Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2009-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 7703 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 7703 Fragen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 25Sep2009

Seit Jan.09 hätte mein ÖBS- Vertrag mit einem Kreuzberger Jugendkunsthaus (Schlesische 27) in Erfüllung gehen können, wenn der Senator für...

Von: Bggzne Xhzzre

An:
Halina Wawzyniak
DIE LINKE

(...) Wir würden mit unseren Konzepten zum ÖBS auch weiter gehen und die Vergabe gern unabhängig von den sog. mulitplen Vermittlungshemnissen tätigen, dazu muss der oder die zukünftige Arbeitsminister/in auf Bundesebene die entsprechenden Regelungen durchsetzen. (...)

# Wirtschaft 25Sep2009

Sehr geehrter Herr Dr. Raabe,

allgemein wird erwartet, dass die Staatsverschuldung weiter stark ansteigen wird. Dazu habe ich Fragen:...

Von: Cngevpx Jragm

(...) Denn nur gut ausgebildete Menschen können für Wachstum und Wohlstand sorgen und so langfristig und nachhaltig die Staatsverschuldung zu verringern helfen. Deshalb hatten wir als SPD in unserem Regierungsprogramm eine höhere Steuerbelastung für Reiche vorgesehen und uns für eine Börsenumsatzsteuer ausgesprochen. Steuersenkungen wie sie von Union und FDP im Wahlkampf versprochen wurden halte ich auch nach der Bundestagswahl für den völlig falschen Weg, um die Staatsverschuldung in den Griff zu bekommen. (...)

# Finanzpolitik 25Sep2009

Sehr geehrter Herr Gysi,

z. B. die katholische Kirche läßt sich nach wie vor hohe Kirchenvertreter aus dem allgemeinen Steueraufkommen...

Von: Gubznf Hatre

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Das hat sie auch nicht nötig, weil sie Einfluss auf viele Gläubige hat. Schon das führt zur Disziplinierung der Parteien. Ihre steuerlichen Fragen, lasse ich durch unsere Abgeordnete Dr. (...)

Sehr geehrter Herr Weiß

Wie stehen Sie zu der in Planung stehende Bahnlinie Gleis 3und 4 im Bereich Offenburg bis Riegel. Welcher Variante...

Von: Gubznf Ubpu

An:

(...) für die Jahre bis 2025 wird gegenüber heute mit einer Verdoppelung des Verkehrs auf dieser Strecke gerechnet. Der durchgehende Ausbau der Strecke am Oberrhein von zwei auf vier Gleise ist deswegen dringende notwendig. Ich habe mich dabei für eine Umfahrung der Städte Herbolzheim und Kenzingen und für einen verbesserten Lärmschutz ausgesprochen. (...)

Sehr geehrter Herr Mißfelder,

1977 waren Rentner und Pensionäre bei vergleichbarer Lebensleistung gleichgestellt. 2009 sind die Pensionen...

Von: Qvrgre Xhgmre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Westerwelle,

1977 waren Rentner und Pensionäre bei vergleichbarer Lebensleistung gleichgestellt. 2009 sind die...

Von: Qvrgre Xhgmre

Sehr geehrter Herr Kutzer,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 26. September 2009 an Herrn Dr. Guido Westerwelle, MdB und für Ihre...

# Umweltpolitik 25Sep2009

Hallo Herr Böhning,

vielen Dank für Ihre Ausführungen zum den Klimaverhandlungen in Kopenhagen.

Für welche konkreten Reduktionsziele...

Von: Fnaqen Gebrty

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Kauder,

1977 waren Rentner und Pensionäre bei vergleichbarer Lebensleistung gleichgestellt. 2009 sind die Pensionen mehr...

Von: Qvrgre Xhgmre

(...) Bei Beamten bemisst sich der Altersversorgsanspruch am zuletzt bezogenen Gehalt. Sowenig man Äpfel mit Birnen vergleichen kann, sowenig kann man Renten mit Pensionen vergleichen. (...)

Sehr geehrter Herr Dörflinger,

Wie gedenken Sie sich für die deutsche Bildung einzusetzen?

Den Worten der CDU in ihrem Wahlprogramm...

Von: Znahry Jvrqrexrue

Hallo Manuel,

vielen Dank für Deine Frage zur Bildungspolitik. Selbstverständlich erhältst Du eine ehrliche und ernst zu nehmende Antwort...

Sehr geehrte Frau Vogt,

1977 waren Rentner und Pensionäre bei vergleichbarer Lebensleistung gleichgestellt. 2009 sind die Pensionen mehr...

Von: Qvrgre Xhgmre

An:
Ute Vogt
SPD

(...) Beamte haben es in schwierigen Zeiten tatsächlich besser als andere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. In besseren Zeiten, wenn dagegen viele Arbeitsplätze frei sind, ist es bemerkenswert, dass der öffentliche Dienst dann eher Schwierigkeiten hat, gute Beschäftigte zu finden, weil die Bezahlung in der freien Wirtschaft im Schnitt in vergleichbaren Berufen höher ist. (...)

Sehr geehrter Heer Vaatz,

bestürzt musste ich heute feststellen, von Ihnen an mich adressierte Wahlwerbung in meinem Briefkasten zu finden...

Von: Wüetra Snore

An:

(...) Dies ist ein gängiges Verfahren der Kandidatenvorstellung, für das ich mich nicht rechtfertigen muss. Sie werden sicherlich auch von anderen Kandidaten postalische Wahlwerbung erhalten haben. Sollten Sie meinen Flyer trotz eines Werbeverbotsaufklebers auf Ihrem Briefkasten bekommen haben, entschuldige ich mich dafür. (...)

Sehr geehrte Frau Schmidt,

1977 waren Rentner und Pensionäre bei vergleichbarer Lebensleistung gleichgestellt. 2009 sind die Pensionen mehr...

Von: Qvrgre Xhgmre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages