Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 109 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 109 Fragen aus dem Themenbereich Senioren

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Senioren 10Aug2013

Wie stehen Sie zu der Frage der durch die jetzige Bundesregierung ausgelöste geringe Rentenerhöhung? Ist diese für Sie angemessen, oder halten Sie...

Von: Jreare Yrzvfm

Die durch die jetzige Bundesregierung ausgelöste geringe Rentenerhöhung halte ich nicht für angemessen. Ich halte eine höhere Anpassung für notwendig, denn es müssen wenigstens annähernd die in vielen Bereichen (z.B. Mieten, Nebenkosten) gestiegenden Kosten so berücksichtigt werden, dass diejenigen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, nicht fortlaufend weniger Geld zur Verfügung haben. (...)

# Senioren 10Aug2013

Wie stehen Sie zu der Frage der durch die jetzige Bundesregierung ausgelöste geringen Rentenerhöhung? Ist diese für Sie angemessen, oder halten...

Von: Jreare Yrzvfm

An:

(...) Wie Sie wissen, orientiert sich die gesetzliche Rente in Deutschland an den eingezahlten Beiträgen der Versicherten. Ich setze mich gemeinsam mit meiner Partei dafür ein, eine möglichst große Zahl von sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen zu erreichen, um stabile Einzahlungen in die gesetzliche Rente und damit regelmäßige Rentenerhöhungen zu ermöglichen. (...)

# Senioren 10Aug2013

Ich würde Sie ja wählen, aber mir ist unbekannt wie Sie in der Frage der durch die jetzige Bundesregierung ausgelöste geringen Rentenerhöhung...

Von: Jreare Yrzvfm

Sehr geehrter Herr Lemisz,,

Sie haben über das Internetportal „abgeordnetenwatch“ eine Anfrage an mich gerichtet. Ich möchte mich dafür...

# Senioren 8Aug2013

Ungleichbehandlung bei Rentenerhöhung.

Niedrige Rente= weniger Erhöhung in Euro ; höhere Rente= grosse Erhöhung in Euro.
...

Von: Uncf Fpuhym

An:
Dr. Barbara Höll
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Senioren 8Aug2013

Welche politischen Maßnahmen empfehlen Sie, um der drohenden Altersarmut in der Bundesrepublik Deutschland wirksam begegnen zu können?
Für...

Von: Wöet Cebofgzrvre

An:
Armin Jung
DIE GRÜNEN

(...) Deutschland ist ein wohlhabendes Land! Trotzdem sind Menschen im Alter von Armut betroffen und die Anzahl der Betroffenen steigt, besonders bei Frauen. (...)

# Senioren 7Aug2013

Sehr geehrter Herr Majewski,

Ihre Antwort bezüglich Renten an Herrn Fpuäsre finde ich typisch Politiker....

Von: Nagbavr Xvfyvat

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Senioren 7Aug2013

Sehr geehrter Herr Lange,

es wurde durch die Agenda 2010 viel soziale Ungerechtigkeit eingeführt.
Frau Ulla Schmidt hat die Beiträge...

Von: Nagbavr Xvfyvat

An:

(...) Sie kritisieren in Ihrem Brief, dass der Bund nicht die Entnahmen für Leistungen, „die nichts mit der Rentenkasse z u tun haben“ deckt. Bei der Frage, was eine ‚versicherungsfremde Leistung´ ist, bestehen sehr unterschiedliche Auffassungen. (...)

# Senioren 7Aug2013

Welche konkreten Vorstellungen haben Sie zur spürbaren Verbesserung des altergerechten bezahlbaren Wohnraumes .

Gibt es Überlegungen,zur...

Von: Thqeha Qramva

(...) Verbesserung des altersgerechten bezahlbaren Wohnraumes (...) ermässigte MVB-Fahrkarte für Rentner: (...)

# Senioren 5Aug2013

Nach Ex-Minister Blüm waren die Renten sicher!
Ein Zeitlimit war mit dieser Aussage nicht verbunden.
Wie ist es um diese fiktive...

Von: Ubefg Mvrtyre

(...) ich teile Ihre Sorge hinsichtlich der Sicherheit der Renten in Deutschland. (...) Die EZB trägt mit ihrer Zinspolitik maßgeblich zur Entwertung der Sparguthaben und der Mittel der Altersvorsorge bei. (...)

# Senioren 4Aug2013

Hallo Herr Wiertz,

was möchten Sie bzw. Ihre Partei gegen den demographischen Wandel machen ? Können wir Dir Altersarmut überhaupt...

Von: Vyfr Yruaneq

An:

(...) besten Dank für Ihre beiden Fragen zum demographischen Wandel und zur Gefahr wachsender Altersarmut, die ich gerne beantworte. (...)

# Senioren 4Aug2013

Wer in der Arbeitszeit mit seinem Arbeitgeber eine Kapitalleistung zur betrieblichen Altersversorgung (Gruppenversicherung) abgeschlossen und...

Von: Revpu Jrvßznaa

An:

(...) Die Verbeitragung einer betrieblichen Altersversorgung, die als Kapital am Laufzeitende ausbezahlt wird, ist rechtlich nicht als Eingriff in den Vertrag zu werten. Die Regelung ist zudem eine Gleichstellung mit einer betrieblichen Altersversorgung, die als lebenslange Rente ausgezahlt wird. (...)

# Senioren 4Aug2013

Sehr geehrter Herr Kelber,

wie stehen Sie zu der Forderung des Präsidenten der Handwerkerschaft, das Renteneintrittsalter auf 70 Jahre zu...

Von: Naar Uüoare

An:

(...) Wir wollen nicht, dass sich die Anhebung des Renteneintrittsalters wie eine Kürzung der Renten auswirkt. Sie ist erst dann möglich, wenn mindestens die Hälfte der 60- bis 64-jährigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind und weitere Rentenansprüche erwerben können. (...)

Pages