Michael Leutert
Frage an
Michael Leutert
DIE LINKE

(...) was sagen Sie zum aktuell laufenden Verfahren zur Aberkennung des Gemeinnützigkeitsstatus von Change.org? Ich bin besorgt um die offensichtlich dahintersteckenden Bemühungen, kritische Stimmen in unserer Gesellschaft mundtot zum machen und denke, dass eine demokratische Regierung die damit verbundene Bedrohung der Zivilgesellschaft nicht hinnehmen darf. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
30. Januar 2020

(...) die fortgesetzten Übergriffe auf zivilgesellschaftliche Institutionen mittels des Steuerrechts sehe ich, genau wie Sie, äußerst kritisch und mit großer Beunruhigung. Natürlich setze ich mich im Rahmen meiner Möglichkeiten dafür ein, dass demokratischen Werten verpflichteten Vereinen die Gemeinnützigkeit erhalten bleibt. (...)

Michael Leutert
Frage an
Michael Leutert
DIE LINKE

(...) Wird die Polizeipräsenz in Chemnitz verstärkt? (...) Was tun sie, damit sich die normalen, nicht rassistischen und nicht Fremdenfeindlichen Bürger dieser Stadt wieder sicher fühlen können? (...)

Recht
28. August 2018

(...) über die Vorgänge der letzten Tage in der Stadt Chemnitz als auch über die lavierenden Reaktionen seitens der Regierung des Freistaates Sachsen bin ich ebenso bestürzt wie Sie. Es macht mich fassungslos und wütend zugleich, dass Menschen ihren Alltag verändern müssen, weil sie Beleidigungen und Übergriffe fürchten. (...)

Michael Leutert
Frage an
Michael Leutert
DIE LINKE

Hallo Herr Leutert,

herzlichen Dank für Ihre Kandidatur zur Bundestagswahl! Wie stehen Sie zum Thema Homöopathie und alternative Medizin? Finden Sie, dass Homöopathie stärker gefördert werden sollte?

Danke,

Gesundheit
14. September 2017

(...) Es ist möglich und wünschenswert, mit den anerkannten Methoden der wissenschaftlichen Medizin Konsens in vielen Fachfragen herzustellen. Unabhängig von der kontroversen Debatte um Homöopathie ist gegen einen Verkauf in Apotheken nichts einzuwenden – allerdings auch nur dort, denn diejenigen, die ein homöopathisches Mittel kaufen wollen, sollen eine fachliche Beratung zu Symptomen oder Erkrankungen erhalten können. (...)

Michael Leutert
Frage an
Michael Leutert
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Leutert,

ich engagiere mich für Frauen und stehe vielen Gesetzen und Entwicklungen der letzten Jahre kritisch gegenüber. Daher habe ich einige Fragen an Sie, die für mich wahlentscheidend sind.

Frauen
18. August 2017

(...) Die Aufhebung der Sittenwidrigkeit der Prostitution durch das Prostitutionsgesetz aus dem Jahr 2002 war ein wichtiger und richtiger Schritt hin zur Entstigmatisierung und Entkriminalisierung des Gewerbes der Sexarbeit. Zudem hat es Sexarbeiterinnen und Sexarbeitern den Zugang zu den sozialen Sicherungssystemen geöffnet. (...)

Michael Leutert
Frage an
Michael Leutert
DIE LINKE

Lieber Herr Leutert,

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
29. November 2016

(...) Sie beklagen zurecht den Einfluss von Interessenverbänden – Ich füge hinzu der Wirtschaft, denn auch Vertreter kleiner Nichtregierungsorganisationen, ob sie sich für die Interessen von Rentner*innen oder für Menschenrechte einsetzen, sind im Grunde Lobbyisten. Allerdings haben sie nicht den gleichen Einfluss wie die Vertreter mächtiger Verbände. (...)