Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1080 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1080 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 29Okt2017

(...) Guten Tag Frau Kipping, Was unternehmen Sie und Ihre Partei gegen das Insektensterben und natürlich den unabsehbaren Folgen? (...)

Von: Hyevpu Fpuyügre

An:
Katja Kipping
DIE LINKE

(...) Eine insektenfreundliche Gestaltung der Flächenbewirtschaftung, wie z.B. geeignete Futterkulturen im Fruchtwechsel und auf ökologischen Vorrangflächen, aber auch die Minimierung von Pflanzenschutzmitteln schützt Nutzinsekten wie Bienen und Hummeln. Zudem brauchen wir eine deutlich bessere Einbeziehung der Bienengesundheit in die Zulassungsprüfung von Pflanzenschutzmitteln und die Minimierung ihrer Nutzung. (...)

# Umwelt 27Okt2017

(...) Wenn aber die Wettbewerbsfähigkeit einer Wirtschaft von der Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen abhängt: Müsste man dann nicht eher alles daran setzen, diese Abhängigkeit von Naturzerstörung so schnell wie möglich zu überwinden? (...)

Von: Z. Qnfpuare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 27Okt2017

(...) Seit Errichtung dieser Anlagen wachen unsere Kinder durch die Windgeräusche dieser Anlagen auf. Das Geräusch ist bei entsprechenden Wind deutlich im Kinderzimmer bei geschlossenen Fenster zuhören. (...)

Von: Owöea Jvrtreg

(...) Gerade bei neuer Technologie gilt es dabei, bestehende Regelwerke wie eben auch Abstandsflächen fortlaufend zu hinterfragen. Gleichzeitig halte ich aber die Optimierung von Windkraftanlagen für den einzigen Weg, "on-shore" noch deutlich mehr Energie aus Wind zu erzeugen als es bisher möglich ist. (...)

# Umwelt 27Okt2017

(...) die CSU setzt sich für eine Wiederzulassung im von Glyphosat im EU Parlament ein, "laut Herrn Christian Schmidt", warum? (...)

Von: Ebfnznevr Süyytenss

An:

(...) Daher haben wir uns im Rahmen der Sondierungen für eine neue Bundesregierung dazu entschieden, den Einsatz von glyphosathaltigen Pflanzenschutzmitteln deutlich einzuschränken und so schnell wie möglich grundsätzlich zu beenden. (...)

# Umwelt 23Okt2017

Sehr geehrter Herr Dr. Kaufmann,

ich habe vor kurzem auf Arte die Sendung zum Thema "Roundup, der Prozess" gesehen. Mit Blick auf die in...

Von: Qnavry Ynpuraznvre

(...) Bei weiter positiver Studienlage soll Glyphosat aus meiner Sicht zugelassen bleiben. Glyphosat ermöglicht seit über 40 Jahren auf vielen Standorten emissionsarme und klimafreundliche Direktsaatverfahren. (...)

# Umwelt 22Okt2017

(...) ich habe die Diskussion bezüglich der Umweltverschmutzung durch Plastikabfälle mit großen Interesse verfolgt. Mich ärgert es besonders, das Sie es nicht schaffen Mikroplastik-Partikel in der Kosmetik speziell in Peeling, Duschgel, Shampoo zu verbieten? (...)

Von: Senax Seöuyvpu

An:
Cem Özdemir
DIE GRÜNEN

(...) Deswegen wollen wir Einträge von Mikroplastik in unsere Umwelt stoppen. Wir fordern, dass die Bundesregierung dem Vorbild Schwedens folgt und Mikroplastik in Kosmetika und Körperpflegeprodukten verbietet. Ein solches Verbot muss sowohl feste Plastikpartikel als auch flüssige oder wachsartige Kunststoffe umfassen. (...)

# Umwelt 22Okt2017

(...) wie stehen sie zum Aspahltwerk in Krelingen und zum Bau der A27 von Walsrode nach Sachsen Anhalt und UNESCO Biosphärenrervat Hohe Heidmark un soll die Krelinger Heide Bestandteil des UNESCO biosphärenrervats ein und soll zur Verkehswende die S bahn Ahnnover nach Walsrode führen und Landesbuslinie Walsrode-Visselhövede (...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:

(...) Die SPD Stadtratsfraktion hat in der Vergangenheit eine Bürgerbefragung unterstützt, jedoch nicht die Unterstützung der anderen Fraktionen erhalten. Ich hätte eine Bürgerbefragung unterstützt und freue mich, dass die Stadt der Öffentlichkeit Inhalte eines Gutachtens vorstellt. (...)

# Umwelt 21Okt2017

(...) Mit größter Besorgnis lese ich die Zahlen über den Rückgang des Insektenbestands in Deutschland. 75% weniger Insekten seit 1989. (...)

Von: Sryvk Sbeforpx

(...) herzlichen Dank für Ihre Anfrage und Ihren Hinweis auf den Rückgang des Insektenbestands in Deutschland. (...)

# Umwelt 18Okt2017

(...) Was tun Sie persönlich aber auch Ihre Fraktion gegen die Auswirkungen der Palmöl-Produktion (Stichwort: Regenwald im Tank und auf dem Teller - dadurch Waldverlust, Artentod, Vertreibung, Erderwärmung)? (...)

Von: Hjr Oraqre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 16Okt2017

Sehr geehrter Herr Grosse-Brömer,

zunächst herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl.
Die aktuellen Zahlen der CO2-Emissionen weisen...

Von: Crgre Ibyyzre

(...) Angesichts der vielfältigen direkten Kontaktmöglichkeiten bitte ich um Verständnis, dass ich auf Anfragen über abgeordnetenwatch.de mit diesem standardisierten Schreiben antworte. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Umwelt 16Okt2017

(...) Vor wenigen Tagen fand in Berlin die Climate Engineering Konferenz statt. Dabei wurde auch der Einsatz von Geoengineering, d. h. (...)

Von: Crgre Ibyyzre

An:

(...) Dass Deutschland sein Klimaziel – die Reduktion von Treibhausgasen um 40 Prozent im Vergleich zu 1990 – aller Wahrscheinlichkeit nach nicht erreichen wird, hat auch unsere Umweltministerin Svenja Schulze kürzlich bestätigt. Besonders angesichts der Vorreiterrolle, die Deutschland im internationalen Klimaschutz einnimmt, bedauere ich die Zielverfehlung sehr. (...)

# Umwelt 29Sep2017

(...) Im Hinblick auf die für 2020 vereinbarten Klimaziele für Deutschland sieht derzeit alles nach einer weiten Verfehlung dieser Ziele aus. Wenn es konkret um den Ausstieg aus der Kohlekraft geht, welchen Kurs werden Sie in einer möglichen Abstimmung einschlagen? (...)

Von: Yhxnf Unuznaa

Sehr geehrter Herr Hahmann,

vielen Dank für Ihre Anfrage - und natürlich auch für die Glückwünsche anlässlich meiner Wiederwahl in den...

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.