Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2013-2017

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1109 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1109 Fragen aus dem Themenbereich Gesundheit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 8März2017

Werte Frau MdB und Drogenbeauftragte Mortler,

ich möchte gerne auf meine Anfrage vom 4.2.2015 zurück kommen, die noch immer unbeantwortet...

Von: Znegva Fgryqvatre

An:

(...) Ich freue mich, dass das Gesetz "Cannabis als Medizin" einstimmig vom Deutschen Bundestag beschlossen wurde, bleibe aber bei meinem klaren "Nein" zur Legalisierung von Cannabis für den Freizeitgebrauch. Da die Hanfparade die pauschale Legalisierung und Kommerzialisierung des Anbaus und der Verwendung von Cannabis zum Ziel hat, diese aber aus einer Vielzahl gesundheitlicher Gründe nicht angezeigt ist, werde ich dort weder sprechen noch teilnehmen. (...)

# Gesundheit 6März2017

Gesetzliches Krankengeld im Vergleich mit anderen Sozialleistungen zum Lebensunterhalt

Sehr geehrte Herr Gröhe,

als Bundesminister...

Von: Ohgm Nagba

An:

Sehr geehrter Herr Butz,

eine schnellstmögliche Beantwortung von Anfragen aus meinem Wahlkreis im Rhein-Kreis Neuss sowie von Fragen zu...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 5März2017

Sehr geehrter Herr Gröhe,

ich muß seit frühster Kindheit (7. Lebenswoche) Medikamente einnehmen. Zum Glück kann ich bisher meine...

Von: Uryzhg Dhryyr

An:

Sehr geehrter Herr Quelle,

eine schnellstmögliche Beantwortung von Anfragen aus meinem Wahlkreis im Rhein-Kreis Neuss sowie von Fragen zu...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 25Feb2017

Werte Frau MdB Mortler,

ich wollte zur Anfrage vom 27.07.2015 noch mal nachfragen, ob Sie mittlerweile die Quellen, die Sie zu der Aussage...

Von: Znegva Fgryqvatre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 25Feb2017

Guten Tag,

ich frage Sie ausdrücklich (!) in ihrer Eigenschaft als Mitglied des Bundestages (MdB), also des Gremiums, das das Handeln der...

Von: Gvyzna Xyhtr

(...) Bei den zugelassenen gentechnisch veränderten Pollen im importierten Honig, die immer wieder nachgewiesen werden, handelt es sich um minimale Spuren. Denn der Schwellenwert, ab dem gentechnisch veränderte Bestandteile bei Lebensmitteln gekennzeichnet werden müssen, liegt bei 0,9 Prozent. (...)

# Gesundheit 21Feb2017

Sehr geehrte Frau Mortler!

Ich als junger Bürger des Bundeslandes Bayern sorge mich mehr und mehr über den unkontrollierten Alkoholkonsum...

Von: Gvzb Jnvoy

An:

(...) Als Drogenbeauftragte widme ich dem Thema viel Aufmerksamkeit. Mit Blick auf die von Ihnen angesprochene Gruppe kann ich Ihnen berichten, dass der Alkoholkonsum bei Jugendlichen seit einigen Jahren deutlich zurückgeht und auch das Rauschtrinken etwas abnimmt. Das ist erfreulich und zeigt den Erfolg unseres umfänglichen Präventionsansatzes - Entwarnung bedeutet es gleichwohl nicht. (...)

# Gesundheit 20Feb2017

Sehr geehrter Herr Dr. Bartke,

ich habe sehr aufmerksam Ihre Stellungnahme zum Thema Fracking gelesen.
Ich frage mich ernsthaft:...

Von: Jbystnat Erzrx

(...) Das beschlossene Gesetz ist doch ein Riesensieg für die Fracking-Gegner gewesen, zu denen ich mich auch zähle. Im ursprünglichen Gesetzentwurf sollte kommerzielles unkonventionelles Fracking in Einzelfällen erlaubt werden. Nunmehr sind nur noch vier Forschungsbohrungen erlaubt und kommerzielles Fracking generell untersagt. (...)

# Gesundheit 16Feb2017

Sehr geehrte Frau Mortler,

zu bevorstehenden Bundestagswahl habe ich folgende Fragen:

- Werden Sie sich erneut zur Wahl stellen?...

Von: Zngguvnf Orpure

An:

(...) Sie sehen - im Bund geschieht viel. Wichtig ist natürlich, dass auch die Länder die Drogen- und Suchtpolitik ernst nehmen und das Thema hoch genug priorisieren. Die Zuständigkeit für die Suchthilfe liegt nicht beim Bund, sondern bei Ländern und Kommunen. (...)

# Gesundheit 14Feb2017

Sehr geehrte Frau Kotting-Uhl,

es geht um gesundheitsschädigenden Lärm in Wohnungen.

Dazu:
4.5 Neue Schallschutznorm DIN 4109...

Von: Treuneq Ergu

An:
Sylvia Kotting-Uhl
DIE GRÜNEN

(...) mit Interesse habe ich Ihre Frage gelesen, wie Bauämter reagieren müssen, wenn Mieter sich entgegen dem "Technischen Nachweis Lärm" des Bauvorlageberechtigten (Architekt) der neuen Schallschutznorm an diese wenden, weil es entgegenstehend zu gesundheitsschädlichem Lärm kommt. (...)

# Gesundheit 9Feb2017

Sehr geehrte Frau Widmann-Mauz,

Meine Anfrage bezieht sich auf eine Pressemeldung des "deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte",...

Von: Unaf Mnhare

(...) Die Übernahme dieser wie anderer Schirmherrschaften über Ärztekongresse und sonstige medizinische Fachveranstaltungen in meiner Funktion als Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit bringt zum Ausdruck, dass dem wissenschaftlichen Diskurs in der Gesundheitsversorgung ein hoher Stellenwert zukommt. Die Tatsache, dass es auch in Deutschland Patientinnen und Patienten gibt, die in Ergänzung zur Schulmedizin auf komplementärmedizinische Methoden zurückgreifen, belegt die Notwendigkeit eines wissenschaftlichen Dialogs auch mit der Fachärzteschaft, die homoöpathische Behandlungen anbietet. Dabei ist klar, dass Patientenwohl und Patientensicherheit oberstes Richtmaß aller Behandlungsmethoden ist. (...)

# Gesundheit 4Feb2017

Sehr geehrter Herr Dr. Bartke,

aufgrund des Mangels an qualifiziertem Pflegepersonal und des zu geringen Personalschlüssels für...

Von: Cvreer Oäxyre

(...) Meines Erachtens können außerdem Zuwanderer und Geflüchtete erheblich zur Lösung des Fachkräftemangels im Pflegebereich beitragen. (...) Das Pflegestärkungsgesetz III (PSG III) sichert die Versorgung in der Pflege und verbessert die Pflegeberatung vor Ort. (...)

# Gesundheit 3Feb2017

Sehr geehrter Herr Stier,

im April 2016 legte die Bundesregierung dem Bundestag einen Gesetzentwurf vor, der eine Ausweitung der...

Von: Wbunaarf Fcngm

An:

Sehr geehrter Herr Spatz,

vielen Dank für Ihre Fragen an den Abgeordneten Dieter Stier. Der Abgeordnete hält zur Erörterung der von Ihnen...

Pages