Fragen an die Kandidierenden — Sachsen (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 143 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 143 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Können Sie mir bitte die Ziele ihrer partei erklären.

Von: Unaf-Wüetra Yberamb

An:
Martina Hanke
V-Partei³

(...) Wichtig wäre es dabei, Voraussetzungen zu schaffen, die den dringend erforderlichen Klimawandel ermöglichen. Ein zentrales Thema ist dabei der schrittweise Ausstieg aus Agrarindustrie und Massentierhaltung hin zu einer bio-veganen ökologischen, ressourcenschonenden Landwirtschaft. Es geht darum, globale Zusammenhänge und Auswirkungen des Wachstums, Konsum und Essverhalten zu verstehen und in diesem Bereich konsequente Veränderungen in Politik und Gesellschaft zu bewirken. (...)

Sehr geehrter Herr Schollbach, wofür steht die Linke in Sachsen?

Von: Ybgune Züyyre

An:
André Schollbach
DIE LINKE

(...) Wichtig ist mir insbesondere der soziale Ansatz des Programms, der sich durch alle Lebensbereiche und Regionen zieht. Da geht es um mehr Sozialwohnungen landesweit und weniger Mietpreiswucher in den Metropolen. (...)

Hallo Frau Schaper, warum soll ich Sie wählen?

Von: Zbavxn Fbzzre

An:
Susanne Schaper
DIE LINKE

Die Stimme am 1.9.2019 für mich bedeutet: Im Landtag eine entschiedene Stimme für Frieden und gegen soziale Spaltung zu haben! Eine Stimme: Gegen Gesundheit als Ware und für flächendeckende medizinische Versorgung! (...)

Warum soll ich Sie wählen?

Von: Znevba Nyg

An:
Ulrike Kahl
DIE GRÜNEN

Sie können mich wählen, wenn Sie möchten, dass Menschenwürde nicht mit Füßen getreten wird. Sie können mich wählen, wenn Sie möchten, dass Bürgerinnen und Bürger mehr an Entscheidungsprozessen beteiligt werden sollen. (...)

(...) Sehr geehrte Frau Schöniger, warum soll ich Sie wählen? Was wollen Sie bewirken?

Von: Yhvfr Pynhf

An:
Susann Schöniger
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Sehr geehrte Frau Petzold, heute las ich in der Tageszeitung, dass Sie morgen dem Wahlforum hier in Torgau fernbleiben. Können Sie Demokratie nicht vertragen oder was treibt Sie an? (...)

Von: Thagre Oretznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) mich bewegt sehr, ob Sie für sich persönlich ausschließen können, dass Sie als gewählter Abgeordneter des zukünftigen sächsischen Landtags, einer Regierung unter Beteiligung und/ oder Duldung der AfD Ihre Stimme geben würden? Für eine kurze Antwort und Begründung bin ich dankbar. (...)

Von: Znegvan Ratryforetre

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Ich schließe eine Koalition mit der AfD aus. Wir müssen Sachsen gemeinsam fit für die Zukunft machen! (...)

(...) Unter dieser Prämisse nun meine Frage: Wäre es nicht effektiver und besser (zumindest für die Bürger des Freistaats Sachsens) die aktuell doch recht hohen Hürden für ein Volksbegehren (450000 vs. (...) einen Volksentscheids zu senken, anstatt jetzt ein ähnlich geartetes demokratisches Instrument einführen zu wollen? (...)

Von: Puevfgbcu Unua

(...) Ich würde mich freuen, wenn wir nun gemeinsam überlegen, wie wir unsere Demokratie noch weiter verbessern können. Und ja, dazu gehört auch, dass wir über eine Absenkung der bestehenden Quoren bei der Volksgesetzgebung nachdenken.

Sehr geehrter Herr Hartewig,

in Ihrer Rede zur Listenkandidatur beklagen Sie, dass sich „über 56 Prozent aller Sachsen” „sich in einem...

Von: Unaf Gbesfgrpure

(...) Eine Koalition mit der AfD kann ich mir nicht vorstellen, da sie offen rassistisch, diskriminierend und rückwärtsgewandt ist. (...)

(...) Können Sie sich vorstellen, dass Aktensperrung über 120 Jahren (Link 3) mit dem überwiegenden Wählerwillen gedeckt ist? (...)

Von: Oreaq Evrqre

An:
André Oehler
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Können Sie sich vorstellen, dass Aktensperrung über 120 Jahren (Link 3) mit dem überwiegenden Wählerwillen gedeckt ist? (...)

Von: Oreaq Evrqre

An:

(...) für den von Ihnen angesprochenen konkreten Fall kann ich Ihnen nur anraten entsprechende Rechtsmittel in Anspruch zu nehmen um in dieser Angelegenheit ein Urteil zu erhalten. An ferneren Verschwörungstheorien weigere ich mich teilzunehmen. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.