Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 255 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 255 Fragen aus dem Themenbereich Bildung und Forschung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Zachraj,

die Wirksamkeit von Tierversuchen wird seit längerer Zeit heftiger Kritik unterzogen, sowohl von Seiten der...

Von: Whyvn Snqrrin

An:
Wilhelm Zachraj
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Kipping,

wie bewerten Sie persönlich Homöopathie und alternative Behandlungsmethoden im Vergleich zur Schulmedizin?...

Von: Abeoreg Uneqre

An:
Katja Kipping
DIE LINKE

(...) Die LINKE steht für diese Wahlfreiheit und wird sich politisch für ihren Erhalt einsetzen. Die Politik kann aber weder bewerten, welche Heilbehandlung im Einzelfall die richtige ist, noch wie aus wissenschaftlicher Sicht die einzelnen Therapierichtungen beurteilt werden. Manchmal kennt die sogenannte Schulmedizin die besseren Mittel, in anderen Fällen bringen alternative Therapien mehr. (...)

Sehr geehrter Herr van Aken,

diese Woche wurde durch eine Anfrage der Linken bekannt, dass Deutschland Stoffe an Syrien lieferte, die...

Von: Ibyxre Znlre-Trrfra

An:
Jan van Aken
DIE LINKE

(...) Die Lieferung sensibler Dual-Use-Chemikalien aus Deutschland an Syrien ging bis ins erste Halbjahr 2011 unvermindert weiter. (...) Allein die Regierungskoalitionen unter der Führung Merkels haben 163 Tonnen Fluorwasserstoff und 38 Tonnen Ammoniumhydrogendifluorid an Syrien geliefert, Stoffe, die auch zur Herstellung des Giftstoffes Sarin eingesetzt werden können. (...)

Hallo,
ich bin Mütter von zwei schulpflichtigen Kindern und muss leider bemerken, dass unser Schulsystem mehr und mehr verarmt.In den...

Von: Qberra Xbess

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sie haben in dem Fragentool angegeben dass sie gegen eine gemeinsame schule fuer alle kinder sind. Warum ist das so?

Von: Vevf Sryqunhfm

An:
Hagen Stanek
PIRATEN

Hallo Frau Feldhausz,

ich bin nicht gegen eine gemeinsame Schule für alle Kinder.

Mit freundlichen Grüßen,
Hagen Stanek

Sehr geehrter Herr Peters,

wie stehen Sie

- zur Bildungsfreiheit?
- zur demokratischen Schulpflicht?
- zu Schulzwang und...

Von: Fgrsna Frqynpmrx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Hartmann,

warum begrenzen Sie und Ihre Partei die Bildungsfreiheit auf eine demokratisch definierte Schulpflicht ein und...

Von: Fgrsna Frqynpmrx

(...) Abschließend möchte ich Ihnen berichten, dass ich auch durch meine Mitgliedschaft im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises regelmäßig über z.B. die Schuleingangsuntersuchungen, ihre Durchführung und die Ergebnisse informiert werden. Hier habe ich den festen Eindruck gewonnen, dass es notwendig ist, entsprechende Regelungen der Schulgesundheitspflege zu treffen, die durch die Gesundheitsämter umgesetzt werden. (...)

Wissen sie wie jugendliche und besondere junge erwachsene einen anlaufpunkt finden um eien ausbildung bzw.Lehre zu bestreiten(auch mit dem...

Von: Naqer Fpuznuy

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Krüger,

gerne würde ich Ihnen zwei kurze Fragen unterschiedlicher Art stellen.

Zunächst: Ich habe beim...

Von: Znevna Fpubym

(...) Ich erkläre Ihnen gerne warum: für mich steht die optimale Förderung des Kindes im Vordergrund, deshalb konnte ich dieser These nicht vollkommen zustimmen – da sie von „grundsätzlich“ spricht. (...) „Außerdem trage ich mich mit dem Gedanken der Potsdamer/Brandenburger FDP (...) Ich begrüße Ihr Interesse an einer Parteimitgliedschaft in unserer Partei (und ihr offensichtliches Interesse überhaupt aktiv mitzuwirken) ausdrücklich. (...)

Guten Tag Frau Rüthrich,

mit Verlaub - einen Master in dieser Fächerkombination gibt es nicht.
Es sei denn, sie haben drei...

Von: WBUNAARF MRYYRE

Es gab mal Magister, und zwar in der von mir angegebenen Fächerkombination.

Sehr geehrter Herr von Aken,

die Bildungspolitik fördert beim Studium nach wie vor Elitenschichten. GeisteswissenschaftlerInnen werden im...

Von: Wöet Fpueöqre

An:
Jan van Aken
DIE LINKE

(...) Wir als LINKE fordern, dass die Bedarfssätze dem tatsächlichen Bedarf für Lebensunterhalt und Ausbildung der Auszubildenden angepasst werden. Sie müssen in einem ersten Schritt und schnell um zehn Prozent angehoben werden. (...)

Sehr geehrter Herr Müller,

ich würde von Ihnen gerne wissen, ob Sie sich in der nächsten Legislaturperiode für die Förderung der...

Von: Treq U. R. Qrggzre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages