Jahrgang
1970
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 278: Bruchsal - Schwetzingen

Wahlkreisergebnis: 51,8 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Olav Gutting

Geboren am 14. Oktober 1970 in Karlsruhe; römisch-katholisch;
verheiratet, ein Kind.

Abitur am Copernicus-Gymnasium Philippsburg. Studium der
Rechtswissenschaften an den Universitäten Mannheim, Stetson
University, USA und Heidelberg, Referendariat am Landgericht
Leipzig.

Rechtsanwalt und Sozius in der Kanzlei "Gutting Steuerberater und
Rechtsanwälte".

Mitglied in der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und
Vermögensnachfolge e.V., Stellvertretender Vorsitzender der
Weltliga für Freiheit und Demokratie.

Eintritt in die Junge Union 1986, seit 2001 Mitglied der CDU.
Mitglied im Fraktionsvorstand CDU/CSU; Vorsitzender im
Landesfachausschuss Umwelt und Energie der CDU Baden-Württemberg.

Mitglied des Bundestages seit 2002.

Alle Fragen in der Übersicht
# Familie 28Juni2017

Wie stehen Sie zur sogenannten "Ehe für alle?

Von: Hyevxr Fpujrvmre

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) Der "Ehe für alle" steht meiner Meinung nach aber Artikel 6 Absatz 1 Grundgesetz entgegen, der die Ehe zwischen Mann und Frau unter den besonderen Schutz des Grundgesetzes stellt. Der Ehe zwischen Mann und Frau kommt in unserer Rechtsordnung eine herausgehobene Position zu, weil nur aus der Beziehung von Mann und Frau Kinder hervorgehen und die so gebildete Familie die Keimzelle jeder Gesellschaft ist. Gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften sind nicht weniger, aber sie sind eben etwas anderes als die Ehe zwischen Mann und Frau. (...)

Hallo Herr Gutting,

warum will man in einem "Eilverfahren" die größte Grundgesetzänderung seit über 10 Jahren binnen 48 Stunden "...

Von: Ureoreg Xöuyre

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) Allerdings, das räume ich gerne ein, gibt es auch viele Beispiele dafür, dass bei solchen Projekten die Kosten enorm aus dem Ruder gelaufen sind. Das hat häufig mit der Tatsache zu tun, dass man den völligen Ausschluss korruptiver Manipulationen nicht garantieren kann. (...)

# Finanzen 31Mai2017

ich kann nicht nachvollziehen, dass ein Abgeordneter der Privatisierung der Autobahnen zustimmen kann. Auch die ÖPP-Verträge sind doch schlicht zu...

Von: Znaserq Unsare

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) Eine Privatisierung des Autobahnnetzes steht überhaupt nicht zur Debatte. Die geplante Autobahngesellschaft soll unter Parlamentsvorbehalt bleiben. (...)

# Finanzen 29Mai2017

Sehr geehrter Herr Gutting,

eingentlich habe ich keine Frage, sonder eine Bitte. Es geht um die Privatisierung der Autobahn.
Ich kann...

Von: Wüetra Ynhofpure

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) eine Privatisierung der Autobahn und des Straßennetzes steht überhaupt nicht zur Debatte. Mit der Autobahngesellschaft werden Planung, Finanzierung, Bau, Betrieb, Management und Erhalt der Autobahnen in Deutschland zentral beim Bund gebündelt. (...)

# Soziales 28Feb2017

Sehr geehrter Herr Gutting,

aus Ihrer am 17.02.2017 erfolgten Antwort...

...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) Mit anderen Worten: die genannten Krisenherde, da gibt es gar nichts zu beschönigen, können nicht innerhalb kürzester Zeit gelöst werden. Ich halte es schon für mehr als bedenklich und außerdem für realitätsfremd, wenn Sie mit der Aufzählung von Krisenherden wie "Ukraine", wie "IS-Terror" oder wie "Flüchtlingskrise" das Urteil "Deutschland ist erfolgreich" in Frage stellen wollen. Nochmals: das Eine schließt das andere doch nicht aus. (...)

Sehr geehrter Herr Gutting,

befragt wie Sie zur Wahl des neuen Bundespräsidenten Herrn Frank-Walter Steinmeier stehen, antworten Sie:...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) es steht Ihnen natürlich frei, meine Aussagen zu hinterfragen. Dass der von Ihnen zitierte Bericht des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes eine völlig andere Auffassung vertritt, kann nicht verwundern. Dies umso weniger, wenn man weiß, dass sich der derzeitige Hauptgeschäftsführer dieses Verbandes im Mai letzten Jahres auf einem Parteitag der Linken als Neumitglied feiern ließ und zudem in einem Grußwort den dort versammelten Delegierten zurief: "ich kann Ihnen versichern, Sie haben den Paritätischen auf Ihrer Seite." (...)

Wie stehen sie zu der Wahl des neuen Bundespräsidenten, Herrn Frank-Walter Steinmeier?

Mit freundlichen Grüßen
Connor Estes

Von: Pbaabe Rfgrf

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) "Ich gratuliere Frank-Walter Steinmeier zu seiner Wahl zum zwölften Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland. Dabei wünsche ich ihm für seine Amtsausübung gutes Gelingen, viel Erfolg und Gottes Segen. (...)

# Finanzen 9Dez2016

Sehr geehrter Herr Gutting,

Parteien nehmen weiterhin trotz immer größerer Kritik Gelder an, die von Vereinigungen stammen die der...

Von: Nyrk Xergmfpuzne

Antwort von Olav Gutting
CDU

Sehr geehrter Herr Kretzschmar,

mit Dank bestätige ich den Eingang Ihrer Anfrage, die Sie über das Portal "Abgeordnetenwatch" an mich...

# Finanzen 4Dez2016

Sehr geehrter Herr Gutting

Die Gewinne von Konzernen steigen seit Jahren sehr stark und sind so hoch wie nie zuvor. Diese werden häufig...

Von: Znexhf Xhua

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) Was die Managergehälter betrifft, da habe ich auch so meine Bedenken. Mir will nicht unbedingt einleuchten, weshalb in Unternehmen Vorstandsboni gezahlt werden, obwohl der amtierende Vorstand für rückläufige Geschäftsentwicklungen die Verantwortung trägt. Diesen Fall haben wir in letzter Zeit leider des Häufigeren erleben müssen. (...)

# Gesundheit 15Nov2016

Sehr geehrter Herr Gutting,

die Zustände im Gesundheitswesen werden auch für den weniger kritischen Bürger immer mehr greifbar. Ich bin...

Von: Uneel Obgmrauneqg

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) Der Deutsche Bundestag hat am 26. Januar 2017 das vom Bundesministerium für Gesundheit initiierte Gesetz zur Verbesserung der Handlungsfähigkeit der Selbstverwaltung der Spitzenorganisationen in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie zur Stärkung der über sie geführten Aufsicht beschlossen und dem Bundesrat zugeleitet. Das Gesetz sorgt für eine Stärkung der Kontrollrechte der Mitglieder der Selbstverwaltungsorgane sowie für mehr Transparenz im Verwaltungshandeln. (...)

# Soziales 16März2016

Sehr geehrter Herr Gutting,

danke für Ihre Rückmeldung, allerdings wurden meine Fragen nicht beantwortet, deswegen nochmals:
Warum...

Von: Xngwn Enhfpuraoret

Antwort von Olav Gutting
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 11März2016

Sehr geehrter Herr Gutting,

ich habe da ein paar Nachfragen zu Ihrer Antwort an Herrn Hörner:
Was soll die Belehrung über den...

Von: Xngwn Enhfpuraoret

Antwort von Olav Gutting
CDU

(...) 1. Arbeitsplätze sind kein Selbstzweck, sondern die Grundlage für unseren Wohlstand und funktionierende Sozialsysteme. (...)

%
27 von insgesamt
34 Fragen beantwortet
34 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Gutting Steuerberater und Rechtsanwälte GbR "Oberhausen-Rheinhausen" Rechtsanwalt Themen: Recht 2013 Stufe 3 einmalig 7.000–15.000 € 7.000–15.000 €
Gutting Steuerberater und Rechtsanwälte GbR "Oberhausen-Rheinhausen" Rechtsanwalt Themen: Recht 2013 Stufe 8 einmalig 100.000–150.000 € 100.000–150.000 €
Gutting Steuerberater und Rechtsanwälte GbR "Oberhausen-Rheinhausen" Rechtsanwalt Themen: Recht 2015 Stufe 7 einmalig 75.000–100.000 € 75.000–100.000 €
HandwerkMedia AG "Ubstadt-Weiher" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft 22.10.2013–31.12.2015
Volksbank-Bruhrain-Kraich-Hardt eG "Oberhausen-Rheinhausen" Vorsitzender des Aufsichtsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 22.10.2013–24.10.2017
Wirsol Solar AG "Waghäusel" Vorsitzender des Aufsichtsrates Themen: Energie 22.10.2013–30.04.2014
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) "Bonn" Vertrauensmann bei der Wüstenrot Bausparkasse AG Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben 22.10.2013–24.10.2017
Institut Mittelstand & Compliance e.V. "Pforzheim" Mitglied des Vorstandes Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 22.10.2013–24.10.2017
Verband der Sparda-Banken e.V. "Frankfurt/Main" Mitglied des Beirates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017
Weltliga für Freiheit und Demokratie - Deutschland e.V. "Berlin" Stellv. Vorsitzender Themen: Politisches Leben, Parteien 22.10.2013–24.10.2017
Brunnen Restaurant UG (haftungsbeschränkt) "Oberhausen-Rheinhausen" Themen: Landwirtschaft und Ernährung 22.10.2013–31.07.2014
Gutting Steuerberater und Rechtsanwälte GbR "Oberhausen-Rheinhausen" Themen: Wirtschaft 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung