Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 86 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 86 Fragen aus dem Themenbereich Frauen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Frauen 18Okt2019

(...) Meine zwei Fragen an Sie wären: 1) Denken Sie, dass sich der geschlechtsneutrale Gebrauch der Sprache auch in anderen, älteren Generationen durchsetzen könnte? (...)

Von: Vfnoryy Csyht

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 4Okt2019

(...) Ist das nicht eine Ungleichbehandlung wegen Geschlechts?

Von: Reafg Fgenhß

An:
Cornelia Möhring
DIE LINKE

(...) Die Fraktion DIE LINKE im Bundestag hat keinen Leitfaden oder Regeln zum Umgang mit Sprache bzw. mit dem Thema geschlechtergerechte / geschlechtersensible Sprache. In der Regel wird daher von unserer Fraktion darauf geachtet, sowohl männliche als auch weibliche Bezeichnungen zu verwenden, wie z.B. Lehrer und Lehrerinnen. (...)

# Frauen 4Okt2019

(...) Wann endlich kommt die gleichberechtigte Repräsentanz, z. B. (...)

Von: Reafg Fgenhß

(...) Frauen sind insgesamt im Deutschen Bundestag unterrepräsentiert. Der Frauenanteil im Deutschen Bundestag liegt bei 31,2%. (...)

# Frauen 23Sep2019

(...) Sehr geehrte Frau CDU MdB Sylvia Pantel, ich habe Sie kennen- und schätzen gelernt in Leipzig am 14/15 September. Hiermit meine offene Frage, weil jetzt auch die Aktion Maria 2.0 läuft und auch die römisch-katholische Bischofskonferenz in Fulda stattfindet, aber auch weil Sie, soviel ich weiß, sich als römisch-katholisch bekennen: Wäre die Frauen-Union (vorwiegend der katholische, aber auch der evangelische Teil der FU sind hier gemeint) nicht sehr gut beraten sich viel aktiver einzusetzen/einzumischen für die paritätische Rechte der Frauen in der Katholischen Kirche (sprich absolute Gleichberechtigung) und wenn JA : könnte man nicht durch einen entsprechenden FU Tacheles-Antrag dieses Thema beim CDU-Bundesparteitag im November 2019 in Leipzig unmissverständlich zementieren, bitteschön? (...)

Von: Crgre Ohphe-Ibyx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 12Sep2019

(...) wie werden Sie sich, wenn es zu einer Abstimmung kommen sollte, zum Thema "Absenkung des Mehrwertsteuersatzes von 19% auf 7% auf Menstruationsprodukte" verhalten. Werden Sie mit abstimmen? (...)

Von: Qnivq Qvccry

(...) vielen Dank für diese Frage! Ähnlich wie meine Kollegen in der CDU/CSU-Fraktion bin ich für die Absenkung der Mehrwertsteuer auf Damen- Hygiene-Produkte auf sieben Prozent. (...)

# Frauen 7Sep2019

(...) Dass dem nicht so ist, dass die CDU/CSU sehr wohl die Durchsetzung der gleichen Rechte aller Bürger*innen fordert und fördert, können Sie, Herr Henrichmann, mit der Beantwortung meiner Frage unterstreichen (und für manchen wohl auch klarstellen): Wie werden Sie abstimmen bei der Frage nach der geringeren Besteuerung von Tampons?

Von: Vatr Ubsre

(...) Als Bundestagsabgeordneter und Mitglied im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages haben wir uns mit dem Anliegen und der Debatte um die Besteuerung von Hygieneartikeln beschäftigt. Meine Meinungsbildung zu diesem Thema ist noch nicht abgeschlossen. (...)

# Frauen 7Sep2019

Wie stehen Sie zur Senkung der Tamponsteuer auf 7%? Würden Sie eine solche Gesetzesänderung unterstützen? (...)

Von: Naar-Xngeva Yvaqr

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 7Sep2019

Wie stehen Sie zur Senkung der Tamponsteuer auf 7%? Würden Sie eine solche Gesetzesänderung unterstützen? (...)

Von: Naar-Xngeva Yvaqr

An:
Dr. Petra Sitte
DIE LINKE

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Ich unterstütze eine Absenkung der Steuer auf Menstruationsprodukte auf 7%, da die derzeitige Einordnung schlicht ungerecht ist. Einen entsprechenden Antrag hat meine Fraktion erst vor einigen Monaten in den Bundestag eingebracht, den Sie im Detail hier nachlesen können: https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/102/1910280.pdf (...)

# Frauen 3Sep2019

(...) Ich wäre sehr froh, wenn Sie das Problem an geeigneter Stelle ansprechen könnten. Und noch besser wäre (...)

Von: Ybgune Aborervg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 22Aug2019

(...) Aber was ich als Besucher am jetzigen Tag der offener Tür am 17 August 2019 - also 80 Jahre etwa nach Beginn des unsäglich brutalen 2. Weltkrieg - im Protokollraum des Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) direkt gesehen habe unter dem Standpunkt der "auf Augenhöhe unter NATO Partners sprechen", war, glaube ich, überhaupt NICHT in Ordnung. Es gab eine Führung für eine Gruppe der Besucher und man zeigte uns wie eine protokollarische Begegnung im Ministerium so verläuft. (...)

Von: Crgre Ibyx

(...) Ganz im Ernst: Ich danke Ihnen für Ihre Anmerkung und Ihren Blick fürs Detail, kann Ihnen jedoch versichern, dass rein pragmatische Überlegungen hinter der Anordnung der Namensschilder standen und deren Beschriftung keinerlei tiefere Bedeutung zugedacht war. (...)

# Frauen 14Juli2019

(...) Persönlich betrifft mich gerade der Elternunterhalt, da meine Mutter (73 Jahre alt) in Berlin ein Pflegeheim bezogen hat und ich nun vom Sozialamt eine Rechtswahrungsanzeige und Auskunftsverlangen zugesandt bekommen habe. Ich selbst habe nur ein Gehalt von 1550 Euro netto (40 Stunden pro Woche) bin aber seit 2 Jahren verheiratet. (...)

Von: Orngr Tehajnyq

An:

(...) Es tut mir leid, Ihnen keine konkretere Antwort zum Thema Schonvermögen geben zu können. (...)

# Frauen 10Juli2019

Sehr geehrte Frau Ortleb, wie stehen Sie eigentlich zur Tamponsteuer? Sollte sie von 19% auf 7% gesenkt werden, da es sich um ein Produkt des „täglichen Bedarfs“ handelt? (...)

Von: Naavxn Urvagm

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Aus meiner Sicht handelt es sich bei der Besteuerung von Produkten der Monatshygiene um eine fiskalische Diskriminierung. Diese im Sinne der Geschlechtergerechtigkeit zu beheben ist mir ein wichtiges Anliegen. (...)

Pages