Stefan Liebich
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Jvysevrq Zrvßare an Stefan Liebich bezüglich Sicherheit

# Sicherheit 07. Feb. 2018 - 18:10

Sehr geehrter Herr Liebich,
über die Türkei äußerten Sie: "Das ist ein Partner, der aus meiner Sicht gar nicht mehr in die Nato gehört, geschweige denn, dass wir ihn auch noch aufrüsten"(1).
Gehört denn die Bundesrepublik Ihrer Vorstellung zufolge noch in die Nato?
Falls ja: Warum? Geht es nach wie vor darum, Rußland aus Europa heraus, die USA in Europa dominant und Deutschland "unten" zu halten?
In einer Antwort vom 10.1.2018 schrieben Sie, daß Sie in der "Atlantikbrücke" "interessante Gesprächspartner aus den USA treffen" können(2).
Ist es Ihnen erlaubt, das glaubhaft zu machen durch Nennung des interessanten Themas/ Gesprächspartners?
Haben die Gesprächspartner bei Ihnen Verständnis geweckt für das Selbstverständnis bzw. die Ethik des US-amerikanischen Militär- und Geheimdienstapparates, der zufolge Ländern "gelegentlich der Arm umgedreht werden muß" , damit diese etwas tun, was die US-Machthaber wünschen (3)?
Würde uns -bzw. Ihnen- Ihrer Einschätzung zufolge auch "der Arm umgedreht" für den Fall, wir gingen aus der Nato heraus?
Ich bitte um vollständige und wahrheitsgemäße Beantwortung.
Mit freundlichen Grüßen
Jvysevrq Zrvßare

1) https://www.linksfraktion.de/themen/nachrichten/detail/die-machtlosigkei...
2) https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/stefan-liebich/question/2018-01...
3)Obama hier bei min 45:05 https://www.youtube.com/watch?v=Oj6f7vbhoOQ

Von: Jvysevrq Zrvßare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.