Fragen an die Abgeordneten — EU-Parlament 2004-2009

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 105 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 105 Fragen aus dem Themenbereich Finanzen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 18Juni2009

Welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es von der EU für Vereine, die einen kulturellen, kommunalen Beitrag leisten. Gibt es eine Datenbank...

Von: Hqb Fgrea

(...) In Deutschland gibt es insgesamt 59 sogenannte "Europe Direct Relais"-Beratungsstellen, die Auskunft über Fördermöglichkeiten der EU geben. In Ihrer Nähe befindet sich das "Europe Direct Relais Rhein-Main" vom Kreis Offenbach in Dietzenbach. (...)

# Finanzen 5Juni2009

Sehr geehrte Frau Hieronymi,

nicht nur in wirtschaftlich schwierigen Zeiten muss das Geld der Steuerzahler sinnvoll eingesetzt werden. Der...

Von: Urvam Frafra

An:

(...) Diese Frage muss zunächst immer aus der historischen Perspektive betrachtet werden. Offizieller Sitz des Europäischen Parlaments war und ist Straßburg und diese symbolträchtige Lage, inmitten des deutsch-französischen Grenzgebiets, wurde nach den europäischen Brüderkriegen bewusst gewählt. Die Hohe Verwaltung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl, der Vorgänger der jetzigen Kommission, hatte sich in Brüssel niedergelassen. (...)

# Finanzen 2Juni2009

Hallo aus Radolfzell,

warum ist Deutschland noch immer der Zahlmeister in der EU?

W. Hildenbrand

Von: Jbystnat Uvyqraoenaq

An:

(...) bei den Zahlungen pro Einwohner - und darauf kommt es an - sind wir seit längerem nicht mehr an der Spitze. (...)

# Finanzen 28Mai2009

Sehr geehrte Frau Dr. Weisgerber,

in der Presse war zu lesen, daß Pensionszahlungen an alle Europapolitiker erheblich erhöht werden, da...

Von: Wüetra Ubpx

(...) Ich werde daher die Versorgung erhalten, wie sie auch ein Bundestagsabgeordneter erwirbt. Ich war niemals Mitglied des Pensionsfonds des Europäischen Parlaments und werde von dort keine Zahlungen erhalten. (...)

# Finanzen 25Mai2009

Sehr geehrter Herr Wieland !
Was ist eigentlich aus dem Equitable Life Skandal geworden ?. Ich habe den Eindruck das Politik und Justiz die...

Von: Roreuneq Jntare

An:

(...) Dies würde unsere Kompetenzen übersteigen. Der Untersuchungsausschuss des Europäischen Parlaments zu Equitable Life hat in seinem Abschlussbericht auch deutlich vermerkt, dass seine Aufgabe lediglich darin bestanden habe, die Ereignisse aufzuklären. Auch der Petitionsausschuss ist ein politisches Gremium ohne weitergehende juristische Befugnisse. (...)

# Finanzen 25Mai2009

Sehr geehrter Herr Klinz,
was ist eigentlich aus dem Equitable Life Skandal geworden ? Hier hätte das EU-Parlament doch nun wirklich...

Von: Roreuneq Jntare

An:

(...) Das Europäische Parlament wird auch weiterhin Druck auf die britische Regierung ausüben und alles in seiner Macht stehende unternehmen, damit den Opfer von Equitable Life - sowohl im Vereinigten Königreich als auch in allen anderen Mitgliedstaaten der EU - der entstandene finanzielle Verlust von der britischen Regierung kompensiert wird. (...)

# Finanzen 21Mai2009

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

ich war heute bei Ihrer Veranstaltung im Siegburger Stadtmuseum und stellte Ihnen eine Frage, auf die Sie...

Von: Syrzzvat Vcfra

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 18Mai2009

Sehr geehrter Herr von Wogau,

die Steueroasen u.a. Schweiz sind meines Erachtens nur sekundär für die die deutsche aber auch internationale...

Von: Oreauneq Oöqqrxre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 15Mai2009

Sehr geehrte Frau Sahra Wagenknecht,

ich bin Schüler, 18 Jahre alt und nehme das erste mal an einer Europawahl teil. Auf Grund meines noch...

Von: Zneiva Ebzvatre

(...) Theoretisch lässt sich das Problem der Überschuldung also ganz einfach lösen, nämlich durch einen Vermögensschnitt, der auch die Schulden deutlich reduzieren würde. Politisch ist dies allerdings schwer durchsetzbar, da die Vermögensbesitzer eine ungemein starke Lobby haben. (...)

# Finanzen 13Mai2009

Sehr geehrter Herr Dr. Wolf Klinz,

ich höre immer wieder die Frage, wie man Kleinunternehmen steuerlich etwas entlasten könnte. Warum...

Von: Pynhqvn Yvzonpu

An:

(...) Die FDP fordert schon seit vielen Jahren bei der Umsatzsteuer die Umstellung der Soll- auf die Ist-Versteuerung. Für uns ist es eine Frage der Gerechtigkeit, dass ein Unternehmen seine Steuer erst dann an den Staat abführt, wenn die entsprechende Rechnung auch bezahlt ist. (...)

# Finanzen 6Mai2009

Sehr geehrte Frau Dr. Silvana Koch-Mehrin,
was halten Sie vom sogenannten Insolvenztourismus nach Frankreich?
Wir sind uns bestimmt...

Von: Iren Gvzzyre

(...) Die FDP fordert seit längerem eine Reform des Insolvenzrechtes in Deutschland. Die Bundesregierung steht hier klar in der Pflicht, den zunehmenden "Insolvenz-Tourismus" in andere Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, in denen andere Regeln als in Deutschland gelten, künftig wirksamer zu unterbinden und dafür zu sorgen, dass Insolvenzverfahren schneller und effizienter über die Bühne gebracht werden können. (...)

# Finanzen 5Mai2009

Verehrte Frau Harms,

was wird das EU-Parlament zukünftig gegen Subventionsbetrüger unternehmen? Es darf doch nicht sein, dass selbst...

Von: Qvrgre Unoreynaq

An:
Rebecca Harms
DIE GRÜNEN

(...) wir Grüne wollen, dass Subventionsbetrug und Korruption Folgen haben. Sie müssen von öffentlichen Aufträgen und als Empfängerinnen und Empfänger von EU-Mitteln ausgeschlossen sein. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.