Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1080 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1080 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 17Jan2020

Sind Sie für oder gegen die Öffnung der Doveelbe zur Tideelbe, und also für oder gegen die Zerstörung eines Biotops, in dem Fischotter, Biber und Eisvogel leben?

Von: Flaaöir Zrlre

An:
Anja Hajduk
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 15Jan2020

(...) Ich habe gelesen, dass durch die Co2 Steuer auch der Preis für Heizöl steigen wird. Ich verstehe nicht warum hier schon wieder der kleine Bürger belastet wird. (...)

Von: hys ebfraonhz

An: Copyright: Tobias Koch

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 15Jan2020

(...) Ich habe gelesen, dass durch die Co2 Steuer auch der Preis für Heizöl steigen wird. Ich verstehe nicht warum hier schon wieder der kleine Bürger belastet wird. (...)

Von: hys ebfraonhz

An:
Katja Kipping
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 15Jan2020

(...) Ich habe gelesen, dass durch die Co2 Steuer auch der Preis für Heizöl steigen wird. Ich verstehe nicht warum hier schon wieder der kleine Bürger belastet wird. (...)

Von: hys ebfraonhz

An: Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette

(...) Das Thema Klima und Öl-Heizung sehen wir Grüne so: Wir wollen, dass mit einem CO2-Preis die Kosten von Klimaschäden abgemildert werden. Quasi eine Müllgebühr für den klimazerstörenden CO2-Abfall. (...)

# Umwelt 15Jan2020

(...) Ich habe gelesen, dass durch die Co2 Steuer auch der Preis für Heizöl steigen wird. Ich verstehe nicht warum hier schon wieder der kleine Bürger belastet wird. (...)

Von: hys ebfraonhz

(...) Der Bürger hat aber zumindest alle vier Jahre die Möglichkeit, sich ins Gedächtnis zu rufen, wie er auf die Politik reagieren kann - nämlich an der Wahlurne. Das sogenannte Klimapaket wird eine Reihe von Änderungen mit sich bringen, die den Bürger belasten - als AfD haben wir dafür unsere Stimme nicht gegeben. (...)

# Umwelt 13Jan2020

(...) Laut Abgeordnetenwatch haben auch Sie für das Gesetz gestimmt. Allerdings wird von Umweltschützern und Experten pro­g­nos­ti­zie­rt, dass die beschlossenen Maßnahmen nicht ausreichen werden, um die eigenen Klimaschutzziele zu erreichen. (...)

Von: Yvahf Fpuarvqre

An:
Dr. Manuela Rottmann
DIE GRÜNEN

(...) Das ablehnende Votum der Grünen im Bundesrat ist ein Ausweis dafür, dass wir das Klimapakt der Bundesregierung für unzureichend halten. Daher haben wir die Möglichkeiten des parlamentarischen Verfahrens ausgenutzt, um dringende Nachbesserungen über den Bundesrat zu erreichen. (...)

# Umwelt 13Jan2020

(...) Ich hatte mich bei Ihrer Wahl gefreut, dass nun endlich eine junge Frau ihre Ideen und Träume umsetzen kann, umso mehr bin ich von Ihrer heutigen Haltung zu solchen Umweltfragen wie Straßenbau entsetzt. Können Sie mir erklären, warum Sie weiterhin an dieser Aktion festhalten? (...)

Von: Wüetra Öueyrva

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 13Jan2020

Welches Fahrzeug benutzen Sie Privat/Arbeit?

Von: Hjr Fgvrovpu

An: Dr. Anton Hofreiter MdB
Dr. Anton Hofreiter
DIE GRÜNEN

(...) Er nutzt privat und auch beruflich hauptsächlich sein Fahrrad, den ÖPNV oder die Deutsche Bahn. Ebenso wie den anderen Mitgliedern des Deutschen Bundestages, steht auch Herrn Hofreiter innerhalb der Stadtgrenzen von Berlin der Fahrdienst des Deutschen Bundestages zur Verfügung. Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen setzt sich seit Jahren dafür ein, dass die Flotte auf E-Mobilität umgestellt wird. (...)

# Umwelt 11Jan2020

(...) Glaube nur das, was ent-weder gegen die Ideologie des Informationsgebers spricht oder wenn zwei unterschiedliche Informations-quellen das Gleiche berichten. Fridays for Future ist interessengesteuert ( http://welt.de/204670508 ). Also darf ich nach Aristoteles nichts davon glauben, einmal abgesehen von der notwendigen fachlichen Kompe-tenz, die wahrscheinlich bei den Schülern und Schülerinnen nicht vorliegt. (...)

Von: Rqtne Senax

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 10Jan2020

(...) ich hoffe ihnen geht's gut und den Rest der Grünen sie müssen wissen ich bin ein riesen grün Fan. meine Frage lautet sehr geehrte Katrin was sagen sie zu den verheerenden Buschbränden in Australien weil die bundesregierung handelt nicht aber die Australier brauchen dringend unsere Hilfe denn sie schaffen das nicht die verheerenden buschbrände zu löschen ich bitte sie darum dass sie in Bundestag sich dafür einsetzten dass Deutschland sich einsetzt dass keine weiteren Bäume oder Pflanzen Aussterben der Klimawandel ist die größte Gefahr dieser Menschheit.

Von: Fnzhry Rireqvat

An: Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette

(...) Seit Monaten brennt es in Australien, eine Fläche so groß wie ein Fünftel Deutschlands ist bereits abgebrannt. Die EU-Kommission hat angeboten, europäische Feuerwehrleute nach Australien zu entsenden. (...)

# Umwelt 8Jan2020

(...) Mit welchen Argumenten sollen andere Industrienationen, insbesondere die Hauptemittenten von Kohlendioxid, also China, die USA, Indien, Russland und Japan, in Zukunft davon überzeugt werden, dem deutschen Vorbild einer Energiewende zu folgen, die fossile Primärenergieträger ebenso ächtet wie die Kernenergie? (...)

Von: Znepb Jrue

An:
Annalena Baerbock
DIE GRÜNEN

(...) Die sozial-ökologische Transformation der Wirtschaft ist die existenzielle Aufgabe unserer Zeit. Für uns in Deutschland aber auch überall. (...)

# Umwelt 8Jan2020

(...) Falls Sie beide Fragen mit Ja beantworten: - Wären Sie lieber nach Las Vegas geflogen, anstatt in Ihrer Eigenschaft als CSU-MdB bei der Klausur in Kloster Seeon anwesend zu sein (besser: anwesend sein zu müssen)? (...)

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

An:

(...) Gerne nimmt sich Frau Bär Ihrer Anfrage an. Bitte senden Sie Ihre E-Mail daher an diese Adresse: dorothee.baer@bundestag.de (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.