Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 70 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 70 Fragen aus dem Themenbereich Frauen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Frauen 18Mai2019

Was tun sie für ein Kopftuchverbot?

Von: Ryvfnorgu Jbygref

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 10Mai2019

(...) Und Männer? Die werden in höchst diskriminierender Weise nicht erwähnt, was sich auch im Ausschuss-Thema 'Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen' spiegelt. Laut Polizeilicher Kriminalitätsstatistik werden Männer deutlich häufiger Opfer von Gewalt. (...)

Von: Puevfgbcu Ureeznaa

An:
Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Sie rücken den Umstand, dass Männer häufiger Opfer von Gewalt werden, in den Zusammenhang mit der Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen. Es handelt sich jedoch dabei um zwei unterschiedliche Problemlagen. (...)

# Frauen 27Apr2019

Sehr geehrte Frau Nahles,

die SPD steht für Gleichberechtigung. Jedoch ist es doch unfair, dass z.B Mütterparkplätze nicht Elternparkplätze...

Von: Qraavf Xüua

An:

(...) bei allem Verständnis für ein gefühltes Ungleichgewicht in der öffentlichen Wahrnehmung: ich verstehe Ihr konkretes Anliegen nicht. Sie haben was gegen Frauenparkplätze? (...)

# Frauen 23Apr2019

(...) Seit wann hat eine geschlechtsneutrale Gruppe ein Geschlecht? (...)

Von: Reafg Fgenhß

An:
Annalena Baerbock
DIE GRÜNEN

(...) Generell sind wir der Meinung, dass Sprache unser Denken beeinflusst und umgekehrt. Daher halten wir eine geschlechtergerechte Sprache für sinnvoll und wichtig. (...)

# Frauen 23Apr2019

Wieso sind Sie, Frau von Storch, beziehungsweise Ihre Partei, gegen die Verschleierung von muslimischen Frauen, ohne deutsche Wurzeln, aus eigenem Willen, zur Auslebung ihrer Religion, welche für andere ungefährlich ist und wären Sie auch dagegen, wenn deutsche Frauen dies täten?

Von: Puevfgbcure Fpuüex

(...) Eine Vollverschleierung lehnt alles ab, wofür viele Generationen über Jahrhunderte in Europa gekämpft haben. Auch von Frauenrechtlerinnen muslimischen Glaubens und Organisationen wie bspw. Terre des Femmes wird die Vollverschleierung als Symbol der Unterdrückung kritisiert. (...)

# Frauen 14Apr2019

(...) Hallo Herr Heil Warum wird Pflege die vor 1992 ausgeführt wurde bei Rente nicht gerechnet? Wenn nachweisbar! (...)

Von: Naav QRRXRA

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 5Apr2019

Wieso fordern sie mit ihrer Partei die Mindestfrauenquote von 50%? (...)

Von: Zneiva Reqznaa

An:
Katja Kipping
DIE LINKE

(...) Ich glaube, dass dies ein Zustand ist, der einer Demokratie nicht gut tut und ich will, dass die Parlamente vielfältiger werden. (...)

# Frauen 29März2019

(...) die SPD redet aktuell viel über die Gleichstellung von Mann und Frau. Daher meine Frage: Was wird getan, um den deutlichen Unterschied in der Lebenserwartung von Männern und Frauen zu reduzieren? Und warum ist es seit 1950 nicht gelungen, hier Fortschritte zu machen, sondern der Unterschied wurde im Gegenteil größer (vgl. (...)

Von: Gvyzna Jrvtry

(...) Ziel der Politik muss es immer sein, solche Unterschiede zu mindern oder aufzuheben, unabhängig davon, ob Männer oder Frauen benachteiligt sind. Deswegen mahne ich, vor allem in meiner Eigenschaft als Menschenrechtspolitikerin, bei allen möglichen Gelegenheiten echtes Gender-Mainstreaming an. (...)

# Frauen 9März2019

(...) Kennen Sie die Gründe dafür und welche Folgen sollten sich aus dieser Studie ergeben? (...)

Von: Ovetvg Wnore

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Teil Ihrer Nachricht schreiben. Unabhängig davon habe ich Ihr Schreiben an unseren Parlamentarischen Geschäftsführer Jan Korte mit der Bitte weitergeleitet, eine Anfrage prüfen zu lassen. (...)

# Frauen 4März2019

(...) Mich interessiert, worin genau Sie das Problem sehen, den Artikel gänzlich abzuschaffen? Ich gehe jetzt einmal davon aus, dass Sie als Abgeordnete eine kritische Frau sind, die sich eigenständig Meinungen sowohl zur Politik als auch vielen anderen Themen des Lebens bildet - wie zum Beispiel der sehr persönlichen Haltung zum Schwangerschaftsabbruch. (...)

Von: Wnavan Onhre

(...) Wenn man hier bloß Gewebe sieht, ist es durchaus verständlich, dass in der Konsequenz keinerlei Einschränkung in der Selbstbestimmung der Mutter gerechtfertigt erscheinen mag. Sieht man aber den heranwachsenden Menschen mit eigenen Grundrechten, wie es eben auch das Bundesverfassungsgericht tut, dann folgt daraus ein grundsätzliches Lebensrecht, das geschützt werden muss. (...)

# Frauen 23Feb2019

Sehr geehrter Herr von Notz,

die Grünen setzen auf die neue, sogenannte geschlechtergerechte Sprache und ergreifen dafür auf Maßnahmen...

Von: Fgrcuna Znvre

An:

(...) Auch, dass mit der Verwendung geschlechtergerechter Sprache automatisch bürokratische und technische Aufwände verbunden sind, sehe ich ehrlich gesagt nicht. Schließlich wird ja niemand gezwungen, eine geschlechtergerechte Sprache zu verwenden. (...)

# Frauen 20Feb2019

Guten Tag.

Wie stehen Sie zum Thema Werbung um Schwangerschaftsabbrüche?

Von: Ibyxre Srvfry

(...) Dies ist meines Erachtens ein Paragraf von gestern. Selbst die bloße Information, dass eine Ärztin bereit ist, Abbrüche vorzunehmen, war damit verboten. (...)

Pages