Fragen an die Kandidierenden — Bundestag (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 336 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 336 Fragen aus dem Themenbereich Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 23Sep2017

Energie ist das Wirtschafsthema, bei dem vieles falsch oder zu allgemein behauptet wird. Was antworten Sie auf die folgende Fragen zu konkret...

Von: Gbznf Ovreznaa-X

An:
Dr. Julia Verlinden
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 23Sep2017

Welche Enttäuschung, selbst ihr gebt Themen vor und vergesst „Energie + Klimaschutz“ wählbar zu machen. Typisch für die Unterdrückung dieses von...

Von: Gbznf Ovreznaa-X.

An:
Michél Pauly
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 23Sep2017

Die Bundesrepublik ist seit Jahren oder Jahrzehnten Exportweltmeister und führt mehr Waren aus als ein, was damit zu einem Ungleichgewicht in der...

Von: Wöet Arhunhf

(...) vielen Dank für Ihre Frage, die ich gern beantworte: Exportweltmeister zu sein ist zunächst nichts Schlechtes, denn die Importeure unserer Güter erhalten eine Leistung und damit einen Gegenwert und im freien Handel ist niemand gezwungen unsere Güter zu kaufen. Insofern herrscht grundsätzlich ein Gleichgewicht. (...)

# Wirtschaft 23Sep2017

(...) Wie wollen Sie in unserer Region Arbeit schaffen? (...)

Von: Qvrgre Yvrovat

An: Dr. Herbert Sirois
Dr. Herbert Sirois
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 23Sep2017

(...) Wenn zusätzlich 4 Lobbyisten auf einen Bundestagsabgeordneten angesetzt sind, wie kann dieser als Volksvertreter die Interessen der Bürger vertreten??? Die Interessen des Großkapitals zu vertreten ist doch viel viel lukrativer ! (...)

Von: Xney-Urvam Xyrva

An:

(...) Ich habe Ihnen unsere Position bei Ihrer letzten Anfrage klar dargestellt: Steuern sollen dort gezahlt werden, wo der Gewinn erwirtschaftet wird, und nicht dort, wo es den höchsten Steuerrabatt gibt. Als Wetterauer Bundestagsabgeordneter kann ich es nicht gutheißen, wenn andere Staaten - auch außerhalb der EU - Unternehmen dabei helfen, zu unserem Schaden Steuern zu sparen. Da kann mich auch kein Lobbyist vom Gegenteil überzeugen - was im Übrigen auch nie ein Lobbyist versucht hat. (...)

# Wirtschaft 22Sep2017

(...) wenn für den Kapitalismus das Streben nach endloser Kapitalvermehrung charakteristisch ist, sollte man dann nicht angesichts der begrenzten Ressourcen des Planeten Erde ganz grundsätzlich und systematisch als Linkspartei über nachhaltige Alternativen zu diesem Wirtschaftssystem nachdenken? (...)

Von: Fjra Ebznafxv

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 22Sep2017

Hallo Herr Bartsch, der Demokratische Sozialismus ist ohne die USA doch gar nicht durchzusetzen oder? Stellen Sie sich vor Die Linke würde über...

Von: Ahab Argb

An:

Sehr geehrter Herr Argb,
Ihre Frage erschließt sich mir nicht so ganz. Deshalb dieser Versuch: Ja, der...

# Wirtschaft 22Sep2017

(...) Meine Frage an Sie: Könnte in einem solchen Wirtschaftssystem auch Marktwirtschaft einen Platz haben? (...)

Von: Zvpunry Qe. Tyäfre

An:

(...) gern beantworte ich Ihre Frage auf Kandidatenwatch zur Notwendigkeit von Märkten im echten Sozialismus. Märkte sind ein notwendiger Bestandteil einer Waren produzierenden Gesellschaft zu Erwerb und Veräußerung von Waren. (...)

# Wirtschaft 21Sep2017

(...) Wie stehen Sie zu den Mindestlohn und allgemeinen Niedriglohnsektor. Ich selbst habe jetzt im Februar eine Ausbildung zum Elektroniker erfolgreich abgeschlossen, stelle aber mit entsetzen fest ,dass die Löhne immer mehr runter geschraubt werden und ich z.B. momentan soviel Verdiene als würde ich Autos waschen. Sehen Sie da eine Änderung vor oder möchten Sie das dem freien Markt entscheiden lassen? (...)

Von: Snovna Onqr

An:
Zaklin Nastic
DIE LINKE

(...) Befristungen ohne sachlichen Grund, Leiharbeit und den Missbrauch von Werkverträgen wollen wir beenden. Zudem ist eine Erhöhung des Mindestlohns erforderlich um Altersarmut zu verhindern, nur wer 45 Jahre Vollzeit arbeitet und einen Stundenlohn von 12 Euro erhält bekommt eine Rente über Grundsicherung. DIE LINKE streitet auch für eine solidarische Mindestrente. (...)

# Wirtschaft 21Sep2017

Sehr geehter Herr Pohlmann,

Sie haben sich gegen eine Öffentliche Beteiligung and TTIP und CETA positioniert. Gilt dies nur für einen...

Von: Yrsna munat

(...) Was ich mir aber sehr wohl vorstellen kann, ist ein klares Verhandlungsmandat, dass das Europäische Parlament den Verhandlungsführern mitgibt. (...)

# Wirtschaft 21Sep2017

Hallo Frau Täubner-Benicke,

sind Sie gegen einen Spitzensteuersatz oder war dies in der Frage missverständlich formuliert, d.h. dass es...

Von: Znerfn Frqyzrve

An: Porträt Kerstin Täubner-Benicke

(...) Wir wollen kleine und mittlere Einkommen durch eine Erhöhung des Grundfreibetrags entlasten und zur Gegenfinanzierung den Spitzensteuersatz oberhalb von 100.000 Euro an zu versteuerndem Single-Einkommen erhöhen. Also sind wir klar dafür, dass starke Schultern mehr tragen. (...)

# Wirtschaft 21Sep2017

Hallo Jim!
Ich würde gerne wissen, warum Ihre Partei "Neue Liberale" heißt, wenn sie doch überwiegend linke Positionen vertreten. Ehrlich...

Von: Unaf Crgrefba

An:
Jim Preuß
Neue Liberale

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages