Farid Müller

| Kandidat Hamburg 2011-2015
Jahrgang
1962
Berufliche Qualifikation
Kommunikationswirt
Ausgeübte Tätigkeit
Bürgerschaftsabgeordneter
Parlament
Hamburg 2011-2015
Wahlkreisergebnis
%
Wahlkreis
Hamburg - Mitte

Die politischen Ziele von Farid Müller

Über Farid Müller

Hallo Herr Müller,

bei meinen Recherchen über politische Vorhaben der mit Pauken und Trompeten gescheiterten schwarz-grünen Koalition...

Von: Manfred Bensel

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) In Hamburg habe ich immer vertreten, dass einer Verlängerung der Wahlperiode immer ein Mehr an direkter Demokratie vorausgehen muss. Da auch auf mein Bestreben hin, 2008 die Hamburger Verfassung geändert wurde, um Volksentscheide verbindlicher zu machen, sehe ich dies als erledigt an. (...)

# Gesellschaft 14Feb2011

Wie stehen Sie zu Koalitionen unter Einbindung der Linkspartei und der Piratenpartei?

Von: Frank Lührßen

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Die für mich als Grünen am nächsten liegende Koalition ist eine Kooperation von SPD und GAL. Hier gibt es die meisten inhaltlichen Übereinstimmungen. (...)

# Stadtplanung 13Feb2011

Nach acht Jahren in Barmbek-Süd wohnen wir seit 2008 in Horn.
Wie werden Sie sich dafür einsetzen/haben Sie sich bisher dafür eingesetzt,...

Von: Frank Lührßen

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie werden Sie bei den Haushaltsberatungen abstimmen, wenn es um die Frage des Weihnachtsgeldes bei BeamtInnen geht? Für mich würde die Umsetzung...

Von: Frank Lührßen

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Falls das Thema Einsparungen beim Weihnachtsgeld erneut auf den Tisch kommt, muss die Ausgestaltung des bisher angedachten Modells überprüft und überarbeitet werden, damit die betroffenen Beamtinnen und Beamten nicht zu stark belastet werden und die Attraktivität Hamburgs als öffentlicher Arbeitgeber nicht gefährdet wird. (...)

Auf welcher Schule waren Sie?
Warum wurde die Bücherhalle Kohlhöfen geschlossen? Was wollen Sie dafür tun, dass die Kinder aus der Neustadt...

Von: Manfred Uhlig

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Deswegen setzen wir uns erstens dafür ein, dass alle Standorte der Bücherhallen erhalten bleiben und wollen zweitens, auch in Kooperation mit Schulen, das Angebot vor Ort erweitern. (...)

# Umwelt 12Feb2011

Sehr geehrter Herr Müller,

wie sehen Sie die Umweltbelastung durch den Einsatz von privatem Silvesterfeuerwerk und die Belastung für die...

Von: Klaudia Schmidt

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Ich glaube schon, dass das Neujahrsfeuerwerk Belastungen für Umwelt und Tiere mit sich bringt. (...) Dennoch muss ich Ihnen sagen, dass ich ein Verbot von Sylvesterfeuerwerken für nicht sinnvoll halte. (...)

# Stadtplanung 12Feb2011

Hallo Herr Müller,

gerne wüßte ich, wie Sie zum geplanten Bauprojekt Altonas neue Mitte stehen. Hier soll ab 2013 der Bau von ca. 2000...

Von: Christine Scheunemann

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Deswegen glaube ich, dass es bei der Entwicklung der Neuen Mitte Altona eigentlich keinen Weg gibt, von der durchmischten Bebauung und dem Bereich für autofreies Wohnen abzuweichen. Wir als grüne Partei und auch ich als Einzelperson werden uns weiter in diesem Sinne engagieren. (...)

# Umwelt 10Feb2011

Guten Tag Herr Müller,

kennen Sie das Gutachten "Masterplan Klimaschutz", das im Oktober 2010 von der BSU öffentlich präsentiert wurde?...

Von: Mirco Beisheim

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Und deswegen gibt es immer wieder Dinge, die wir nicht mögen und die wir gerne verhindern würden, die wir aber nicht verhindern dürfen. Die Vattenfall-Trasse gehört dazu. Als Politiker muss meine Frage dann lauten: Habe ich Optionen? (...)

sehr geehrter her müller

neine frage wär wie ihr Partei zum thema der stadtbahn steht und wie es diese finzanzieren möchte

gruß...

Von: Sören Schories

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Die Stadtbahn gibt es nicht zum Nulltarif. Nur muss man sich fragen, ob nicht die Alternativen sehr viel teurer sind. (...)

# Stadtplanung 7Feb2011

Moin Herr Müller!

Wohnen in Hamburg wird immer teurer. In den vergangenen Jahren wurden zu wenig Wohnungen gebaut, die auch bezahlbar sind...

Von: Marc Hansen

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Punkt 2: Wir müssen viel kreativer werden, wenn es um die Ausweisung neuer Gebiete für den Wohnungsbau geht. Hier hat der Bezirk Hamburg-Mitte, der die Baupläne erlässt, nach meinem dafürhalten zu wenig getan. (...)

Hallo Farid,

Die jetzige Hamburger Verwaltungsstruktur geht im Wesentlichen zurück auf das "Groß-Hamburg-Gesetz" von 1937. Die "...

Von: Claudia Herbst

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Deswegen finde ich es sehr richtig, über die Aufhebung der Einheitsgemeinde nachzudenken. Da dies aber ein sehr weitreichender Eingriff in die Verfassung Hamburgs wäre, würde ich es für richtig halten, wenn eine solche Initiative aus dem Volk kommt. (...)

# Gesundheit 6Feb2011

Sehr geehrter Herr Müller,

die Politik hat es bisher in Hamburg ebensowenig wie auf Bundesebene vermocht eine zufriedenstellenden Lösung...

Von: Mirja Wolke

Antwort von Farid Müller (GRÜNE)

(...) Dass dies mit der CDU möglich war, macht mir Mut, dass auch die SPD von uns bewegt werden kann. Mein Ziel ist, dass die in Hamburg lebenden "geduldeten" Flüchtlinge endlich in Hamburg ankommen und ihr Leben eigenverantwortlich führen dürfen. (...)

%
21 von insgesamt
22 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.