Fragen an die Abgeordneten — Baden-Württemberg 2011-2016

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 82 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 82 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 27Feb2016

Sehr geehrter Herr Müller!

Vielen Dank für Ihre Antwort vom 15.2. Wenn die gesetzlichen Rahmenbedingungen nicht vorausschauend geändert...

Von: Jbystnat Evpugre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 18Feb2016

Sehr geehrter Herr Dr. Rösler,

Der Bestand der Artenvielfalt ist bedroht, Blüten bestäubende Insekten und Bienen haben immer größere...

Von: Fnovar Ubyztrveffba

An:
Dr. Markus Rösler
DIE GRÜNEN

(...) Förderung von bienenfreundlicher Landschaften: Im neuen Förderprogramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT) fördert Grün-Rot so umfassend wie nie zuvor gezielt Maßnahmen, die der Bienenfreundlichkeit unserer Landschaften dienen. Hierzu zählen im Besonderen (...)

# Umwelt 18Feb2016

Sehr geehrter Herr Wolf,

Der Bestand der Artenvielfalt ist bedroht, Blüten bestäubende Insekten und Bienen haben immer größere Probleme zu...

Von: Fnovar Ubyztrveffba

An:

(...) Wir sehen uns damit in der Verantwortung, auf unseren guten Böden vorrangig hochwertige Lebensmittel zu erzeugen. Damit dies auch zukünftig so bleibt, ist ein verantwortungsvoller Umgang mit unseren vorhandenen Ressourcen unbedingt notwendig.Dabei sind eine effiziente und umweltfreundliche Landwirtschaft zentral für eine nach-haltige Bewirtschaftung unsere Lebensgrundlagen. Der Schutz von Boden und Gewässer liegt im ureigensten Interesse jeder verantwortungsvollen Landbewirtschaftung. (...)

# Umwelt 18Feb2016

Sehr geehrter Herr Untersteller,

Der Bestand der Artenvielfalt ist bedroht, Blüten bestäubende Insekten und Bienen haben immer größere...

Von: Fnovar Ubyztrveffba

An:
Franz Untersteller
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 18Feb2016

Sehr geehrter Herr Dr. Schmid,

Der Bestand der Artenvielfalt ist bedroht, Blüten bestäubende Insekten und Bienen haben immer größere...

Von: Fnovar Ubyztrveffba

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 18Feb2016

Sehr geehrte Frau Kurtz,

Der Bestand der Artenvielfalt ist bedroht, Blüten bestäubende Insekten und Bienen haben immer größere Probleme zu...

Von: Fnovar Ubyztrveffba

An:

(...) Um die Risiken von Pflanzenschutzmitteln zu verringern, haben wir in Deutschland und Europa eines der der strengsten Zulassungssysteme der Welt für Pflanzenschutzmittel. Es verläuft in zwei Stufen: Zunächst wird von der Europäischen Union ein einzelner Wirkstoff geprüft und zugelassen. (...)

# Umwelt 18Feb2016

Sehr geehrter Herr Kretschann,

Der Bestand der Artenvielfalt ist bedroht, Blüten bestäubende Insekten und Bienen haben immer größere...

Von: Fnovar Ubyztrveffba

An:
Winfried Kretschmann
DIE GRÜNEN

(...) Über Fortbildungsveranstaltungen zu arten- und blütenreichen Landschaften für Honigbiene & Co. wie auch einem vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz erstellten Bienenweidekatalog (sowohl in Papier wie elektronischer Form als Datenbank) werden neben den landwirtschaftlichen Zielgruppen auch private, kommunale und gewerbliche Flächennutzer für das Thema sensibilisiert. (...)

# Umwelt 16Feb2016

Hallo Herr Kretschmann,
Als Grünenmitglied im Bodenseekreis möchte ich gern von Ihnen wissen, was sich in der letzten Legislaturperiode...

Von: Xnefgra Fbuaf

An:
Winfried Kretschmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 14Feb2016

Sehr ggehrter Herr Marwein,

Gibt es in Offenbug im Sommer Feinstaubmessungen.

Wenn es mit der SPD nicht reicht für eine Kolation ,...

Von: Oreaq Ohetreg

An:
Thomas Marwein
DIE GRÜNEN

(...) Mit der AfD wird es auf keinen Fall eine Koalition geben. Meines Wissens will keine der derzeit im Landtag vertretenen Parteien eine Koalition mit dieser rechtsradikalen Partei eingehen. (...)

# Umwelt 12Feb2016

Sehr geehrter Herr Kretschmann,
Wie können Sie als " grüner" Politiker es mit Ihrem Gewissen vereinbaren, dass Wälder für Windräder gerodet...

Von: Iren Ovrare

An:
Winfried Kretschmann
DIE GRÜNEN

(...) Oder wir müssten auf Kohle- und Atomkraftwerke für die Stromversorgung zurückgreifen – also auf CO2-Emissionen für die Atmosphäre und viele Jahrtausende lang radioaktiv strahlenden Müll. Die Auswirkungen durch den Klimawandel und die Risiken der Atomkraft sind die größten Bedrohungen für den die Natur und die Artenvielfalt. (...)

# Umwelt 12Feb2016

Hallo Frau Lösch,
mich würde mal interessieren warum es nicht möglich ist bei Feinstaubalarm
die Pendler mit Busse und Bahnen frei...

Von: Gubznf Ynhoyr

An:
Brigitte Lösch
DIE GRÜNEN

(...) Sie haben Recht mit Ihrer Frage wie bei Feinstaubalarm in Stuttgart mehr Anreize für Menschen geschaffen werden die ÖPNV zu benutzten und ihr Fahrzeug stehen zu lassen. (...)

# Umwelt 11Feb2016

Sehr geehrte Frau Lindlohr

Stichwort Feinstaub in Stuttgart

Mich würde interessieren wieviel Feinstaub im Durchschnitt pro Tag durch...

Von: Naqernf Fpuzvq

An: Foto: Eric Danziger
Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Die Luftqualität in Städten und Gemeinden ist ein entscheidender Faktor für die Lebensqualität im Land. Um die Gesundheit der baden-württembergischen Bürgerinnen und Bürger zu schützen und um den Vorgaben der EU-Luftqualitätsrichtlinie zu entsprechen, gibt es ein Bündel an Maßnahmen zur Luftreinhaltung. (...)

Pages