Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1031 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1031 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 25Nov2019

(...) Sie haben die Rodung von Wald für Windkraft beklagt ( CO2 Speicher Wald). (...)

Von: Qvex Wrafra

An:

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Frage zum Thema Windenergie. Zusätzlich zum berechtigten Anliegen der Bürger, zwischen Wohnungen und Windenergieanlagen größere Abstände einzurichten, muss die Bundesregierung endlich auch die schädlichen Auswirkungen der Windenergie auf die Natur berücksichtigen. (...)

# Umwelt 25Nov2019

(...) Ich würde Ihnen gerne im Rahmen des Sozialkundeunterrichtes ein paar Fragen zu Ihnen stellen: Ich würde gerne von Ihnen wissen, wie oft Sie von Mainz nach Berlin fliegen müssen und wie diese Flüge finanziert werden, auch interessiert mich, ob Sie unterstützen, dass ein Diesel-Fahrverbot eingeführt wird und ob Sie selbst viel Fahrrad fahren und nachhaltig leben. (...)

Von: Ehol Erqsbeg

An:
Tabea Rößner
DIE GRÜNEN

(...) Was das Dieselverbot betrifft, hat das Bundesverwaltungsgericht schon 2018 entschieden, dass schmutzige Diesel in Städten, in denen die Grenzwerte für das gesundheitsschädliche Stickoxid (NOx) andauernd überschritten werden, nichts verloren haben und dass kommunale Diesel-Fahrverbote nach geltendem Recht grundsätzlich zulässig sind, um Luftreinhaltepläne zu verwirklichen. Selbstverständlich müssen Fahrverbote verhältnismäßig ausgestaltet sein. (...)

# Umwelt 24Nov2019

(...) Jeder Fußabdruck hinterlässt seine Spur so auch wir als Industrieland, wir produzieren viel schöne Dinge jedoch auch Abfall warum stehen wir als Industrieland nicht dazu? Ist Deutschland so sauber wie viel wird für die Abfallbeseitigung im Ausland bezahlt? Für wie viel Weltraum Müll sind wir verantwortlich, was kostet der Fortschritt. (...)

Von: Nyoreg Züyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 22Nov2019

Wie beurteilen Sie den Klimawandel und seine Folgen? Glauben Sie, dass dieser menschgemacht ist? (...)

Von: Rin Guvryznaa

An:

(...) Der CO2-Anstieg führt durch den Treibhauseffekt zu einem raschen Temperaturanstieg. Durch das Pariser Klimaabkommen soll der Anstieg gebremst und bis 2050 maximal 2°C betragen. (...)

# Umwelt 22Nov2019

Wie beurteilen Sie den Klimawandel und seine Folgen? Glauben Sie, dass dieser menschgemacht ist? (...)

Von: Rin Guvryznaa

An: Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette

(...) Über 90% der Klimaforscher der Welt sind überzeugt, dass der Mensch die laufende globale Erwärmung verursacht. ( https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-es-gibt-noch-keinen-w... ) Es gibt keinen vernünftigen Grund, daran zu zweifeln. (...)

# Umwelt 22Nov2019

Wie beurteilen Sie den Klimawandel und seine Folgen? Glauben Sie, dass dieser menschgemacht ist? (...)

Von: Rin Guvryznaa

(...) vielen Dank für Ihre Frage. An einen menschengemachten Klimawandel „glaube“ ich nicht, wobei es sich dabei auch um keine Frage des Glaubens handelt. Wir sehen diesen als nicht erwiesen an. (...)

# Umwelt 20Nov2019

(...) Dazu gehört meiner Meinung nach die Beseitigung des Misstands, dass viele Produkte des täglichen Lebens - vor allem Haushaltsgegenstände und -Geräte - so gebaut werden, dass sie bei einem Verschleiß eines Bestandteils nicht mehr repariert werden können. Ich könnte dazu ein Dutzend Beispiele anführen, Sie vermutlich ebenso. (...)

Von: Wbunaa Yrzxr

An: Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette

(...) Im Augenblick arbeiten wir an verschiedenen Anträgen, mit denen wir das Recht auf Reparatur stärken und Updatefähigkeit elektronischer Geräte sichern wollen. Zudem wollen wir für Elektroschrott Werkstoffkreisläufe schließen, um eine bessere Ressourcenschonung zu erreichen. Diese Anträge werden zeitnah von der Fraktion verabschiedet und in das parlamentarische Verfahren eingebracht. (...)

# Umwelt 20Nov2019

(...) Wie soll in Zukunft ohne jegliches Kohle- und Kernkraftwerk eine Dunkelflaute überbrückt werden? (...)

Von: Senax Ubssznaa

An:
Annalena Baerbock
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 20Nov2019

(...) Wieso tut die CDU nichts für Tierschutz?

Von: Qnevn Cücxr

An:

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Die CDU ist schon lange der Ansicht, dass es unsere ethische Pflicht ist, die Entwicklung von Alternativen zu Tierversuchen zu beschleunigen. Dies ist auch um Koalitionsvertrag verankert. (...)

# Umwelt 19Nov2019

(...) gab oder gibt es zum geplanten Ausbau des 5G-Netzes eine strategische Umwelprüfung bzw. eine Umweltverträglichkeitsprüfung? (...)

Von: Wbunaan Xyvat

An:

(...) Diesen Bereich bearbeiten das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS). Die Grenzwerte basieren auf einer wissenschaftlichen Risikobewertung durch internationale und nationale Gremien, wie z.B. der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection (ICNIRP) und der deutschen Strahlenschutzkommission (SSK). (...)

# Umwelt 19Nov2019

(...) 15000end Menschen (und mehr) protestieren, gehen auf die Straße. Sogar im Veterinäramt wurden Tierschutzmaßnahmen missachtet und der Bürgermeister von Harburg kann laut Medien auch nichts ändern. (...)

Von: Zrynavr Fpuvre

(...) Außerdem vergibt das Landwirtschaftsministerium jährlich den Tierschutzforschungspreis, der die Erarbeitung von Alternativmethoden zu Tierversuchen auszeichnet. (...)

# Umwelt 18Nov2019

(...) Für die Abfuhr der Wertstofftonne müssen sie zahlen ! Wieso bekommen sie nichts gut geschrieben, wenn es doch Wertstoff heisst? (...)

Von: Urvxr Ebtnyy

An:
Katja Keul
DIE GRÜNEN

(...) Zuständig für die Abfallwirtschaft im Landkreis Nienburg ist der "Betrieb Abfallwirtschaft Nienburg" BAWN. Dessen Gebührensatzung weist auf Seite 4 aus, dass die Nutzung der Wertstofftonne gebührenfrei ist. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.