Jahrgang
1956
Wohnort
Erlangen
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Staatsminister des Inneren und für Integration
Stimmkreis

Stimmkreis 508: Erlangen-Stadt

Wahlkreisliste
Mittelfranken, Platz 2
Parlament
Bayern

Bayern

In jedem Eingangsbereich einer bayerischen Behörde soll ein Kreuz hängen.
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Joachim Herrmann: Lehne ab
Wenn jemand ab seinem 20. Lebensjahr berufstätig ist, könnte er dann mit 55 Jahren in Rente gehen.
Es soll an jeder bayerischen Grundschule eine verpflichtende Ganztagsbetreuung bis zum späten Nachmittag geben.
Position von Joachim Herrmann: Lehne ab
Ganztagsbetreuung soll niemals verpflichtend sein, sondern immer nur ein Angebot für Schüler bzw. Eltern.
Menschen mit sehr hohem Einkommen zahlen derzeit ausreichend Steuern.
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
In Bayern sollen weniger unbebaute Flächen versiegelt werden.
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
Asylsuchende sollen an der bayerisch-österreichischen Grenze zurückgewiesen werden, wenn sie bereits in einem anderen EU-Land registriert sind.
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
Bayern soll Unternehmen fördern, die ihren Unternehmensstandort von Metropolregionen in den ländlichen Raum verlagern.
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
Aufgrund der Ernteausfälle durch die Dürre in diesem Sommer sollen Bauern finanziell entschädigt werden.
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Joachim Herrmann: Lehne ab
Jeden Gesprächskontakt zwischen einem Unternehmen und einem Abgeordneten zu veröffentlichen wäre deutlich überzogen. Wie jeder Bürger müssen auch Handwerker, mittelständische Unternehmer oder andere Wirtschaftsvertreter die Möglichkeit zu einem vertraulichen Gespräch mit einem Abgeordneten haben.
Die Polizei soll Telefone auch ohne richterlichen Beschluss abhören dürfen.
Position von Joachim Herrmann: Lehne ab
Lehrerinnen und Lehrer an bayerischen Schulen sollen grundsätzlich unbefristete beschäftigt werden.
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
Das muss zumindest die Regel sein.
Die dritte Startbahn des Flughafens München soll gebaut werden, obwohl der Bürgerentscheid sich dagegen ausgesprochen hatte.
Position von Joachim Herrmann: Neutral
Die dritte Startbahn soll gebaut werden, wenn das für die Abwicklung des Flugverkehrs zwingend notwendig ist.
Dieselfahrzeuge mit hohem Schadstoffausstoß sollen nicht mehr in den Innenstädten fahren dürfen.
Position von Joachim Herrmann: Neutral
Alle Kraftfahrzeuge sollen die gültigen Schadstoffgrenzwerte einhalten.
Es ist richtig, dass der Freistaat Familien beim Hausbau und Immobilienkauf finanziell unterstützt (Baukindergeld Plus).
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
Asylsuchende sollen eher Geld- statt Sachleistungen bekommen.
Position von Joachim Herrmann: Lehne ab
So lange Asylsuchende noch nicht anerkannt sind, sollten sie vorrangig Sachleistungen erhalten.
Es soll in Bayern mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen geben.
Position von Joachim Herrmann: Neutral
Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen ist nur an Kriminalitätsbrennpunkten sinnvoll. Nur dort sollte sie auch ausgebaut werden.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
Ihr Einsatz setzt aber wirklich gute Deutschkenntnisse voraus. Außerdem müssen die Gehälter für alle Pflegekräfte insgesamt deutlich verbessert werden.
Die Staatsregierung soll sich dafür einsetzen, dass wieder mehr Jugendliche einen Ausbildungsberuf ergreifen statt ein Studium zu beginnen.
Position von Joachim Herrmann: Neutral
Richtig ist für die Ausbildungsberufe zu werben, aber die Entscheidung müssen alleine die jungen Menschen selbst treffen.
Es soll in Bayern mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Joachim Herrmann: Stimme zu
Die Mietpreisbremse soll verschärft werden.
Position von Joachim Herrmann: Neutral
Eine weitere Verschärfung über die von der Bundesregierung am 5. September beschlossene Reform hinaus ist nicht geboten.
Alle Fragen in der Übersicht
# Sicherheit 4Okt.2018

(...) Können WIR (Bürger u. Behörden) guten Mutes der voranschreitenden Digitalisierung entgegensehen? (...)

Von: Nyrknaqen Fcngm

Antwort von Joachim Herrmann
CSU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 26Sep2018

'Wieso sollen Flüchtlinge, wenn sie bei uns laut Asylgesetz bei erfolgter Anerkennung lediglich temporär geschützt und in der Mehrzahl nicht als schutzbedürftig anerkannt sind, integriert werden?'

Von: Znaserq Oeraqry

Antwort von Joachim Herrmann
CSU

(...) Integration in Bayern ist geprägt vom Grundsatz des Förderns und Forderns. Wir integrieren nicht in Beliebigkeit, sondern haben eine konkrete Erwartungshaltung an die Menschen, die zu uns kommen. (...)

# Integration 20Aug.2018

Wie stehen Sie zum "Spurwechsel"?

Von: Ryvfnorgu Zöueyr

Antwort von Joachim Herrmann
CSU

(...)

%
2 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
22 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.