Fragen an die Kandidierenden — Bayern 2008-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 140 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 140 Fragen aus dem Themenbereich Landwirtschaft und ländlicher Raum

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Beckstein,

ich nehme Bezug auf Ihre Antwort vom 2.9.08 auf eine Frage von Herrn Mickley-Gansloser sowie eine weitere...

Von: Ureoreg Xenhf

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Bernhard,

Ihre Antwort an Frau Pasch erstaunt mich schon sehr, denn sie ist völlig konträr zur Meinung Ihres...

Von: Uryzhgu Zrvkare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Rösel

Was werden Sie im Landtag für uns als Milchbauern tun?
Wie stehen Sie zum Ausverkauf unserer Bauernschaft,...

Von: Gubznf Naqref

An:

(...) als gebürtiger Füssener und damit auch Allgäuer weiß ich genau, wie wichtig unsere Landwirte für unser schönes Allgäu sind! Ich sehe den Schlüssel für eine gute Entwicklung unseres ländlichen Raums in einer gut aufgestellte Landwirtschaft! Nur so kann eine Abwanderung der Produktion in Drittländer mit all den Folgen für die Produktqualität und Lebensmittelsicherheit (siehe China), aber auch für den Tier- und Umweltschutz verhindert werden! (...)

Sehr geehrte Frau Schorer,
Sie haben (soviel ich mich erinnere am 12. Februar 08) auf der Podiumsdiskussion der Landratskandidaten in...

Von: Tüagure Yruare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Servus Hubert Aiwanger,

Sie haben Null politische Erfahrung und keinerlei Kontakte nach Berlin und Brüssel. Welches Ministeramt trauen Sie...

Von: Fram Jvgmvtznaa

An:
Hubert Aiwanger
FREIE WÄHLER

(...) trotz meiner "Unerfahrenheit" habe ich und die FW seit Jahren die Grüne Gentechnik abgelehnt, die "erfahrene" CSU hat ihren Einfluß in Berlin und Brüssel dazu mißbraucht, die Grüne Gentechnik voranzutreiben. Der "erfahrene" Herr Seehofer und die "verläßliche Stimme CSU" hat jetzt erst kurz vor der Wahl Lippenbekenntnisse gegen die Grüne Gentechnik abgegeben. (...)

Grüß Gott Frau Müller,

welche Ministerposten werden die Freien Wähler beim Regierungswechsel am Sonntag erhalten?

Und stimmt es,...

Von: Fram Jvgmvtznaa

An:
Ulrike Müller
FREIE WÄHLER

(...) Wenn die Freien Wähler in den Landtag einziehen, davon gehe ich persönlich aus, können wir gemeinsam das Beste für unser Land einbringen. Ob das in der Opposition oder mit anderen Parteien sein wird ist alles offen, ausgeschlossen wird von uns nur ein Bündnis mit rechts- oder linksradikalen Gruppierungen. Ministerposten sind sicher nicht im Gespräch, aber danke für das Vertrauen in mich, so ein Amt ausfüllen zu können. (...)

Täglich fahre ich an unzähligen Plakaten vorbei und dabei fällt mir eines besonders auf:
"Fair handeln - statt kopflos konsumieren"

...

Von: Puevfgvna Seöuyvpu

(...) Anders ausgedrückt: Für Heizen, Bauen oder Konsum leben wir nicht von den Zinsen, sondern vom „ökologischen Kapital“. Über den längsten Teil seiner Existenz konnte die Erde den verschwenderischen Umgang mit natürlichen Ressourcen zumindest halbwegs ausgleichen. Im Jahr 1987 jedoch wendete sich das Blatt. (...)

Sehr geehrte Frau Goderbauer,

als Vorsitzende des Vereines "Gute Nachbarschaft in den Dörfern e.V." wende ich mich heute mit folgenden...

Von: Znevnaar Tnafyznlre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie ist Ihre Meinung zum Einsatz der Gentechnikt speziell zum Verbot Gen-Mais MON810?
Mein Mann ist Hobby- Imker und wie bundesweit alle...

Von: Fnovar Xyvre

An:

(...) ich war und bin gegen Gentechnik und für ein gentechnikfreies Bayern! Bereits 1998 habe ich in der Region Nürnberg das Projekt "Original Regional" zur Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe mit auf den Weg gebracht. (...)

Wie ist Ihre Meinung zum Einsatz der Gentechnikt speziell zum Verbot Gen-Mais MON810?
Mein Mann ist Hobby- Imker und wie bundesweit alle...

Von: Fnovar Xyvre

An:
Dieter Stolpe
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Wengert,
bei uns im Ostallgäu gibt es viele Milchbauern, die um ihren Milchpreis kämpfen. Die Prognosen sagen voraus...

Von: Urytn Ohexreg

(...) ich unterstütze deshalb die Forderungen des BDM. Die Probleme der bayerischen Milchbauern wurden viel zu lange von ihrer Berufsorganisation, dem Bauernverband, ignoriert. Dabei sind Milch- und Gründlandwirtschaft in weiten Teilen Bayerns und vor allem bei uns im Allgäu Lebens- und Einkommensgrundlage für viele Landwirte, die keine Alternative dazu haben. (...)

Wie ist Ihre Meinung zum Einsatz der Gentechnikt speziell zum Verbot Gen-Mais MON810?
Mein Mann ist Hobby- Imker und wie bundesweit alle...

Von: Fnovar Xyvre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages