Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Cornelia Lüddemann

Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Fraktionsvorsitzende BÜNDNIS 90/DIE GRÜNE im Landtag von Sachsen-Anhalt
Berufliche Qualifikation
Erziehungswissenschaftlerin
Wohnort
Dessau-Roßlau
Geburtsjahr
1968

Cornelia Lüddemann schreibt über sich selbst:

Portrait von Cornelia Lüddemann

Nach meinem Abitur 1986 in Dessau absolvierte ich eine Ausbildung als Bibliotheksfacharbeiterin und war bis 1991 in diesem Beruf tätig. Von 1994 bis 2001 leitete ich das Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Steffi Lemke. Nebenberuflich absolvierte ich ein Studium der Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Soziale Arbeit an der Universität Halle-Wittenberg, das ich 1997 als Diplom-Pädagogin abschloss. Von 2001 bis 2010 war ich als Geschäftsführerin für den Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt e.V. tätig. Danach wechselte ich als Geschäftsführerin zur Bundesvereinigung soziokultureller Zentren e.V. nach Berlin, bis zu meinem hauptberuflichen Einstieg in die Politik.

Ich wuchs in einem politischen Umfeld als Katholikin in der DDR auf und engagierte mich 1989 im Neuen Forum. 1992 trat ich in die Partei Bündnis 90/Die Grünen ein und war dort von 2000 bis 2006 Mitglied im Kreisvorstand Dessau und von 1997 bis 2001 im Landesvorstand Sachsen-Anhalt. In den Landtag Sachsen-Anhalt wurde ich 2011 über Platz 3 der Landesliste meiner Partei gewählt. Von 2011 bis 2016 war ich Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen-Anhalt und trat dann nicht wieder zur Wahl an, wegen der Trennung von Amt und Mandat. Seit April 2016 bin ich Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag. Auf dem Listenparteitag in Halle wurde ich mit 85,19 % der Stimmen zur Spitzenkandidatin der Landtagswahl 2021 in Sachsen-Anhalt gewählt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Sachsen-Anhalt 2021 - 2026
Aktuelles Mandat

Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Bündnis 90/Die Grünen
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlliste
Landesliste Bündnis 90/Die Grünen
Listenposition
1

Kandidatin Sachsen-Anhalt Wahl 2021

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis: Dessau-Roßlau
Wahlkreis
Dessau-Roßlau
Wahlliste
Landesliste DIE GRÜNEN
Listenposition
1

Politische Ziele

Ich möchte ein Land, dessen Menschen sich der Endlichkeit unserer natürlichen Ressourcen bewusst sind und achtsam mit ihnen umgehen. Ein Land, in dem Radfahrende und Fußgänger*innen auf einer Stufe mit Autofahrenden stehen. Ein Land, in dem alle Kinder gleiche Chancen haben, egal was ihre Eltern arbeiten oder woher sie kommen. Ein Land, dessen Entscheider jede Vorlage auf ihre Umweltauswirkungen prüfen und wo Gleichberechtigung der Geschlechter und Diversity nicht Fremdworte, sondern Qualitätsmerkmale sind. Ein Land, in dem Lebensmittel wertgeschätzt werden, Bäume, Wälder und Tiere eine laute Stimme haben. Manche nennen es Vision. Ich nenne es Zukunftsstrategie für Sachsen-Anhalt. 

Abgeordnete Sachsen-Anhalt 2016 - 2021

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Dessau-Roßlau
Wahlkreisergebnis
6,10 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Politische Ziele

Es gibt viel zu verändern, besonders wichtig sind mir: 

  • den Strukturwandel, insbesondere im Süden des Landes, personell und finanziell gut zu begleiten, ökologisch auszurichten,
  • eine Mobilitätspolitik zu etablieren, die mit dem Primat des Autos bricht, mehr Geld für den ÖPNV und Radverkehr zur Verfügung stellt und Menschen, insbesondere in Städten, wieder Luft zum Atmen gibt,
  • das neu gegebene Versprechen der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse für ländliche Räumeeinzulösen, durch bessere Beteiligungsstrukturen in kleinen Einheiten und Regionalbudgets,
  • Digitalisierung für alle und in allen Bereichen. Sie ist Grundlage für Telemedizin, digitale Bildungsangebote, automatisiertes Handwerk und Industrie, autonomes Fahren, moderne Landwirtschaft und eine bürgernahe Verwaltung,
  • Initiativen, Verbände und Vereine im Kampf für eine freie und demokratische Gesellschaft und durch ein Demokratiefördergesetz abzusichern,
  • 47 Krankenhausstandorte so zu verändern, dass sie dauerhaft als medizinische Versorgungsorte gesichert sind,
  • Erneuerbare Energien voranzutreiben, bspw. durch Flächenausweisungen im Landesentwicklungsplan,
  • Speichertechnologien voranzubringen durch die Ausweitung des PV-Speicherprogramms und der grünen Wasserstoffproduktion.

Kandidatin Sachsen-Anhalt Wahl 2011

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Dessau-Roßlau-Wittenberg
Listenposition
3