Fragen und Antworten

Frage an
Nese Erikli
DIE GRÜNEN

(...) mich würde Ihre Einstellung hinsichtlich einer Entkriminalisierung und Legalisierung von Cannabis interessieren. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
20. Mai 2019

(...) Durch einen streng kontrollierten Markt für Cannabis können Minderjährige besser geschützt werden als bisher, da erst auf einem solchen Markt das Verbot, Cannabis an Minderjährige zu verkaufen, wirksam überwacht werden kann. Eine gute Cannabispolitik reguliert den Cannabismarkt so, dass sowohl der Jugendschutz gestärkt wird, als auch die Risiken möglichst stark reduziert werden. (...)

Frage an
Nese Erikli
DIE GRÜNEN

(...) Siehe hierzu die Erläuterung des LBV: "Beamte, für die nach dem 31.12.2012 (erstmals) Anspruch auf Dienstbezüge aus einem Eingangsamt der Besoldungsgruppe A 12 und höher, R 1 oder W 1 entsteht, erhalten grundsätzlich für die Dauer von 3 Jahren das Grundgehalt und eine ggf. zustehende Amtszulage monatlich um 8 v.H. (...)

Arbeit und Beschäftigung
27. März 2019

(...) Die Absenkung der Eingangsbesoldung für Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger im Beamtenverhältnis wurde im Zuge der Einkommensrunde 2017 zum 1.1.2018 von der Landesregierung komplett zurückgenommen. Seit diesem Datum zahlt das Land seinen Beamtinnen und Beamten wieder die volle Eingangsbesoldung. (...)

Frage an
Nese Erikli
DIE GRÜNEN

(...) wie stehen Sie zur Rodung des Hambacher Forsts? Beabsichtigen Sie, dieses Thema in Ihrer Arbeit als MdL künftig stärker zu berücksichtigen? (...)

22. September 2018

(...) Sowohl die Grüne Landtagsfraktion von Nordrhein-Westfalen, als auch die Grüne Bundestagsfraktion setzen sich für einen Erhalt des Hambacher Waldes und einen Rodungsstopp ein. Dem schließe ich mich an und spreche mich deshalb dafür aus, dass die schwarz-gelbe Landesregierung in NRW die Räumungsmaßnahmen im Hambacher Wald sofort stoppt. (...)

Frage an
Nese Erikli
DIE GRÜNEN

(...) --> Demokratie im Betrieb - Betriebsratswahlen 2018: Ist die Kandidatur rechter Gruppen ein Thema, welche Position haben Sie als Mitglied im NSU-Untersuchungsausschuss dazu? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
03. Januar 2018

(...) Ich habe die Hoffnung, dass hier durch klare Information sowie ein deutliches Benennen der Problematik rechtsextremer Brandstifter durch die anderen sich zur Wahl stellenden Listen und letztlich die Klugheit der Belegschaften diese Strategie nicht aufgehen wird. Auf die Betriebsratswahlen kann die Politik zum Glück keinen unmittelbaren Einfluss nehmen. Mittelbar ist es unsere Aufgabe als PolitikerInnen, denjenigen, die sich von unserer freiheitlich-demokratischen, republikanischen und die Würde des Menschen in den Mittelpunkt stellenden Grundordnung abwenden, gleichzeitig zu widersprechen und ihnen konsequent die Hand zu reichen, um ihnen eine Rückkehr zu diesen Werten zu ermöglichen. (...)

Abstimmverhalten

Über Nese Erikli

Ausgeübte Tätigkeit
Projektmanagerin
Geburtsjahr
1981

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Baden-Württemberg
2016 - heute

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über den Wahlkreis: Konstanz
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Konstanz
Wahlkreisergebnis:
39,60 %
Listenposition:
1

Kandidatin Baden-Württemberg
2016

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Konstanz
Mandat gewonnen über:
Wahlkreis
Wahlkreis:
Konstanz
Wahlkreisergebnis:
39,60 %

Kandidatin Bundestag
2013

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Konstanz
Wahlkreis:
Konstanz
Listenposition:
21