Fragen an die Kandidierenden — Sachsen (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 65 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 65 Fragen aus dem Themenbereich Bildung und Forschung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) Dr. Weigand wie können Sie die Vorstellungen Ihrer Partei mit der Internationalität von Forschung vereinbaren? Heute betreue ich fünf ausländische Studenten unter Anderem einen aus Afrika. (...)

Von: Uhzoregb Qe. Punirf

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Wenn man nun noch bedenkt, dass es zahlreiche Studierende gibt, die das Studium abbrechen um dann doch einen Beruf zu erlernen, dürfte die Berufsorientierung an Gymnasien eine viel zu untergeordnete Rolle spielen. Wir bestücken unsere Oberschulen bspw. (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

An:
Renate Sauer
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Läuft da nicht etwas schief? Warum, meinen Sie, besuchen Schüler das Gymnasium, obwohl teilweise recht früh feststeht, dass sie nie studieren werden? Der "Sinn" des Gymnasiums besteht doch aber eigentlich darin, die Hochschulreife zu erreichen. (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

An:

(...) Ich gebe Ihnen Recht, dass die Berufsorientierung/Studienorientierung an den Gymnasien dringend ausgebaut werden muss. Bisher hat man das unterschätzt und nicht durch extra Personal unterstützt - wohl auch, weil Berufsorientierung an Gymnasien über den Europäischen Sozialfonds nicht förderfähig war. (...)

(...) Wir haben zahlreiche (harmlos ausgedrückt) offene Ausbildungsstellen bei gleichzeitig zu vielen Schulabgängern ohne Ausbildungsstelle. Woran kann das liegen, was sind Ihre Ideen, um das zu verbessern? (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Der Beitrag des beruflichen Bildungssystems zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie der Anteil neu abgeschlossener Ausbildungsverträge und unbesetzter Stellen an der Gesamtzahl der 16-20jährigen Personen hat sich verschlechtert. (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

(...) Ausbildungsmessen, eine Woche der offenen Unternehmen, Praktika, Angebote der Arbeitsagenturen usw. sind wichtige Formate, in denen Schülerinnen und Schüler noch während der Schullaufbahn Karrierekontakte knüpfen. Die Zusammenarbeit mit externen Trägern und Unternehmen wollen wir Freien Demokraten stärken. (...)

(...) Der Beitrag des beruflichen Bildungssystems zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie der Anteil neu abgeschlossener Ausbildungsverträge und unbesetzter Stellen an der Gesamtzahl der 16-20jährigen Personen hat sich verschlechtert. (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

An:

(...) Ich spreche mich zunächst gegen die Gesamtschule aus, da dort nach Einführung das Bildungsniveau oft gesunken ist. Ich bin aber für ein gemeinsames Lernen bis zur Klassenstufe 8. (...)

(...) Wir haben zahlreiche (harmlos ausgedrückt) offene Ausbildungsstellen bei gleichzeitig zu vielen Schulabgängern ohne Ausbildungsstelle. Woran kann das liegen, was sind Ihre Ideen, um das zu verbessern? (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

An:
Eyk Fechner
DIE LINKE

(...) Prinzipiell bin ich der Meinung, dass es einem Menschen freigestellt sein sollte ob er studiert oder eine Ausbildung anfängt. (...)

(...) Welche Möglichkeiten sehen Sie, diese Visionen mit zu unterstützen?

Von: Zngguvnf Znybx

An:

(...) Leider ist der Stand von Seiten der Stadt der selbe wie im Oktober 2018, was ich sehr bedauere. Die Stadt Leipzig plant derzeit nicht, den Standort zu einer gemeinnützigen Einrichtung zu entwickeln, was jedoch für die zukünftige Nutzung, wie Sie sie sich vorstellen, nötig wäre. (...)

(...) Wenn man nun noch bedenkt, dass es zahlreichdass es zahlreiche Studierende gibt Studium abbrechen um dann doch einen Beruf zu erlernen, dürfte die Berufsorientierung an Gymnasien eine viel zu untergeordnete Rolle spielen. Wir bestücken unsere Oberschulen bspw. (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

An:

(...) Um das zu erreichen wollen wir die Lehrpläne neu gestalten. In welchem Unfang dies geschieht soll die Enquete-Kommission "Schule der Zulunft" aus Politik, Wirtschaft, Lehrern, Pädagogen, Elternverbänden und Schülervertretungen erarbeiten. (...)

(...) der Lehrermangel begleitet uns nicht erst, seit er in den Medien breitgetreten wird. Sachsen Regierung reagiert bspw. (...)

Von: Sevrqevpu Crpuoehaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Die Respektlosigkeit von vielen gegen Polizistinnen und Polizisten sowie Rettungssanitäter aber auch andere uniformierte Menschen ist ein immer größer werdendes Problem. Was sollte Ihrer Meinung nach unternommen werden, z.B. schon in Grundschulen ein Unterrichtsfach "soziales Verhalten"? (...)

Von: Crgre Oeraare

An: Susanne Krause
Susanne Krause
DIE GRÜNEN

(...) Wir brauchen - mit und ohne Uniform - positive Vorbilder und ein Umfeld, das den Mund aufmacht, wenn es am Respekt vor den Mitmenschen mangelt. Wer sich so verhält muss aus dem Familien- und Freundeskreis ganz klare Grenzen aufgezeigt bekommen. (...)

Die Respektlosigkeit von vielen gegen Polizistinnen und Polizisten sowie Rettungssanitäter aber auch andere uniformierte Menschen ist ein immer größer werdendes Problem. Was sollte Ihrer Meinung nach unternommen werden, z.B. schon in Grundschulen ein Unterrichtsfach "soziales Verhalten"? (...)

Von: Crgre Oeraare

An:

(...) Die Kinder lernen den respektvollen Umgang, bauen Vorurteile und Ängste ab und im besten Fall hilft es sogar noch bei der Berufsentscheidung. (...)

Pages