Frage an
Farid Müller
DIE GRÜNEN

(...) Die jungen Leute die ein soziales freiwilliges jahr absolvieren, sollten auch frei mit dem HVV fahren dürfen. Dies hat Sinn, (...)

Familie
18. Januar 2020

(...) Uns GRÜNEN ist es sehr wichtig, dass freiwilliges Engagement in unserer Stadt umfassend gefördert wird und dass die engagierten Hamburgerinnen und Hamburger die Anerkennung erhalten, die sie sich durch ihre wichtigen Dienste für den Zusammenhalt in unserer Stadt verdienen. Das gilt auch und in besonderem Maße für diejenigen, die sich im Rahmen von Freiwilligendiensten ohne Bezahlung für ihre Mitmenschen und das Gemeinwohl einsetzen. (...)

Frage an
Farid Müller
DIE GRÜNEN

(...) Warum unterstützen sie eine Verfassungsänderung die die beispielhafte direkte Demokratie in Hamburg aushebelt? Das beantragte Verfahren für „Bürgerschaftsreferenden“ unterwandert von BürgerInnen initiierte Volksabstimmungen und lässt keine Gegenvorschläge zu. Die Eile und Weise, in der SPD, CDU mit Ihrer Unterstützung Bürgerschaftsreferenden ohne Beteiligung der BürgerInnen durchdrücken wollen, ist undemokratisch und diesem Instrument nicht würdig. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
25. Mai 2015
Diese Frage wurde noch nicht beantwortet
Frage an
Farid Müller
DIE GRÜNEN

(...) Ich möchte gerne wissen, welche Meinung sie zum TTIP, Elbvertiefung und Gentrifizierung in Hamburg-Mitte haben und wie sich die Grünen n a c h der Wahl zu diesen Themen verhalten. (...)

Umwelt
04. Februar 2015

(...) Für Borgfelde und Teile Hamms haben wir bereits eine solche umfangreichen Prüfverfahren für eine entsprechende Verordnung als Vorschlag in die Bürgerschaft und in die Bezirksversammlung eingebracht, allerdings wurde dies jeweils von der SPD-Mehrheit abgelehnt. Abseits solcher Verordnungen, kann aber noch mehr getan, damit die Anwohnerinnen und Anwohner nicht durch hohe Mieten und Umwandlungen in Eigentumswohnungen verdrängt werden: 1. Gerade in Borgfelde ist durch den Neubau von sehr teuren Eigentumswohnungen die Gefahr gegeben, dass der Mietspiegel in den nächsten Jahren massiv ansteigt. (...)