Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 134 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 134 Fragen aus dem Themenbereich Integration

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Integration 10Sep2013

Dr. Wolfgang May, Facharzt für Innere Medizin, Physikalische Medizin und Rehabilitation,
Umweltmedizin, Naturheilverfahren, Homöopathie,...

Von: Jbystnat Znl

An:

Sehr geehrter Herr Dr. May,

haben Sie vielen Dank für Ihre Email.

Ich werde mich gerne mit Ihnen und der jungen Dame in Verbindung...

# Integration 9Sep2013

Finden Sie gut was Sie den Flüchtlingen antun, die vor Krieg und Elend geflüchtet sind und nur eine zweite Chance verlangen, nicht mehr und nicht...

Von: Wbunaan Wätre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 8Sep2013

Herr Bahmann,

halten Sie die Integrationspolitik in Aachen und Umgebung für Erfolgreich? Sehen Sie hier Handlungsnotwendigkeit oder läuft...

Von: Puevf Qnoboorypur

An:

(...) Grundsätzlich halte ich die aktuelle Integrationspolitik für verfehlt. Die meisten deutschen Politiker haben keinen Mut, offen und ehrlich die Situation zu beschreiben, sie würden am liebsten überhaupt nicht über Einwanderung und Integration diskutieren. (...)

# Integration 8Sep2013

Sehr geehrter Herr Schäffler,

für Ihre Haltung zur Eurorettungspolitik haben Sie meine Hochachtung.

Sie haben in einer vorherigen...

Von: Zbevgm Thgu

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 8Sep2013

Sehr geehrter Herr Heidenblut.

Wie ist ihre Position zum Thema Inklusion?
Sind sie dafür oder sind sie für den Erhalt der...

Von: Nyvan Jnyyzrvre

An:

(...) Insofern eindeutig, ich war schon immer und bin für Inklusion. (...) Insofern, ich bin für Inklusion, ich bin dafür, dass wir im Gespräch insbesondere mit denen die es am besten mit beurteilen können was der richtige Weg ist, konsequent in Richtung Inklusion gehen, auch in der Bildung und dass wir allen Kindern bestmögliche Bildungschancen geben. (...)

# Integration 8Sep2013

Wie halten Sie es mit der Integration?

Die skandinavischen Länder bezahlen einen Sprachkurs der bestanden werden muß, BEVOR eine...

Von: Wbunaarf Tens

An:

(...) Wie Sie wissen, fordert unsere Partei eine Neuordnung des Einwanderungsrechts, wobei die Elemente der kanadischen Einwanderung als Vorbild dienen sollten. Der Erwerb der Sprachfähigkeit gehört sicher zu den Grundlagen der Integration. (...)

# Integration 8Sep2013

1.Ist die Zahlung eines Bruttoarbeitslohnes unter 7 Euro nicht als " kriminell " einzustufen und unter Strafe zu stellen , da es zu Lasten der...

Von: Unnpx Fvrtsevrq

An:
Andreas Brühl
PIRATEN

(...) Dabei darf die Herkunft keine Vorbedingung für die Möglichkeit der Beteiligung spielen. Es ist wichtig, dass jeder Mensch auf die Politik, von der er direkt betroffen ist, Einfluss nehmen kann. Dazu müssen zum Beispiel auch Sprachbarrieren abgebaut werden. (...)

# Integration 8Sep2013

Hallo Herr Wichmann,

wie stehen Sie ganz allgemein dem Thema Ausländerfeindlichkeit gegenüber? Was würden Sie sagen, wenn Rostock die...

Von: Puevfgva Fnybj

An:
Steffen Wiechmann
Einzelbewerber

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 6Sep2013

Sehr geehrter Herr Lohmeyer,

auf Kandidaten-Check lehnen Sie eine gemeinsame Beschulung von Kindern unabhängig ihrer Fähigkeiten ab. Die...

Von: Fgrssra Evpugre

(...) Ich interpretiere die Frage hinsichtlich der gemeinsamen Beschulung höchst unterschiedlich begabter Kinder. Diese lehne ich ab, da aus meiner Sicht das dreigliedrige Schulsystem am ehesten geeignet ist, die unterschiedlichen Begabungen von Kindern abzubilden und sie individuell zu fördern. (...)

# Integration 6Sep2013

Sehr geehrte Frau Vogel,

mich interessiert sehr die Begründung ihrer Antwort auf Kandidatinnen-Check. Sie beantworten die Frage nach dem...

Von: Fgrssra Evpugre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 6Sep2013

Sehr geehrte Frau Meißner,

Sie beantworten die Frage nach wirtschaftlichen Erwägungen für Zuwanderung nach Deutschland mit "neutral" -...

Von: Fgrssra Evpugre

An:
Heidi Meißner
DIE GRÜNEN

(...) jeder Zuwanderin ohne Gewichtung persönlicher Merkmale wie Religion, Herkunft, Vermögen oder eben auch Qualifikation. Es ist möglichst eine Chancengleichheit für alle zu erreichen. Zudem gibt es auch viele Berufe die wichtig oder gar elementar sind für das Funktionieren der Gesellschaft, aber z.B. nicht eines Studiums bedürfen. (...)

# Integration 6Sep2013

Sehr geehrter Herr Wolframm,

Zuwanderung muss sich stärker an den wirtschaftlichen Bedingungen Deutschlands orientieren. Sie sagen ja -...

Von: Fgrssra Evpugre

An:

(...) Alle wissen ganz genau um die demoskopischen Faktoren die dazu führen (werden), dass ein Arbeitskräftemangel mit Sicherheit einen Bedarf an *hoch- und weniger qualifizierten Kräften* bestehen wird. Deshalb bedarf es einer zeitgemäßen Zuwanderungspolitik. (...)

Pages