Fragen an die Kandidierenden — Hamburg (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 848 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 848 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) Rechts, sog. „Staatsverträge“) einzuräumen, wenn die Mehrheit der Hamburger als Konfessionsfreie solche Strukturen ablehnt?

Von: Jbys Zrex

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Belegen Sie doch einmal, wann und wo und durch welche Art der Abschreckung Kriminalität gesenkt wurde! (...)

Von: Oneonen Hqhjreryyn

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Sicherheit 13Feb2015

Hallo Herr Eckleben,
mich würde interessieren wie Sie zum Thema "Rote Flora "
a) stehen und
b) welche Lösungsmöglichkeiten...

Von: Zven Urpxare-Oebpxznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Die einzig konkrete Forderung ist anscheinend bisher die Herausnahme aus der (inzwischen wohl völlig überflüssigen) Hafenerweiterung. Aber das kann ja nur ein (erster) Schritt sein. (...)

Von: Crgre Jvaqry

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Was halten Sie vom Mobilfunk, dem exzessiven Netzausbau und der immer stärker werdenden Funkbelastung der Bevölkerung?
Ist WLAN in Schulen,...

Von: Erangr Zrlre

An:
Laura Struss
DIE LINKE

(...) In meiner Kindheit habe ich mich gewundert, was große Strommasten in Waldgebieten verloren hatten, wenn die Interessen der Mobilfunkindustrie weiterhin über dem Bürgerrecht stehen, fragen sich die Kinder der Zukunft, was ein Baum dort zu suchen hat. (...)

Sehr geehrte Frau Lattwesen,

Im Wahlkampf der Grünen habe ich das Thema CETA und TTIP vermisst. Zwar ist das kein rein Hamburg spezifisches...

Von: Föaxr Fgraqre

An:
Sonja Lattwesen
DIE GRÜNEN

(...) Sie haben recht, die Hebel, um auf TTIP, CETA und TiSA zu verhindern, sind im Europäischen Parlament und im Bundestag. In beiden regiert die große Koalition. (...)

Sehr geehrter Herr Gözay,

Im Wahlkampf der Grünen habe ich das Thema CETA und TTIP vermisst. Zwar ist das kein rein Hamburg spezifisches...

Von: Föaxr Fgraqre

An:
Murat Gözay
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 13Feb2015

Hallo Herr Heißner! Ich möchte bitte wissen, ob Sie die Initiative der Sülldorfer Bauern unterstützen.
...

Von: Znegvan Unffr

Sehr geehrte Frau Unffr,

vielen Dank für Ihre Frage! Ich halte die Eidelstedter Feldmark für absolut...

Sehr geehrte Frau Nitruch,
Sie stimmen, genau wie ich, der Aussage "Der Senat sollte stärker in den Wohnungsmarkt eingreifen, um ausreichend...

Von: Jbystnat Züyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

13Feb2015

Finden Sie es richtig das Olaf Scholz 140.000 Briefe an ausländische Mitbürger verschickt hat zwecks Einbürgerung? (...)

Von: Pna Tretrp

An:
Yusuf Uzundag
DIE GRÜNEN

(...) gut, dass Sie die Frage stellen. Von den Menschen, die seit 60 Jahren in Deutschland leben und zum Bruttoinlandsprodukt erheblich beigetragen haben, würden sicherlich die meisten auch gerne die Deutsche Staatsangehörigkeit annehmen wollen. Aber dennoch gibt es einige Hürden, die für diese Menschen nicht überwindbar sind. (...)

Sehr geehrter Herr Wersich,

Über 60% der Hamburger sind konfessionsfrei. Trotz dieser Ausgangssituation hat der Senat von Hamburg mit den...

Von: Jbys Zrex

Sehr geehrter Herr Zrex,

die Anerkennung als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist nicht wie Sie...

# Wirtschaft 13Feb2015

(...) Ich finde, das TTIP-Abkommen eine große Gefahr. Die Konzerne bestimmen und die Politik steht dumm da. (...)

Von: Cvreer Bybjfxv

An:
Mareike Engels
DIE GRÜNEN

(...) Durch TTIP werden nicht nur Verbraucher_innenstandards in Deutschland leiden, sondern durch die geheimen Schiedsgerichte wird auch unsere Demokratie ausgehebelt. Weiterhin soll das Abkommen auch Dienstleistungen umfassen - auch im Bereich der öffentlichen Daseinvorsorge. (...)

Pages