef Schleipfer
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Francia,

auf die bedarfsgerechte Ausweisung von Halte- und Ladezonen für Anlieferer und (ärztliche) Versorger zu Lasten...

Von: Eboreg Fbzzre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Stewens,

zuallererst möchte ich mein Vertrauen in Sie als Persona aussprechen und bedauere sehr den einzigartigen...

Von: Unafwüetra Onhxybu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr gehrter Herr Kirchner,

was hat Ihre Partei in ihren Zielen den Lobbyismus einzuschränken und zu verhindern daß Politiker wie durch...

Von: Unafwüetra Onhxybu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 27Sep2008

Sehr geehrter Herr Mayer,

was hat Ihre Partei in ihren Zielen den Lobbyismus einzuschränken und zu verhindern daß Politiker wie durch...

Von: Unafwüetra Onhxybu

An:
Benedikt Mayer
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Grüß Gott, Herr Daxenber,

würden Sie am Gebrauch des abwertend gemeinten Wortes "Herdprämie" partiziperen? Sind Ihnen die Ausführungen des...

Von: Naqernf Oreauneq Ehyyznaa-Fgrxy

An:
Sepp Daxenberger
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grüne haben uns immer für das Erziehungsgeld eingesetzt. Jetzt geht es um die Frage des Betreuungsgeldes, das nach dem Erziehungsgeld bezahlt werden soll. Ob es kommt, wann es kommt und wer es bezahlt steht aber noch nicht fest. (...)

Grüß Gott, Herr Dürr,

würden Sie am Gebrauch des abwertend gemeinten Wortes "Herdprämie" partiziperen? Sind Ihnen die Ausführungen des z. B...

Von: Naqernf Oreauneq Ehyyznaa-Fgrxy

An:
Dr. Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

(...) Zur Sache selbst: Wir Grünen sehen unsere Aufgabe darin, beste Voraussetzungen für alle unsere Kinder zu schaffen. Aus anderen Ländern wissen wir, dass Bildungs- und Betreuungsmöglichkeiten von Anfang an, vor allem wenn sie gut ausgestattet sind und über hohe Qualität verfügen, geeignet sind, alle Kinder bestens zu fördern. Insbesondere Kinderarmut lässt sich dadurch drastisch vermindern, nicht zuletzt weil z.B. dann Alleinerziehende ihren Lebensunterhalt selber verdienen können. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.