Fragen an die Kandidierenden — Schleswig-Holstein 2012-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 47 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 47 Fragen aus dem Themenbereich Landwirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Landwirtschaft 5Apr2012

Sehr geehrter Herr Levin,

wir Bürger auf dem Lande sehen mit Sorge, dass immer mehr Agrarindustrieanlagen im ländlichen Raum entstehen,...

Von: Vatn Wüetraf

An:
Alexander Levin
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 2Apr2012

Sehr geehrter Herr Dr. Maßlo,

in SH wurden die Umstellungs- und Beibehaltungsförderung für den Ökolog. Landbau ausgesetzt.
SH ist...

Von: Travn Oretrznaa

An:

(...) es ist für mich unverständlich, dass die derzeitige Landesregierung die Förderung für den ökologischen Landbau gestrichen hat. Schleswig-Holstein war in diesem Bereich bisher schon Schlusslicht und wird dadurch noch weiter abgehängt. (...)

# Landwirtschaft 2Apr2012

Sehr geehrter Herr Dr. Maßlo,

in SH wurden die Umstellungs- und Beibehaltungsförderung für den Ökolog. Landbau ausgesetzt.
SH ist...

Von: Travn Oretrznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 2Apr2012

Sehr geehrter Herr Wilner-Höfner,

in SH wurden die Umstellungs- und Beibehaltungsförderung für den Ökolog. Landbau ausgesetzt.
SH ist...

Von: Travn Oretrznaa

An:
Manfred Wilner-Höfer
DIE GRÜNEN

(...) seit Gründung der Grünen ist uns der Bio-Landbau besonders wichtig . Auch als Beispiel für eine weitere Umstellung konventioneller Betriebe. (...)

# Landwirtschaft 2Apr2012

Sehr geehrte Frau Nicolaisen,

in SH wurden die Umstellungs- und Beibehaltungsförderung für den Ökolog. Landbau ausgesetzt.
SH ist...

Von: Travn Oretrznaa

(...) Die Buchführungsergebnisse der Landwirtschaft für das vergangene Wirtschaftsjahr belegen eine positive Ergebnisentwicklung für Öko-Betriebe. Es ist eine Mähr, dass es Ökobetrieben - angesichts der hohen Nachfrage nach ökologisch erzeugten Produkten - schlecht geht. (...)

# Landwirtschaft 2Apr2012

Sehr geehrter Herr Meukow,

in SH wurden die Umstellungs- und Beibehaltungsförderung für den Ökolog. Landbau ausgesetzt.
SH ist...

Von: Travn Oretrznaa

An:
Jens Meukow
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 2Apr2012

Sehr geehrter Herr Albrecht,

in SH wurden die Umstellungs- und Beibehaltungsförderung für den Ökolog. Landbau ausgesetzt.
SH ist...

Von: Travn Oretrznaa

An:
Björn Albrecht
PIRATEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Landwirtschaft 30März2012

Sehr geehrter Herr Huberty,

was gedenken Sie gegen den Wildwuchs der Biogasanlagen zu unternehmen, denn die werden an den entlegendsten...

Von: Unexr-Crgre Ubyfg

An:

(...) der rasante Ausbau der Biogasproduktion auf dem Land hat zu einer negativen Entwicklung geführt, die den Boden stark gefährdet, Flora und Fauna schädigt und die Lebensqualität der Menschen beeinträchtigt. DIE LINE ist der Meinung, dass auf Acker- und Grünflächen Nahrungsmittel produziert werden sollten. (...)

# Landwirtschaft 28März2012

Sehr geehrter Herr Vogel,

Schleswig-Holstein ist das Bundesland, in dem die biologische Landwirtschaft den geringsten Anteil hat.
Ist...

Von: Oneonen Ertyvat

An:
Kai Vogel
SPD

(...) Während die neue europäische Agrarpolitik von der Landwirtschaft mehr gesellschaftliche Leistungen als nur die Produktion von Nahrungsmitteln einfordert, droht Schleswig-Holstein den Anschluss an die auch von Verbraucherseite geforderte Umstellung zu verpassen. Im ökologischen Landbau werden nicht nur regionale Lebensmittel von hoher Qualität erzeugt, er verzichtet auch auf chemisch-synthetische Düngemittel und erbringt viele Leistungen im Klima-, Natur- und Bodenschutz. (...)

# Landwirtschaft 28März2012

Sehr geehrte Frau Strehlau,

Schleswig-Holstein ist das Bundesland, in dem die biologische Landwirtschaft den geringsten Anteil hat.
...

Von: Oneonen Ertyvat

An:

Es war ein großer Fehler von CDU und FDP die Beibehaltungsförderung für die ökologische Landwirtschaft auf null zu setzen. Diese Fehlentscheidung wollen wir korrigieren und die Förderung wieder zahlen. (...)

# Landwirtschaft 28März2012

Sehr geehrter Herr Eggers-Frie,

Schleswig-Holstein ist das Bundesland, in dem die biologische Landwirtschaft den geringsten Anteil hat....

Von: Oneonen Ertyvat

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages