Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2013-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 395 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 395 Fragen aus dem Themenbereich Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 27Juli2013

Sehr geehrter Herr Flemming,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen, wie...

Von: Jvroxr Uvyqrare

An:

(...) Als liberaler Denker lehne ich die Zwangsmitgliedschaft in (mittelalterlichen) Kammern ab. Sie haben die wesentlichen Argumente aus der praktischen Handhabung bereits in Ihrer Frage formuliert. (...)

# Wirtschaft 27Juli2013

Sehr geehrter Herr Dr. Tjarks,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen,...

Von: Jvroxr Uvyqrare

An:
Dr. Anjes Tjarks
DIE GRÜNEN

(...) ich möchte mir Ihre Argumentation zwar inhaltlich, aber nicht im Duktus zu eigen machen. In der Tat stehen wir und auch ich persönlich der Pflichtmitgliedschaft in Handels- und Handwerkskammern aus den von Ihnen genannten Gründen kritisch gegenüber. Dabei stellt sich insbesondere die Frage nach einem allgemeinpolitischen Mandat der Kammern in Hinblick auf die Pflichtmitgliedschaft. (...)

# Wirtschaft 27Juli2013

Sehr geehrter Herr Bartke,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen, wie...

Von: Jvroxr Uvyqrare

(...) die Diskussion um die Pflichtmitgliedschaft bei den Industrie- und Handelskammern ist und bleibt ein politischer Dauerbrenner. (...) Insofern hält die SPD – unabhängig von der Notwendigkeit, die Kammertätigkeiten auch kritisch zu begleiten – die Pflichtmitgliedschaft für nach wie vor erforderlich und sachgerecht. (...)

# Wirtschaft 27Juli2013

Sehr geehrter Herr Ecke,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen, wie Sie...

Von: Jvroxr Uvyqrare

An:
Nico Ecke
PIRATEN

(...) das von Ihnen beschriebene Verhalten der Handwerks- und Handelskammern ist kein Einzelfall und mir auch schon länger ein Dorn im Auge. (...) Aus diesem Grund haben wir bereits auf unserem Bundesparteitag im Dezember 2011 die "Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft in Kammern und Verbänden wie der Industrie- und Handelskammer (IHK) sowie der Landwirtschafts- oder Handwerkskammer" in unser Grundsatzprogramm aufgenommen. (...)

# Wirtschaft 27Juli2013

Sehr geehrter Herr Walbe,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen, wie Sie...

Von: Jvroxr Uvyqrare

An:
Christian Walbe
FREIE WÄHLER

(...) Die Kammern sind teilweise „ Partei „-Versorgungswerke und überschreiten regelmäßig ihre Vertretungskompetenzen (kein allgemeinpoltisches Mandat nach Rechtssprechung!). Die historische Notwendigkeit zum Kammerzwang ist längst entfallen. (...)

# Wirtschaft 27Juli2013

Sehr geehrter Herr Wiegand,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen, wie...

Von: Jvroxr Uvyqrare

An:
Wolf Achim Wiegand
FREIE WÄHLER

(...) Zwangsmitgliedschaften lehne ich zunächst einmal grundsätzlich ab, weil sie die Freiheit des Einzelnen einschränken. Viele Selbstständige wollen kein Kammermitglied sein, weil sie darin keinen persönlichen Vorteil sehen. Problematisch ist auch, dass Kammern z. (...)

# Wirtschaft 26Juli2013

Hallo Herr Bist,

was halten Sie von der Abschaffung des § 118 Betriebsverfassungsgesetz - in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM)...

Von: Jreare Trzüaq

An:

(...) Ich halte eine hohe Transparenz gegenüber den Arbeitnehmern, unabhängig von der Art des Unternehmens für sehr wichtig. (...)

# Wirtschaft 26Juli2013

Sie haben bei der letzten Abstimmung gegen das Gesetz gegen die Bestechung von Abgeordneten gestimmt.
In diesem Zusammenhang habe ich...

Von: Gubznf Trejreg

Sehr geehrter Herr Gerwert,

vielen Dank für Ihre Frage über das Internet-Portal „abgeordnetenwatch.de“.

Ich nehme die Fragen und...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Wirtschaft 25Juli2013

Sehr geehrter Herr Seeger,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen, wie...

Von: Jvroxr Uvyqrare

An:

Hallo Frau Hildener,

die Piratenpartei setzt sich in ihrem Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2013 zur Abschaffung des Kammerzwangs, mit...

# Wirtschaft 25Juli2013

Sehr geehrter Herr Schulz,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen, wie...

Von: Jvroxr Uvyqrare

An:
Herbert Schulz
DIE LINKE

(...) Was Frau Artus dort dann weiter ausgeführt hat, gilt sinngemäß auch für die Handwerkskammern. (...) So gab es nach Recherchen meiner Fraktion im Bundestag in den 53 Handwerkskammern seit 1953 nur dreimal konkurrierende Listen für die Wahl der Vollversammlung. (...)

# Wirtschaft 25Juli2013

Sehr geehrter Herr Büker,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen, wie Sie...

Von: Jvroxr Uvyqrare

An:
Michael Büker
PIRATEN

(...) die Piratenpartei bekennt sich in ihrem Grundsatzprogramm sowie dem Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2013 zur Abschaffung des Kammerzwangs, allerdings mit Ausnahme der Rechtsanwalts-, Notar- und Ärztekammern. (...)

# Wirtschaft 25Juli2013

Sehr geehrter Herr Jasinski,

um am 22/September die für mich richtige Entscheidung treffen zu können, würde ich gern von Ihnen wissen, wie...

Von: Jvroxr Uvyqrare

An:
Romuald Jasinski
Einzelbewerber

(...) Jeder Gewerbetreibender sowie Handelsunternehmer sollte auf freiwilliger Basis Mitglied in der jeweiligen Kammer werden. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.