Jahrgang
1953
Wohnort
Lübeck
Berufliche Qualifikation
Redakteurin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 11: Lübeck

Wahlkreisergebnis: 36,7 %

Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 4
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Gabriele Hiller-Ohm

Geboren am 28. Februar 1953; ledig; 2 Kinder.
Studium an der Universität Hamburg anschließend; Ausbildung
zur Elektroinstallateurin; mehrjährige Tätigkeit als Redakteurin;
ab 1987 Aufbau der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an der
Fachhochschule Lübeck; ab 1997 Leitung des LEONARDO-Büros der
Fachhochschule Lübeck.
1983 Eintritt in die SPD; 1990 Wahl in die Lübecker
Bürgerschaft; 1999 bis 2002 Fraktionsvorsitzende der
SPD-Bürgerschaftsfraktion; Ortsvereinsvorsitzende SPD Mühlentor
Ost in Lübeck; Stellvertretende Kreisvorsitzende SPD Lübeck; seit
Oktober 2002 Mitglied des Bundestages.

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 7Sep2013

Sehr geehrte Frau Hiller-Ohm,

vielen Dank für Ihre ausführliche Anwort zu meinen Fragen zur Situation der Werkvertragsarbeiter.
Zur...

Von: Jnygure Bccreznaa

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) Sie haben Recht: Arbeitsentgelte und Arbeitsbedingungen müssen kontrolliert werden. Deswegen ist es für mich auch sehr wichtig, gleichzeitig die Finanzkontrolle Schwarzarbeit beim Zoll besser finanziell und personell auszustatten. Dazu brauchen wir ein System, damit Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besser über ihre Rechte informiert werden. (...)

Sehr geehrte Frau Hiller-Ohm,

müssen Bewerber bei der Bundeswehr alle und insbesondere die folgenreichsten Gesundheitsrisiken bei...

Von: Ubefg Urffr

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) Umso wichtiger ist es, dass wir als verantwortliche Politikerinnen und Politiker verantwortungsvoll mit dem Leben unserer Soldatinnen und Soldaten umgehen und Auslandeinsätze der Bundeswehr so gering wie möglich halten. Dafür werde ich mich immer einsetzen. (...)

# Arbeit 27Juli2013

Sehr geehrte Frau Hiller-Ohm,

da Sie Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales sind, habe ich folgende Fragen zur Situation der...

Von: Jnygure Bccreznaa

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) Zu Ihren Fragen im Einzelnen: Zur Frage nach dem Mindestlohn und seinem Geltungsbereich für rumänische Werkvertragsarbeiter verweise ich auf § 2 des Arbeitnehmer-Entsendegesetzes. Hier steht, dass alle Rechts- und Verwaltungsvorschriften auch auf Arbeitsverhältnisse zwischen einem im Ausland ansässigen Unternehmen und seinen im Inland beschäftigten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zwingend angewendet werden müssen. (...)

Sehr geehrte Frau Hiller -Ohm.

treten sie für eine Bundesförderung der Projekte Stadtbahn Lübeck und Regio S bahn Lübeck ein

Von: Zvpunry Raffyra

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) grundsätzlich stehe ich einem gut ausgebauten öffentlichen Personennahverkehr sehr positiv gegenüber. Für Lübeck würden sich dadurch gute und schnelle Verbindungen ergeben – nicht nur innerhalb des Stadtgebietes. (...)

# Soziales 13März2013

Sehr geehrte Frau Hiller-Ohm,

den Medien war während der letzten Tage zu entnehmen, dass in der SPD darüber nachgedacht wird, die Beamten...

Von: Naqernf Fpuhym

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) März vom Parteivorstand beschlossenen Wahl- bzw. Regierungsprogramm erläutert, wie wir uns die sozialdemokratische Bürgerversicherung konkret vorstellen und wie die Einbeziehung von Privatversicherten erfolgen soll bzw. kann: (...)

Sehr geehrte Frau Hiller-Ohm,

auf ihrer Webseite fordern Sie die BürgerInnen auf sich bei einer Petition gegen die Privatisierung von...

Von: Znygr Pnrfne

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage zum Abstimmungsverhalten bei der Wasserprivatisierung. Die SPD hatte unter dem gleichen Tagesordnungspunkt einen eigenen Antrag zu dem Thema mit dem Titel „Kommunale Versorgungsunternehmen stärken - Formale Ausschreibungspflicht bei Dienstleistungskonzessionen insbesondere für den Bereich Wasser ablehnen“ eingebracht. (...)

# Arbeit 4Feb2013

fast alle grossen deutschen Unternehmen entlassen trotz Milliarden schweren Gewinnen, aktuell MitarbeiterInnen und ersetzen hoch qualifizierte und...

Von: Wbret Yvaqrubym

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) Im Übrigen möchte ich Sie darauf hinweisen, dass die Abgeordneten der SPD-Fraktion nach dem Wahlkreisprinzip arbeiten. Das heißt, dass sich die Abgeordneten um Bürgeranfragen aus ihrem Wahlkreis oder einem Betreuungswahlkreis kümmern. (...)

Sehr geehrte Frau Hiller-Ohm,

Afghanistan: Soldat lebenslänglich gelähmt.

In Afghanistan abgeknallt: Soldat Luca! Kein Opfer, kein...

Von: Treuneq Ergu

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) das Schicksal des jungen italienischen Soldaten ist erschütternd, ebenso wie viele andere Schicksale auch deutscher Soldaten im Zuge des Afghanistaneinsatzes. Ich lehne den Bundeswehreinsatz in Afghanistan ab und habe in der gesamten Wahlperiode im Bundestag gegen die Anträge der Bundesregierung zur Fortsetzung des ISAF-Einsatzes gestimmt. Der militärische Einsatz der Bundeswehr war falsch und muss schnellstmöglich beendet werden. (...)

# Soziales 17Dez2012

Sehr geehrte Frau Hiller-Ohm,

warum gibt es in einem der reichsten Länder der Welt wie Deutschland (ca.Vermögen mind. 6 Billionen Euro plus...

Von: Wöet Yvaqrubym

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) Diese Entwicklung zeigt einmal mehr: Wir müssen endlich einen gesetzlichen Mindestlohn bekommen, der nicht unter 8,50 Euro pro Stunde liegen darf. (...) Deswegen hat die rot-grüne Bundesregierung im Jahr 2000 beschlossen, dass jeweils zur Mitte einer Wahlperiode ein Armuts- und Reichtumsbericht vorgelegt werden muss. (...)

# Arbeit 22Okt2012

Hallo, ...wieder werden neben Siemens; EON, Allianz ect pp, nun auch ohne wirtschaftliche Not bei den Sparkassen 1.600 Arbeitsplätze in der IT...

Von: Wbret Yvaqrubym

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) Ich sehe die Entwicklung bei der Sparkassen-IT mit Sorge. Hoffnungsschimmer ist aber, dass die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di mit der Geschäftsführung seit Oktober über einen Sozialplan verhandelt. Dieser soll so viele Arbeitsplätze wie möglich an den Standorten erhalten. (...)

# Arbeit 10Okt2012

Hallo Frau Hiller,

Herr Steinbrück hat in seinen ersten Auftritten als Kanzlerkandidat von künftigen fairen Löhnen gesprochen.

Imho...

Von: Ibyxre Nyoerpug

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) Unser Ziel ist eine neue Ordnung am Arbeitsmarkt, dieArbeitsmarktlbeschäftigung mit guter Arbeit verbindet. Wir wollen gute Arbeit sichern und neue Wege öffnen. (...)

# Soziales 8Okt2012

Sehr geehrte Frau Hiller-Ohm,

zurzeit gibt es eine rege Diskussion über die ansteigende Altersarmut. Den Arbeitnehmern wird geraten zu „...

Von: Jnygre Obyyre

Antwort von Gabriele Hiller-Ohm
SPD

(...) Leider steht für viele Versicherungsunternehmen offensichtlich das Gewinnstreben vor der Verantwortung für ihre Kunden. Diesen Eindruck muss man aus den jüngsten Beiträgen in den Medien zur privaten und zur betrieblichen Altersvorsorge gewinnen. Sie haben darauf hingewiesen. (...)

%
44 von insgesamt
44 Fragen beantwortet
16 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Nicht beteiligt

Verbot der NPD

23.04.2013
Nicht beteiligt

Pages