Fragen an Olav Gutting

CDU | Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 34 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 34 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 30Nov2014

Sehr geehrter Herr Gutting,

könnten nicht durch eine sukssesive EU-Einführung einer Börsentransaktionssteuer sowie einem Soli auf Gewinne...

Von: Wöet Yvaqrubym

An:

Sehr geehrter Herr Lindeholz,

besten Dank für Ihre Frage vom 30.12.2014 zum Thema „EU-Einführung einer Börsentransaktionssteuer“.
...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Herr Abgeordneter,

von wem wird der Satellit für die LKW Maut (Toll-Collect) betrieben? Welche Jahresgebühren (Bitte in € angeben) fallen...

Von: Jreare Mbyyg

An:

(...) "Das Mautsystem in Deutschland nutzt das "Navigational Satellite Timing and Ranging - Global Positioning System" (NAVSTAR-GPS). Das Verteidigungsministerium der USA ist der Betreiber von GPS. (...)

8Okt2014

Sehr geehrter Herr Gutting,

Sie haben gegen die Ablehnung von Schiedsgerichten gestimmt.

Ich möchte fragen, warum. Denn ich kann...

Von: Zvpunry Unzofpu

An:

(...) Der Bundestag hat mit überdeutlicher Mehrheit von 462 Stimmen den Grünen-Antrag abgelehnt. Es wird Sie wohl kaum überraschen können, dass ich mit den insgesamt gut 94 Prozent meiner Fraktion gegen den Grünen-Antrag gestimmt habe. Im Übrigen haben wir die Einrichtung von Schiedsverfahren nicht grundsätzlich für überflüssig erklärt, sondern im Ablehnungsbeschluss des Ausschusses für Wirtschaft und Energie hat die Fraktion der CDU/CSU beispielsweise dafür plädiert, "Schiedsgerichtsverfahren nicht per se zu verurteilen." Man sei grundsätzlich offen für Diskussionen über die Aufnahme von Schiedsgerichtsverfahren. (...)

# Soziales 27März2014

Sehr geehrter Herr MdB Gutting,

die Rot-Grüne Regierung unter Gerhard Schröder hat zum 1.1.2004 das Gesetz zur Modernisierung der...

Von: Sevrqoreg Gubznf

An:

(...) Auch aus der gesetzlichen Rente werden Krankenversicherungsbeiträge erhoben, obwohl der Arbeitnehmer in der Zeit des Erwerbs der Rentenansprüche mit Beiträgen aus dem Brutto-Arbeitsentgelt auch schon Krankenversicherungsbeiträge zu zahlen hatte. Hierzu hat das Bundessozialgericht festgestellt, dass Renten der gesetzlichen Rentenversicherung selbst dann beitragspflichtig sind, wenn sie allein auf freiwilligen Beiträgen beruhen und der Rentner niemals eine Berufstätigkeit ausgeübt hat. (...)

# Gesundheit 26März2014

Sehr geehrter Herr Gutting,

die Abstimmung zum Thema Kennzeichnung von "Gen-Honig" hat mich überrascht. Sie sind gegen die Kennzeichnung...

Von: Naqernf Xenhß

An:

(...) Ich darf abschließend noch ein paar Bemerkungen zu der Thematik machen. Das Thema „Grüne Gentechnik“ beschäftigt die Mitglieder der Unionsfraktion schon seit geraumer Zeit. Für wie wichtig die Unionsfraktion weiteren Diskussionsbedarf in der Sache hält, können Sie der Tatsache entnehmen, dass vor wenigen Tagen, am 2. (...)

Warum haben Sie an vier wichtigen Abstimmungen im Bundestag nicht teil genommen?
Gruß Viggen

Von: Zvpunry Ivttra

An:

Die Gründe, weshalb ich an den beiden Plenartagen der letzten Sitzungswoche im Februar nicht teilgenommen habe, waren privater Natur.

# Finanzen 25Jan2014

Sehr geehrter Herr Gutting,

Die Staatsverschuldungskurve zeigt einen exponentiellen Verlauf. Nun reden die Politiker oft von Schuldenabbau...

Von: Wbanf Fvssrengu

An:

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Fragesteller der Mailzuschrift, die Sie mir am 26.01.14 geschickt haben, kommt aus Jülich, also nicht...

# Finanzen 17Jan2014

Sehr geehrter Herr Gutting,
für mich ist es interessant zu wissen, warum es in einem
säkularem Staat immer noch Kirchensteuer gibt?...

Von: Sreanaqb Nhfg

An:

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Fragesteller in der Mail, die Sie mir am 17.01.14 geschickt haben, kommt aus Mülheim, Mülheim an der...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Wirtschaft 30Nov2013

Sehr geehrter Herr Gutting,

Sie waren am Montag genauso wie ich Zuhörer des Vortags von Professor Kirchhof in Östringen. Ich fand den...

Von: Zvpunry Fvznat

An:

(...) Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion war es ein großer Erfolg, die Schuldenbremse nach langen Verhandlungen im Mai 2009 im Bundestag - auch gegen Widerstände aus den Reihen des damaligem Koalitionspartners SPD - durchzusetzen und schließlich im Grundgesetz zu verankern. Für diese Grundgesetzänderung benötigte man schließlich eine Zwei-Drittel-Mehrheit. (...)

Sehr geehrter Herr Gutting,

neben Ihrer Tätigkeit als Bundestagsabgeordneter sind (oder waren bis vor kurzem) Sie noch als Rechtsanwalt...

Von: Puevfgvna Ebff

An:

(...) Mir ist nichts von maßgeblichen Strömungen innerhalb der Union bekannt, die sich nicht zum Ausbau der erneuerbaren Energien bekennen würden. Wir setzen uns in der Union geschlossen für die in die Wege geleitete Energiewende ein. Dass es kritische Stimmen zum Prozedere gibt, kann ja nun wirklich keinen überraschen. (...)

Pages