Fehlermeldung

  • User error: Failed to connect to memcache server: srv15.pwsrv.local:11211 in dmemcache_object() (line 415 of /var/www/live_abgeordnetenwatch.de/httpdocs/sites/all/modules/contrib/memcache/dmemcache.inc).
  • User error: Failed to connect to memcache server: srv16.pwsrv.local:11211 in dmemcache_object() (line 415 of /var/www/live_abgeordnetenwatch.de/httpdocs/sites/all/modules/contrib/memcache/dmemcache.inc).
  • User error: Failed to connect to memcache server: srv17.pwsrv.local:11211 in dmemcache_object() (line 415 of /var/www/live_abgeordnetenwatch.de/httpdocs/sites/all/modules/contrib/memcache/dmemcache.inc).
  • User error: Failed to connect to memcache server: srv18.pwsrv.local:11211 in dmemcache_object() (line 415 of /var/www/live_abgeordnetenwatch.de/httpdocs/sites/all/modules/contrib/memcache/dmemcache.inc).

Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 171 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 171 Fragen aus dem Themenbereich Verbraucherschutz

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

In ihrer neuen Funktion als Bundesdrogenbeauftragte interessiert mich ihr Standpunkt zum Thema Cannabis. (...)

Von: Wraf Znvre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Obwohl biologische Einflüsse der Mobilfunkstrahlung in zahlreichen Studien zweifelsfrei bewiesen wurden, auch am Menschen und auch weit unterhalb...

Von: Fgrsna Ervpu

An:
Sven Lehmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) das Thema GEMA läßt uns als Antennengemeinschaften nach wie vor nicht in Ruhe. (...) Werden Sie sich für eine Gesetzesänderung zu unseren Gunsten einsetzen? (...)

Von: Senax Uüoare

(...) Wir haben uns diesbezüglich schon telefonisch ausgetauscht. Ich hoffe, dass Ihnen die Fragen beantwortet werden konnten. (...)

(...) Ich finde es unmöglich, dass so etwas einfach hingenommen wird. Ich habe mehrere Jahre in einem Wettbüro gearbeitet und durfte täglich feststellen, wie Kunden ihre letzten Cents, wenn nicht sogar geliehenes Geld verspielten. (...)

Von: Znkvzvyvna Xhegvhf

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Sie sind Vorsitzender im Verbraucherausschuss und Jurist, deswegen meine Frage, warum nicht der Verursacher des Schadens bzw. die Partei, die ihn auf diesen Posten gehoben hat, den Schaden ausgleichen muss? (...)

Von: Genhqy Onqubea

(...) Die Verantwortlichkeit trifft letztlich den Staat, also uns alle. Eine persönliche Haftung des Politikers wäre hier zwar schwer umsetzbar, da der Schaden mehr als 100 Millionen Euro betragen soll. Es wäre jedoch mehr als wünschenswert, wenn Politiker, die für diese Misere verantwortlich sind, auch mit Konsequenzen zu rechnen hätten - seien sie politischer oder finanzieller Natur. (...)

(...) Sie sind Vorsitzende im Innenausschuss und Juristin, deswegen meine Frage, warum nicht der Verursacher des Schadens bzw. die Partei, die ihn auf diesen Posten gehoben hat, den Schaden ausgleichen muss? (...)

Von: Genhqy Onqubea

An:

(...)

(...) Sie sind Obfrau im Verkehrsausschuss und Juristin, deswegen meine Frage, warum nicht der Verursacher des Schadens bzw. die Partei, die ihn auf diesen Posten gehoben hat, den Schaden ausgleichen muss? (...)

Von: Genhqy Onqubea

An:

(...) Vielen Dank für Ihre Anfrage zur Pkw-Maut. Hierzu kann ich Ihnen Folgendes mitteilen: Der Bundesverkehrsminister hatte den klaren Auftrag, das vom Deutschen Bundestag beschlossene Gesetz zur Infrastrukturabgabe (Pkw-Maut) umzusetzen. Das hat er getan. (...)

(...) in Bezug auf die Diskretionspflichten von Familienrichtern waren Sie nach Ihrer höchst persönlichen politischen Positionierung mit Blick auf die Grundrechte der Familienmitglieder gefragt worden: "Welchen Sachzweck und welchen Nutzen (für wen?) hätte die sukzessive Übersendung der -vermutlich allerhand unbewiesenene Behauptungen und womöglich unrichtige/ nicht in den Rang beweiserheblicher Tatsachen erhobene Psychodaten enthaltenden - Sorgerechtsakte an das Jugendamt?"(1) (...)

Von: Jvysevrq Zrvßare

An: Jürgen Pohl AfD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Ich bin verärgert darüber, dass in Deutschland inflationär versucht wird Verbraucher zu täuschen. (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

(...) Eine straf- oder zivilrechtliche Verfolgung des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes steht Ihnen frei. Hierzu kann ich Ihnen allerdings weder zu- noch abraten. (...)

(...) ich danke für Ihre Antwort auf die Fragestellung, in der ich unseriöse Praktiken eines Online-Dating-Portals anspreche, das in seiner Werbung reale Kontakte verspricht, in seinen AGB aber solche ausschließt, da es mit fiktiven Profilen arbeitet. (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Sind Anbieter nicht zur Stimmigkeit zwischen Werbung und Vertragsbedingungen gesetzlich verpflichtet? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

(...) In wen oder was sich ein Mensch verliebt, soll und kann jeder Mensch selbst entscheiden. Sie selbst sind politisch aktiv und ein erfahrener Mensch, der meinen Rat in diesem äußerst privaten Lebensbereich nicht braucht. (...)

(...) "Wir bieten dir mehr als jedes andere Flirtportal! Frauen, Männer und Paare treffen, über spannende Themen plaudern, chatten, echte Kontakte knüpfen... (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages