Fragen an die Kandidierenden — Baden-Württemberg 2011-2016 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 136 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 136 Fragen aus dem Themenbereich Arbeit und Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Abgeordneter

als Landwirt in Deutschland stehe ich in zunehmend offenen Agrarmärkten im vollen Wettbewerb vor allem mit...

Von: Wvz Cnhy

(...) dieses Thema ist eine Sache des Bundestags und ich will Ihnen den Rat geben, sich hierzu an einen Ihrer Bayrischen Bundestagsabgeordneten zu wenden. Die Bundesländer bewerten dieses Thema unterschiedlich und es wird Ihnen wenig helfen, wenn Sie die Baden-Württembergische Haltung erfahren, selbst aber in Bayern Ihren Betrieb haben. (...)

Sehr geehrte Herr Mappus,

in Ihrer Neujahrsansprache haben Sie "die Reformen der vergangenen Jahre" als entscheidenden Grund für den...

Von: Füßraonpu Hyevpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Herr Staudenmaier.

Ich bin bereits Piratenwähler. Ehrlich gesagt, habe ich mir aber das komplette Programm erst gestern einmal...

Von: Qnavry Csrvy

(...) Ihr Geschäftsfeld ist durch diese Forderung also nicht gefährdet, eher im Gegenteil resultiert daraus eine größere Rechtssicherheit. Im Gegensatz zu anderen Parteien, bei denen die meisten Abgeordneten Juristen sind, gibt es bei der Piratenpartei wahrscheinlich eher eine Mehrheit an Softwarentwicklern, die natürlich auch kein Interesse daran hätten, sich ins eigene Fleisch zu schneiden. (...)

"Der geplante unterirdische Stuttgarter Bahnhof und die Neubaustrecke nach Ulm bedeuten einen gewaltigen Modernisierungsschub für ganz Baden-...

Von: Ebys Fpuzvgg

(...) Nein, der sogenannte "S21"-Bahnhof und die Bahnstrecke über die Schwäbische Alb bringen weder einen "gewaltigen" Modernisierungsschub noch für "ganz" Baden-Württemberg. Dass im Zuge der Modernisierung und des Ausbaus schneller Bahnverbindungen durch Europa auch der Stuttgarter Bahnhof und die Bahnstrecke nach Ulm aufgewertet werden muss, steht außer Zweifel, aber die Dimensionen dieses Prestige-Objektes sprengen meines Erachtens jeden vernünftigen Rahmen. An der geplanten Modernisierung des Bahnhofes beziehungsweise dieser Bahnstrecke partizipieren meiner Ansicht nach allenfalls Bahnreisende und am Projekt beteiligte Unternehmen in den Regionen. (...)

Sehr geehrter Herr Rust,

ich hätte folgende Fragen an Sie:

1.) Stuttgart 21
Derzeit sind die Grünen ja gegen dieses Projekt....

Von: Znexhf Mvrtyre

An:
Ingo Rust
SPD

(...) 3.) Mein Wahlkampf wird zu einem Teil auch mit Spenden finanziert, allerdings ausschließlich aus privaten Kleinstspenden. (...) Um Firmenspenden habe ich weder geworben, noch habe ich eine einzige erhalten. (...)

Sehr geehrte Frau Wolf,

ich hätte folgende Fragen an Sie:

1.) Herr Kretschmann ist Spitzenkandidat Ihrer Partei und m.E. auch...

Von: Znexhf Mvrtyre

An:
Annerose Wolf
DIE GRÜNEN

(...) Hier würde ich gerne im Sinne der Energiewende mithelfen, dass regenerative Energiekonzepte stärker umgesetzt werden. (...) Zum Thema Nahverkehr habe ich auch eine klare Position und würde gerne den Schienenausbau in der Fläche (z.B. Zabergäubahn, Stadtbahn Bad Rappenau) voranbringen. (...) Die Finanzausstattung der Kommunen - vor allem im Hinblick auf die Bildungsdebatte wird ein weiteres Kernthema sein. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Pröfrock!

Auch auf die Gefahr hin, dass abgeordnetenwatch.de diesen Beitrag nicht freischalten kann, gehe ich auf...

Von: Gubznf Fpuüyyre

Sehr geehrter Herr Schüller,

ich habe meiner Antwort vom 11.3. nichts hinzuzufügen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Matthias...

Sehr geehrter Herr Schlachter,

als Christ möchte ich Ihnen die Produktfrage stellen:
Für Christen bedeute wirtschaften, die Last auf...

Von: Naqernf Xhua

An:
Eugen Schlachter
DIE GRÜNEN

(...) danke für diese außergewöhnliche und gleichwohl schwierige Frage. Das Prinzip des christlichen Handelns sehe ich beim Bio-Bauern. (...)

Sehr geehrte Frau Wiedmann,

als Christ möchte ich Ihnen die Produktfrage stellen:
Für Christen bedeute wirtschaften, die Last auf...

Von: Naqernf Xhua

An:

(...) Christliches Handeln kann meiner Meinung nach schwerlich mit Begrifflichkeiten aus der Ökonomie beschrieben werden. Die Prinzipien der Gewinnmaximierung oder der Kostenminimierung sind hier nicht anwendbar. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Pröfrock,

als Christ möchte ich Ihnen die Produktfrage stellen:
Für Christen bedeute wirtschaften, die Last...

Von: Naqernf Xhua

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,

als Christ möchte ich Ihnen die Produktfrage stellen:
Für Christen bedeute wirtschaften, die...

Von: Naqernf Xhua

An:

(...) Die Christlich Demokratische Union als Volkspartei fußt auf ihren drei gleichberechtigten geistigen Wurzeln im christlich-sozialen, im liberalen und im konservativen Denken. Es ist deshalb für die CDU und für die Union insgesamt eine Frage des politischen Profils und der politischen Identität, dass auch in Zukunft christliche Wertüberzeugungen in allen Bereichen der Politik sichtbar bleiben. Maßstab dafür ist das christliche Menschenbild, das nach wie vor und ausdrücklich den Ausgangs- und Bezugspunkt unseres Parteiprogramms darstellt. (...)

Sehr geehrte Frau Dr. Splett,

als Christ möchte ich Ihnen die Produktfrage stellen:
Für Christen bedeute wirtschaften, die Last auf...

Von: Naqernf Xhua

An:
Dr. Gisela Splett
DIE GRÜNEN

(...) mir ist nicht ganz klar, was Sie unter "Wirtschafts-Produkt" verstehen. Mein politisches Handeln orientiert sich am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung. Mir geht es einerseits um den Erhalt der Lebensgrundlagen - auch mit Blick auf zukünftige Generationen - und andererseits um mehr globale und soziale Gerechtigkeit. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.