Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2009-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 7703 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 7703 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 26Sep2009

Sehr geehrter Herr Vogel,

mich würde mal interessieren, wie Sie das Thema mit Arbeit, Mindestlohn und dem bedingungslosem Grundeinkommen...

Von: Pyrzraf Ureshegu

An:

(...) Unabhängig davon arbeiten wir mit dem Ziel, dass die Menschen mehr Netto vom Brutto haben. Die angedachte Steuerreform muss vor allem kleine und mittlere Einkommen entlasten, die Abgaben für die Sozialsystem müssen stabilisiert werden. Nicht zuletzt müssen wir weiter den Familien helfen. (...)

# Wirtschaft 26Sep2009

Sehr geehrte Frau von der Leyen,
im viel gelesenen, kritischen Blog des CCC-Mitgliedes F. von Leitner (...

Von: Senax Znlre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 26Sep2009

Sehr geehrte Herr Dr. Wolfgang Schäuble,

insbesondere Menschen in Entwicklungsländer werden von den negativen Auswirkungen des...

Von: Zvpunry Qrggonea

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Lieber Herr Richter,
halten Sie es für sinnvoll, am 3-gliedrigen Schulsystem festzuhalten?

Von: Wbunaarf Ebzre

An:

(...) Unser Land hat, wie Sie sicherlich wissen, kaum materielle Ressourcen für unsere Wirtschaftsproduktion. Die bestmögliche Ausbildung unserer Jugend sichert uns daher die überlebenswichtige Ressource „Bildung“ für die Zukunft unseres Landes, auf ihr beruht die Sicherung des Wirtschaftsstandorts Deutschland im Zuge einer globalisierten Welt. Das gegliederte Schulsystem hat sich eigentlich bewährt und drei von vier jungen Menschen im Alter von 18 bis 29 Jahren lehnen Gesamtschulen ab, wie in den letzten Tagen durch Studien bekannt wurde. (...)

Hallo Herr Dr.F.W Steinmeier,

in der vorbezeichneten Angelegenheit geht es uns/mir in der Sache um Familie-Krankenversicherung sowie...

Von: Unegzhg EHZZV

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzpolitik 26Sep2009

Sehr geehrte Frau Puttrich,

ich zitiere ihre Aussage an Herrn Appel vom 12.08.:

"Insbesondere sollen Gehaltserhöhungen bei den...

Von: Trbet Qvyyznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Riefling,

meine Frage wäre, wie Sie gedenken nach Einzug in den Bundestag Ihre Wahlpropaganda letzendlich durchzusetzen....

Von: Nqbys Fpuvpxryuhsre

Sehr geehrter Herr Schickelhufer!

Vielen Dank für Ihre Frage, welche ich wie folgt beantworte.

Mit meinen 26 Jahren habe ich schon...

# Landwirtschaft 26Sep2009

Hallo Richter,

wie sieht die ödp die Problematik des Milchpreises und welche politische Lösung sieht die ödp hierfür vor?

Von: Angnfpun Uvyfre

An:

(...) Die Landwirtschaft ist eines der wichtigsten produktiven Gewerbe überhaupt. Die Situation der Bauern in der Bundesrepublik wird immer katastrophaler, denn die Landwirte geraten immer mehr in die Abhängigkeit der Chemie- und Pharmaindustrie. Das zeigt sich in der Zunahme der Agro-Industriebetriebe in Sachen wie Fleisch- und Milchproduktion. (...)

# Finanzpolitik 26Sep2009

Hallo Herr Westerwelle,

wenn ich die FDP wähle, werden Sie dannn mit der CDU/CSU eine Börsenumsatzsteuer für Kleinaktionäre einführen....

Von: Wbpura Oyhz

Sehr geehrter Herr Blum,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 26. September 2009 und für Ihre Frage.

Seien Sie versichert,...

# Umweltpolitik 26Sep2009

Die Bahn dagegen kann ruhig privatisiert werden. Wenn das Bahnnetz bei der Bahn bleiben würde, würde kein Wettbewerb stattfinden könne. Wie man...

Von: Enys Oevaxznaa

An:

(...) Bei der Bahn setzen wir auf eine Wettbewerbsbranche Schienenverkehr. Die eingeleitete Privatisierung der DB-Transportsparten wollen wir mit der Zielrichtung einer Vollprivatisierung fortsetzen. Das Schienennetz dagegen wollen wir von den Verkehrsbereichen trennen und als Aktiengesellschaft im Eigentum des Bundes lassen. (...)

# Umweltpolitik 26Sep2009

Hallo Herr Niebel
ch war mit 18 Mitglied der FDP und hab auch kandidiert für die FDP auf Gemeindeebene.
Mittlerweile bin ich ü30...wie...

Von: Enys Oevaxznaa

An:

(...) Wir wollen die Eigenständigkeit und Autonomie von Kitas, Schulen und Hochschulen deutlich stärken. Die Föderalismusreform hat zu einer verstärkten Abgrenzung der Kompetenzen von Bund und Ländern geführt und damit die jeweiligen Zuständigkeiten stärker herausgestellt und definiert. Ein Zusammenwirken von Bund und Ländern ist im Hochschulbereich noch sichtbar, im Bereich der allgemeinschulischen Bildung jedoch nur unter erschwerten Bedingungen möglich, wie auch mit Blick auf die Bildungsinvestitionen im Zusammenhang mit dem Konjunkturpaket II deutlich wurde. (...)

# Umweltpolitik 26Sep2009

Hallo Herr Westerwelle,

auf ihrer Rede in Berlin bezeichneten Sie anwesende Personen, die mit Schildern auf die Atomenergie-Problematik...

Von: Gvyy Qmvnyynf

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.