Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 608 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 608 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 6Juni2019

(...) Seit 40 Jahren beobachte ich nun wie Europa und damit eben auch BRD den Konsum vonPlastik und auch die Produktion von Kunsstoff nicht reduziert. Wir produzieren und konsumieren noch zuviel Plastik. Allein in den Supermärkten und Shops hat es sich der Verkauf von Plastiktüten nicht gegnug durchgesetzt. (...)

Von: Zbavxn Enhuhg

An: Dr. Anton Hofreiter MdB
Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 5Juni2019

(...) Sehr geehrte Frau Baerbock, gedenkt die Partei B90/ Grüne ihre Klimapolitik zu intensivieren? Ich denke vielen Bürgern und Wählern liegt ein deutlicher Wandel in der Klimapolitik sehr am Herzen. (...)

Von: Uraevx Anqranh

An:
Annalena Baerbock
DIE GRÜNEN

(...) Selbstverständlich werden wir uns weiter intensiv auf allen Ebenen dafür einsetzen, dass endlich wirksame Maßnahmen zum Klimaschutz umgesetzt werden. Insbesondere in Europa werden wir unseren stärker gewordenen Einfluss intensiv nutzen. Allerdings hat die Europawahl leider nichts an den Mehrheitsverhältnissen im Deutschen Bundestag verändert. (...)

# Umwelt 5Juni2019

(...) Zitat: "Es wäre auch vor"Es wäre auch vorstellbarionalen Rahmen einedaß im internationalen Rahmen eine Zertifikat-Lösung eingeführt wird einzelnen Staatengemeinschaften oder anderen Gebietskörperschaften Kontingente für maximale Emissionsmengen klimawirksamer Spu-rengase vorgibt. Sollte es dazu im weltweiten oder regionalen Rahmen kommen, dann wäre es möglich, daß die im Wege einer transnationalen Kooperation - TNK - erreichten Minderungen von CO2-Emissionen in einem durch die Kooperation begünstigten Lande ganz oder teilweise dem Emissions-Kontingent des begünstigenden Landes zugerechnet werden." Zitat Ende. (...)

Von: Wöea Fnß

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 3Juni2019

(...) Glauben Sie, dass eine CO2-Steuer wirtschaftliche Impulse geben kann, die die deutsche Wirtschaft im internationalen Wettbewerb wettbewerbsfähiger macht und neue umweltverträgliche Technologien und CO2-neutrale Herstellungsverfahren erst ermöglicht? (...)

Von: Wöea Fnß

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 3Juni2019

(...) Setzen Sie sich als Fraktionsvorsitzender der CDU für eine geschlossene Haltung Ihrer Fraktion zu Gunsten einer CO2-Steuer ein? (...)

Von: Wöea Fnß

An: Copyright: Tobias Koch

(...) Bei der Debatte um eine CO2-Bepreisung werbe ich für eine offene Diskussion ohne Denkverbote. Entsprechend prüfen auch wir als Unionsfraktion derzeit (...)

# Umwelt 3Juni2019

(...) Wie ist Ihre Einstellung zu einer CO2-Steuer (Ausgestaltung hinsichtlich sozialer Gerechtigkeit unterstellt)? (...)

Von: Wöea Fnß

(...) Der Emissionszertifkatehandel soll sicherstellen, dass nach marktwirtschaftlichen Gesetzen da CO2 eingespart wird, wo es am günstigsten geht. (...) Es deckt heute etwa die Hälfte der CO2-Emissionen in der EU ab und macht es, dank der Möglichkeit Zertifikate zu verknappen, einfach, gesteckte Emissionsziele in den jeweiligen Sektoren zu erreichen. (...)

# Umwelt 3Juni2019

(...) Die Einführung eines Zertifikat-Handels hat sich in der Vergangenheit als wenig geeignet erwiesen und würde sich im Falle der Ausweitung auf alle CO2-Emittenten nur als Maßnahme eignen, welche erst mit erheblicher Verzögerung Steuerungseffekte erreichen würde. Warum weicht die F.D.P. (...)

Von: Wöea Fnß

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 3Juni2019

(...) der Klimawandel bedroht existentiell unsere Lebensgrundlagen. Ich frage mich warum die Politik, angesichts der Dringlichkeit, nicht die nötige Verantwortung übernimmt, sondern weiterhin aus Wirtschaftsperspektive agiert. (...)

Von: Puevfgva Servgnt

An: Bundestagsabgeordnete für Berlin-Mitte

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 3Juni2019

(...) Wir sind es seit Jahren aus der Pfalz (und unseren jeweiligen Heimatregionen) gewohnt, dass bei der Mülltrennung auch Wertstoffe und Altpapier seperat gesammelt werden. (...)

Von: Fgrsna Fpuzvqg

An:
Sylvia Kotting-Uhl
DIE GRÜNEN

(...) Auch in Grötzingen soll wie in ganz Karlsruhe seit 2015 Altpapier nicht mehr in der Wertstofftonne entsorgt werden. Papier, Pappe und Kartonagen aus privaten Haushalten gehören in die Papiertonne, zur Vereinssammlung oder zur Wertstoffstation. (...)

# Umwelt 2Juni2019

(...) Was gedenken sie in naher Zukunft zu tun um die 2° Grenze einzuhalten, oder sind sie auch der Meinung das es einen Menschengemachten Klimawandel gar nicht gibt? (...)

Von: Gbovnf Fvrore

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 2Juni2019

(...) in dieser Woche sagten Sie in einem Interview "Man muss den Leuten sagen, dass apokalyptische Zustände auf sie zukommen". Ist das nicht Angstmacherei? Die C02-Theorie nimmt schon religiöse Züge an! (...)

Von: Xynhf Fvatre

An:
Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Wir müssen diese Klimaangst zulassen. Wir müssen zulassen, dass wir uns um die Welt sorgen, wir müssen uns mit den schrecklichen und bedrohlichen Fakten beschäftigen. Wir müssen uns davon berühren lassen. (...)

# Umwelt 2Juni2019

Was erhalten Sie für die Verwendung von glyphosat und den anderen Pestiziden was würde es bringen auf diese zu verzichten.

Von: Crgre Cvpxryznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages