Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2009-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 4463 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 4463 Fragen aus dem Themenbereich Finanzen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 5Okt2013

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

vielen Dank für Ihre gute Arbeit!

Ich habe mich gefragt, ob es strategisch und argumentativ sinnvoll...

Von: Fgrcuna Synpu

An:
Sahra Wagenknecht
DIE LINKE

(...) sicher ist die Geldschöpfung und die Funktionsweise des heutigen Finanzsystems ein lohnendes Thema für eine Fortbildung und es wäre sehr wünschenswert, wenn weitaus mehr Menschen die Möglichkeit hätten, diese Strukturen zu durchschauen. Ebenso dringend braucht es allerdings politischen Druck gegen die negativen gesellschaftlichen Folgen der entfesselten Finanzmärkte. Denn auch wenn innerhalb der legislativ-nahen Beamten eine höhere Sensibilisierung für dieses Thema erreicht würde, blieben die wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse davon relativ unberührt. (...)

# Finanzen 4Okt2013

Sehr geehrter Herr Dr. Schäuble,

das Internet und der elektronische Zahlungsverkehr eröffnen Cyberkriminellen zahlreiche Chancen.

...

Von: Rzzyre Znahry

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 4Okt2013

Sehr geehrter Herr Dr. Schick,

wie Sie wissen, beruht die EURO Einführung auf Vereinbarung in EU Verträgen zum Haftungsausschluss für...

Von: Ovetvg Zbue

An:
Dr. Gerhard Schick
DIE GRÜNEN

(...) Europäische Solidarität heißt aber nicht, dass die deutschen Steuerzahler die spanischen Finanzvermögen retten - und andersherum übrigens auch nicht! Wir Grüne haben stets dafür gestritten, dass die desaströs teuren Bankenrettungen beendet werden. Ich empfehle Ihnen, bei Interesse, mein Gastbeitrag zu dem Thema: http://www.wirtschaftundgesellschaft.de/2013/08/die-desastrosen-bankenre... (...)

# Finanzen 2Okt2013

guten Tag Frau Schäfer!
..ich versuche weiterhin mit Ihnen einen Dialog über brennende Themen unserer Gesellschaft anzubahnen.
...

Von: Unaf Fpuäsre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 2Okt2013

Werter Herr Schäuble,

auf der Bundestagsinternetseite: http://www....

Von: Natryvxn Uöeare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 30Sep2013

Sehr geehrter Herr. Dr. Lehmer!
Gegenwärtig berichten Fernsehen und andere öffentliche Medien, dass die Parteien im Vorfeld von...

Von: Reafg Tevyy

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 30Sep2013

Sehr geehrter Her. Schurer!
Gegenwärtig berichten Fernsehen und andere öffentliche Medien, dass die Parteien im Vorfeld von...

Von: Reafg Tevyy

An:

(...) Die Anhebung des Spitzensteuersatzes ist kein reiner Selbstzweck zur Aufblähung des Bundeshaushaltes, sondern eine schlichte Notwendigkeit, um die anstehenden Herausforderungen der Zukunft finanzieren zu können. Wir brauchen mehr Geld in Bildung, Infrastruktur (gerade auch in Bayern), zur auskömmlichen Finanzausstattung der Kommunen und in der Tat zum Abbau der Schulden. (...)

# Finanzen 29Sep2013

Eine Anhebung des Einkommens-Spitzensteuersatzes würde auch den mittelständischen Betrieben schaden, las ich als Argument. Ich verstehe das nicht...

Von: Xheg Nyoerpug

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 29Sep2013

Guten Tag Herr Fuchs,
in der aktuellen Diskussion um Steuererhöhungen meinten Sie, diese seien nicht nötig, da Deutschland kein Einnahme-...

Von: Bggzne Züyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 26Sep2013

Sehr geehrter Herr Fischer,

entsetzt lese ich in der Tageszeitung, dass die CDU Steuererhöhungen nicht mehr ausschließt.

Bei der...

Von: Bggzne Xnzcn

An:

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Projekt "Abgeordnetenwatch" ist für mich eine interessante Idee, um einen direkten Kontakt zwischen...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Finanzen 26Sep2013

Sehr geehrter Herr Krichbaum,
mit Entsetzen verfolge ich in den letzten Tagen die immer offensichtlichere Bereitschaft der CDU, das zentrale...

Von: Qbzvavx Qnhy

(...) In einem Gespräch mit der "Pforzheimer Zeitung" habe ich in der letzten Woche keinen Zweifel daran gelassen, dass für mich auch nach der Wahl Steuererhöhungen der völlig falsche Weg wären. (...) Auch unser Fraktionsvorsitzender Volker Kauder hat am Sonntag in einem Gespräch mit der ARD klargestellt, dass es mit der Union zu keinen Steuererhöhungen kommen wird. (...)

# Finanzen 26Sep2013

Sehr geehrter Herr Wellenreuther,
mit Entsetzen verfolge ich in den letzten Tagen die immer offensichtlichere Bereitschaft der CDU, das...

Von: Qbzvavx Qnhy

(...) Die Haltung der Union zu Steuererhöhungen bleibt unverändert. Zahlreiche Spitzenpolitiker der Union haben in den vergangenen Tagen Steuererhöhungen ausgeschlossen, so auch der Fraktionsvorsitzende Volker Kauder, der am Sonntag in der ARD-Sendung "Bericht aus Berlin" sagte: "Mit uns gibt es keine Steuererhöhungen. (...)

Pages