Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1270 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1270 Fragen aus dem Themenbereich Gesundheit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 11Okt2017

Sehr geehrter Herr Dr. Nüßlein,

in Bezug auf meine vorherige Anfrage: es hat schon seinen Grund, warum ich diese Frage auf einem...

Von: Crgre Ibtry

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 10Okt2017

Sehr geehrter Herr Sorge,

Sie sind gegen eine Legalisierung von Cannabis und begründen dies mit den Gefahren, die vom Cannabiskonsum...

Von: Crgre Ibtry

An:

(...) Gleichzeitig haben CDU und CSU einen sehr wichtigen Schritt in der Versorgung Schwerstkranker gemacht: Wir haben die gesetzliche Grundlage für Cannabis als Medizin und für die Kostenübernahme durch die Krankenkassen geschaffen. Seit März dieses Jahres können schwerkranke Menschen nach ärztlicher Verschreibung in der Apotheke qualitätsgeprüftes Cannabis erhalten, mit Kostenerstattung der Krankenkassen. (...)

# Gesundheit 10Okt2017

Sehr geehrter Herr Henke,

Sie sind gegen eine Legalisierung von Cannabis und begründen dies mit den Gefahren, die vom Cannabiskonsum...

Von: Crgre Ibtry

An:

(...) Aus aktuellem Anlass würde ich dennoch gerne auf jüngst veröffentlichte Ergebnisse der umfangreichen Studie „Cannabis: Potential und Risiken (CaPRis)“ hinwiesen, die erneut die Risiken des Cannabiskonsums bestätigen und mich in meiner Haltung bekräftigen, einer Legalisierung von Cannabis als Genussmittel äußerst kritisch gegenüberzustehen. (...)

# Gesundheit 10Okt2017

Sehr geehrter Herr Dr. Nüßlein,

Sie sind gegen eine Legalisierung von Cannabis und begründen dies mit den Gefahren, die vom Cannabiskonsum...

Von: Crgre Ibtry

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte um Verständnis, wenn sich Herr Dr. Nüßlein MdB nicht an dem Internet-Portal "abgeordnetenwatch.de...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 10Okt2017

(...) Sie sind gegen eine Legalisierung von Cannabis und begründen dies mit den Gefahren, die vom Cannabiskonsum ausgehen. (...)

Von: Crgre Ibtry

An:

(...) Der Kontakt zu den Mitbürgern ist mir persönlich sehr wichtig. Zum direkten Kontakt gehört für mich aber auch, dass mir die wesentlichen Daten - also zumindest der Name, die Anschrift und eine E-Mail-Adresse - meines jeweiligen Gegenübers bekannt sind. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 10Okt2017

(...) Ich wünsche mir verteilte Systeme, wie ich überhaupt der Meinung bin, dass das Gesundheitssystem regionalisiert werden sollte. Je weniger Zentralismus im Gesundheitssystem, desto besser die Versorgung, ist meine These. (...)

Von: Fgrsna Cnqoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 7Okt2017

Sehr geehrter Herr Kollege Henke,

auch nach Auffassung des OLG Hamm ist einem mediz. oder psychol. zu begutachtenden Beteiligten schon...

Von: Jvysevrq Zrvßare

An:

(...) 2. Zu dieser Frage mag ich mich als Abgeordneter aus Respekt vor der Unabhängigkeit der Gerichte nicht äußern. (...)

# Gesundheit 6Okt2017

Sehr geehrte Frau Schmidt,

was ist eigentlich aus der Versichertenkarte geworden, die unter ihrer Leitung schon seit 2006 funktionieren...

Von: Xynhf Qerfpure

An:

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich möchte Sie um Verständnis bitten, dass ich den direkten Weg zu den Bürgern suche. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 4Okt2017

(...) Wen würden Sie als Ihre(n) Nachfolger/in für den Posten als Drogenbeauftragte(r) favorisieren? (...)

Von: Eboreg Enfpu

An:

(...) gerne leite ich Ihre Frage an die Entscheider weiter. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 3Okt2017

(...) könnten Sie sich bitte, falls es zu Verhandlungen für eine Jamaika-Koalition kommt, für eine Legalisierung von Cannabis einsetzen? Mit Ihnen und der FDP wären zwei Drittel der regierenden Parteien für eine Legalisierung. (...)

Von: Znegva Orvpu

An:
Katja Dörner
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grüne sehen die bisherige Cannabis-Politik für gescheitert. Wir brauchen endlich eine vernünftige Politik der Entkriminalisierung, die dem Schwarzmarkt den Boden entzieht und damit den Kinder- und Jugendschutz stärkt. Mit unserem Cannabiskontrollgesetz haben wir einen konkreten Vorschlag unterbreitet, der auch in der Fachanhörung des Bundestages sehr positiv bewertet wurde. (...)

Pages