Jahrgang
1965
Berufliche Qualifikation
Juristin
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des deutschen Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 189: Bergstraße

Liste
Landesliste Hessen, Platz 3

Eingezogen über die Liste

Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.1997
Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 15Aug2009

Sehr geehrte Frau Lambrecht,

wie immer, seit der Wiedervereinigung, kommt kurz vor Wahlen das Thema „Abschaffung des Solidaritätszuschlags...

Von: Unaf Fpuzvgg

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

(...) Der Solidaritätszuschlag ist zwar unbefristet, wird aber sicherlich keine Aufgabe für immer sein. Gegen eine schnelle Abschaffung spricht aber, dass die weitere wirtschaftliche und soziale Unterstützung der neuen Bundesländer derzeit noch immer notwendig ist. (...)

# Arbeit 11Aug2009

Sehr geehrte Frau Christine Lambrecht,

derzeit geht es darum mit nahezu allen Mitteln Arbeitsplätze zu erhalten. Die Arbeitslosen geraten...

Von: Nyoerpug Jrgmry

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

(...) Gleichzeitig unterliegen sie auch nicht den gleichen Pflichten wie die Leistungsempfänger, die die Grundsicherung nach dem SGB II („Hartz IV“) beziehen, etwa zur Einhaltung einer Eingliederungsvereinbarung nach dem SGB II. Ziel der Arbeitsförderung nach dem SGB III ist neben dem Erhalt von Arbeitsplätzen auch die Verkürzung der Dauer von Arbeitslosigkeit. Die Agenturen für Arbeit erbringen ebenfalls Leistungen der Arbeitsvermittlung, Förderung aus dem Vermittlungsbudget, Gründungszuschüsse sowie weitere Leistungen, etwa zur Weiterbildung. (...)

Sehr geehrte Fr. Lambrecht,

bedauerlicherweise haben Sie den Kern meiner Frage nicht beantwortet. Daher die Frage nochmals in verkürzter...

Von: Oreaq Jvrfraguny

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Fr. Lambrecht,

ihr Beantwortung der Frage von Hr. Thomas Bauer hat mich einigermaßen entsetzt. Sie heben hier darauf ab, das...

Von: Oreaq Jvrfraguny

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

(...) Mit dem Grundsatz "Löschen vor Sperren" haben wir eine rechtsstaatlich klare Regelung durchgesetzt: Zuerst muss alles getan werden, dass kinderpornografische Internetseiten aus dem Netz gelöscht werden. (...) Die Regelung ist rein präventiv, transparent und bietet umfassende Rechtsschutzmöglichkeiten. (...)

Guten Tag Fr Lambrecht,

in meinem Wahlkreis hängen Ihre Plakate.
Warum sind Sie nicht für die Löschung von Kinderpornoseiten, sondern...

Von: Gubznf Onhre

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

(...) Strafbare Handlungen können nicht mit der Meinungsfreiheit oder Informationsfreiheit begründet werden. Damit die Informationsfreiheit auf jeden Fall gewahrt bleibt, bin ich zudem sehr zufrieden, dass wir es als SPD-Bundestagsfraktion in den Verhandlungen mit der CDU erreicht haben, dass ein unabhängiges, Gremium, das vom Bundesdatenschutzbeauftragten zu bestellen ist, die Sperrliste beim BKA kontrollieren und nachträglich verändern kann. Zudem tritt das Gesetz automatisch zum 31. (...)

# Soziales 2Apr2009

Sehr geehrte Frau Lambrecht,

wenn es darum geht, Großeinkünfte wenigstens etwas zu anzuzapfen, ist die Politik und die Regierung eher...

Von: Znaserq Csveeznaa

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

(...) Mit der neuen Regelung wird ermöglicht, dass jeder Inhaber eines Girokontos von seiner Bank verlangen kann, dass sein Konto als „Pfändungsschutzkonto“ oder kurz „P-Konto“ geführt wird. Dieses Konto genießt dann einen besonderen Schutz, unabhängig von der Art der eingehenden Beträge. (...)

Sehr geehrte Frau Lambrecht,

ich beziehe mich zuerst auf
Ihre berechtigte Gegenfrage an Herrn Becker und kann Ihnen sagen, dass ich...

Von: Yhgm Tebßr

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 23März2009

Expertise zu Sozialdemokratie und bGE

Die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung hat bei Prof. Dr. Stephan Lessenich eine Expertise in Auftrag...

Von: Oreauneq Orpxre

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

(...) um Ihre Frage so zu beantworten, wie sie gestellt wurde: Ja, ich bin bereit, mir die Studie anzuschauen, sie liegt mir auch vor und ja, ich halte das Thema einer sozialen Grundsicherung von Menschen, die aus irgendeinem Grund ihren Lebensunterhalt nicht selbst verdienen können, für ein wichtiges Thema. Ich kann hier aber auch nicht alle Quellen, aus denen ich mich informiere, aufzählen. (...)

# Schulen 14März2009

Laut FAZ(14.3.2009): "Die Städte haben Vermögenswerte für Hunderte Millionen Euro verschachert...um daraus einen kurzfristigen Vorteil...zu ziehen...

Von: Znaserq Qvfgyre

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

Sehr geehrte Herr Manfred Distler

Die Schulgebäude des Kreises Bergstraße sind Kreiseigentum, allerdings wurde das Erbbaurecht einer...

# Soziales 9Feb2009

Sehr geehrte Frau Lambrecht

Zur Zeit wird eine Petition zum Thema Grundeinkommen in den Deutschen Bundestag eingebracht. Meine Frage: wären...

Von: Oreauneq Orpxre

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

Sehr geehrter Herr Becker,

ich finde Ihre Frage, ob ich bereit bin, mir einen Film im Internet anzugucken, reichlich merkwürdig. Ansonsten...

Sehr geehrte Fr. Lambrecht,

meine Frage lautet warum es im Land-Bundestag vor wichtigen Entscheidungen es PROBEAB- STIMMUNGEN durchgezogen...

Von: Wbfrs Cebzzre

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

(...) Dies ist ein völlig zulässiges und normales Mittel, gerade um die Rechte der Abgeordneten zu wahren. Probeabstimmungen erfolgen manchmal offen, in besonders wichtigen Fragen aber auch geheim. Es geht darum festzustellen, wie die Mehrheitsverhältnisse in der Fraktion aussehen. (...)

Sehr geehrte Frau Lambrecht,

zur Zeit existiert ein Entwurf zu einem neuen Datenschutzgesetz.
Zwei Mängel werden hier von dam...

Von: Jbystnat Zrlre

Antwort von Christine Lambrecht
SPD

(...) Wir dürfen die Weitergabe von Daten nicht der freien Marktwirtschaft überlassen, sondern müssen diese an die vorherige Einwilligung der Betroffenen knüpfen. Die Strafvorschriften müssen drastisch verschärft werden, um vom Datenmissbrauch abzuschrecken. (...)

%
51 von insgesamt
60 Fragen beantwortet
20 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dafür gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dafür gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Dafür gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.