Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Leuter,

als Bürgerinitiative kämpfen wir seit Jahren um unser Wohngebiet Markersdorf mit einem hohen Anteil von...

Von: Eüqvtre Fpunhshff

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) wie sie selbst schreiben, ist der Bevölkerungsrückgang der letzten Jahre ein ernstes Problem für Chemnitz. Auch wenn dieser Trend in den letzten Jahren erfreulicher Weise gestoppt werden konnte, ändert das nichts am Problem: zahlreiche Wohnungen stehen leer, die städtische Infrastruktur ist in vielen Fällen "zu groß" für die Anzahl der Einwohner. (...)

# Arbeit 4Sep2013

Warum fehlen Sie so oft im Bundestag? s. http://wap.bild.de/...

Von: Uhoreg Züyyre

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) So bin ich zum Beispiel Mitglied des Haushaltsausschusses, dem größten Ausschuss im Parlament. In den Ausschüssen findet die eigentliche Arbeit statt, hier werden die Gesetze beraten, hier werden die Vorlagen beschlossen, die im Plenum zur Abstimmung kommen. Im Haushaltsausschuss wird unter anderem im Herbst drei Monate lang der Bundeshaushalt beraten und in Form gebracht. (...)

# Soziales 4Sep2013

Sehr geehrter Herr Leutert,

- wie stehen sie zu Konzepten pauschaler Existenzsicherung wie "negative Einkommensteuer" bzw. "Bedingungsloses...

Von: Nkry Zrßvatre

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) Die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens unterstütze ich und mache mich dafür auch innerhalb der Linken stark. Gerne möchte ich sie dazu auf meine Homepage http://www.michael-leutert.de hinweisen, wo sie unter dem Stichwort mehrere Beiträge finden. (...)

Sehr geehrter Herr Leutert,

als Sprecher der Bürgervereinigung Markersdorf-Süd bewegen mich folgende Probleme.
Demokratie lebt von...

Von: Crgre Cvgfpu

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) In der Zeit der rotroten Landesregierung in Berlin wurden die Quoren für Volksbegehren und Volksentscheide so abgesenkt, dass sie nun leichter möglich sind. (...) (Nicht alle haben uns politisch gepasst, aber darum geht es auch nicht.) In Kürze, am 03.11.2013 findet der Volksentscheid über die Gründung eines kommunalen Energieunternehmens statt. (...)

# Wirtschaft 22Aug2013

Sehr geehrter Herr Leutert,

was und wie wollen Sie Chemnitzer Interessen in Berlin vertreten und durchsetzen ?

MfG

Olaf...

Von: Byns Evpugre

Antwort von Michael Leutert
DIE LINKE

(...) Sie begegnen mir alltäglich in Gesprächen oder bei Terminen in Chemnitz. (...) Dafür brauchen wir eine Steuerreform, denn ohne Steuergerechtigkeit - also eine stärkere Belastung derer, die sehr viel haben - gibt es keine gerechtere Gesellschaft. (...)

%
5 von insgesamt
5 Fragen beantwortet
4 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mitglied

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH "Bonn" Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 22.10.2013–24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung